ACHTUNG! Mit einer CORS-Spule kann man die Fundrate verdoppeln!
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Sie möchten einen Metalldetektor kaufen?
Hier Test- und Erfahrungsberichte lesen:
>>> Detektorcheck.de - Vergleichsportal für Metalldetektoren <<<

Welchen Metalldetektor kaufen?

Deine Fragen zum Kauf einer geeigneten Metallsonde.

Beitragvon MST » So 20. Sep 2015, 11:08

Hallo
Ich bin interessierter Neueinsteiger, gibt es eine Übersichtsliste / Ranking mit Preisbereichen über Metalldetektoren?
Gruß
MST Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 12
Registriert: Di 4. Aug 2015, 10:37
Wohnort: Niedersachsen Hessisch Oldendorf

Information

Metalldetektor EuroTek PRO LTE (Werbeeinblendung)


Der Eurotek PRO (LTE) ist ein qualitativ hochwertiger Metalldetektor zu einem fast unschlagbar günstigen Preis. Die Metallsonde verfügt über eine für diese Preisklasse gute Tiefenleistung sowie ausgefeilte Technik zur Erkennung des im Boden befindlichen Objekts. Der schnelle Prozessor ermöglicht eine hohe Signalverarbeitungsgeschwindigkeit und Signaltrennung bei niedrigem Stromverbrauch.

Das neue Eurotek Pro Modell 2014 mit der Zusatzbezeichnung "LTE" hat eine hohe Festigkeit gegenüber der Störstrahlung aus dem im Aufbau befindlichen LTE-Handynetz.

Wissenswert: Eurotek PRO (LTE), das Euro steht für Europa, daher ein europäisches und kein an amerikanischen Münzen ausgerichtetes Leitwertsystem, Tiefenanzeige in Zentimeter anstatt in amerikanischen Inch!

Leistungsdaten:
- Empfindlichkeit und Diskriminator regelbar
- Erkennen des im Boden befindlichen Metalls mit Hilfe von 100 Leitwertnummern im Display
- Die Tiefe eines Objekts wird im Display angezeigt
- 3 Töne zur akustischen Metallunterscheidung
- Ein "Overload" Alarm Ton warnt von großen Metallen in der Nähe der Spule
- Unerwünschte Metalle (z.B. Nägel, Alufolie) kann man im Disc Mode ausblenden
- Moderner Mikroprozessor zur schnellen Signalverarbeitung
- Pinpointmodus zur exakten Lokalisierung der Lage des Objekts im Boden
- Stabiler Handgriff und 3-teiliges verstellbares Gestänge, Gewicht ca. 1,1 Kg
- 20cm Rundspule ermöglicht eine hohe Kleinteileempfindlichkeit bei guter Suchtiefe
- Wasserdichte Spule für die Suche am Strand oder Badesee
- Frequenz 7,8 kHz, dadurch annähernd gleich hohe Empfindlichkeit auf Gold und Silber
- Kopfhöreranschluß (Lautsprecher wird dann automatisch abgeschaltet)
- Batteriezustandsanzeige im Display ständig zu sehen
- Läuft mit den preiswerten 9V Blockbatterien aus dem Discounter (Betriebszeit ca. 20 bis 25 Stunden)

Die bevorzugten Einstellungen lassen sich speichern und sind dann direkt nach dem Einschalten wieder da!




Beitragvon Iceman1 » So 20. Sep 2015, 13:51

Nein aber hier kannst Du hunderte Beiträge zu diesem Thema lesen, Bewertungen, Empfehlungen und und und. Da es von Deinem Suchziel und vielen anderen Faktoren abhängig ist, kann man Dir global keine Antwort geben. Stöber erst einmal eine Weile in diesem Forum, keine Thematik wurde so ausführlich behandelt.
"Jage nicht was du nicht töten kannst."
Iceman1 Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 1335
Registriert: Mi 7. Mai 2014, 10:27
Wohnort: Berlin
Metallsonde: Teknetics T2 Special und Eurotec Pro

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon MiniMan82 » Fr 16. Okt 2015, 19:56

Hallo alle miteinander,

ich habe mich nun entschlossen doch an diesem interessanten Hobby teilzunehmen :jump: . Nun die Frage aller Fragen welchen Detektor kaufe ich mir...

Ich bin am schwanken zwischen dem Garrett AT PRO und dem Fisher F44 außer der es einen gewaltigen Preisunterschied gibt, finde ich keine "Technischen" unterschiede.
Was sagt Ihr dazu liebe Kollegen?

Viele Grüße
Erdogan "alias" MiniMan82
MiniMan82 Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 7
Registriert: Fr 16. Okt 2015, 19:50
Wohnort: Bochum
Metallsonde: Bin kurz vor dem Kauf einer Sonde

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Me109K4 » Di 27. Okt 2015, 14:31

Hallo!

Auch ich bin neu hier und auf der Suche nach einem Anfängerdetektor. Ich hab mich ein bisschen durch das Forum gelesen, allerdings sind zB in diesem Thread einige Einträge schon über 2 Jahre alt. Deswegen frage ich einfach nochmal was aktuell eine Empfehlung bis 300€ ist. Vielleicht hat ja jemand einen guten Vorschlag!

Vielen Dank im Vorraus,

Me109K4
Me109K4 Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 27. Okt 2015, 14:27

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Peter75 » Di 27. Okt 2015, 20:48

Hallo zusammen,

Ich würde auch für den Anfang zu einem Detektor bis 300 euro raten.
Für mich sollte er ein Display habe, sowie eine Pinpoint funktion und ein
Discrimination Mode zum Ausblenden ungewünschter Metalle.
Da is Teknetics echt eine gute Wahl.Man sollte sich auch erst mal Erkundigen auch mal
Telefonich nachfragen und sich beraten lassen,kann echt hilfreich sein.
Delta 4000 (LTE), EuroTek PRO (LTE).

Gruß Peter
Peter75 Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 9
Registriert: Mo 26. Okt 2015, 14:57
Metallsonde: Fisher F 75

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Me109K4 » Di 27. Okt 2015, 22:34

Danke Peter für die schnelle Antwort!
Me109K4 Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 27. Okt 2015, 14:27

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Sinuhe20 » Sa 31. Okt 2015, 09:27

Me109K4 hat geschrieben:Hallo!

Auch ich bin neu hier und auf der Suche nach einem Anfängerdetektor. Ich hab mich ein bisschen durch das Forum gelesen, allerdings sind zB in diesem Thread einige Einträge schon über 2 Jahre alt. Deswegen frage ich einfach nochmal was aktuell eine Empfehlung bis 300€ ist. Vielleicht hat ja jemand einen guten Vorschlag!

Vielen Dank im Vorraus,

Me109K4


Hallo,

in der Preiskategorie ist der neue Fisher F22 ein gutes Allroundgerät. Bietet guten Komfort und die Tiefe ist auch nicht so schlecht.

Viele Grüße
Sinuhe20
Sinuhe20 Offline


Erfahrener Sucher (Rang 4 von 7)
 
Beiträge: 126
Registriert: Do 30. Jul 2015, 12:57

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Steffen » Sa 31. Okt 2015, 20:27

Golden Mask 5
Golden Mask 4

nur fliegen ist schöner :jump:



Steffen Offline


 

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon koshin » Sa 7. Nov 2015, 01:55

Also ich hab den EuroTek PRO LTE mit der großen Spule gekauft und bin Top zufrieden, hatte vorher einen Ace 150, auch nicht schlecht, aber der Euro ist wesentlich besser.
Wegen den Fragen alter und neuer Technik,
Neuere Technik ist meiner Meinung nach definitiv besser, gerade wenns um Schnelligkeit geht, wenns beim Ace gepiept hat, war ich schon n halben Meter neben dem eigentlichen Fund, beim Euro piepts auf die Millisekunde genau, da schnellerer Prozessor. Für mich eine klare Entscheidung für die neuere Technik.
Weiter vorne im thread gings um die Segment Anzeige, weiß nicht obs bereits geklärt wurde wegen 7 und 16 Segment. Die Segmente sind die grafische Darstellung im Display, d.H. 7 Segment: eine 8 besteht aus 7 balken wie bei einem alten Radiowecker, bei 16 Segment: besteht die 8 aus 16 Segmenten d.H. Die acht ist nicht so eckig sondern Rund, hat also nichts mit Tiefe oder Metalleinordnung zu tun.

Grüße
koshin Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 11
Registriert: So 24. Mai 2015, 19:18
Metallsonde: EuroTek PRO

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon devaiting » Mi 11. Nov 2015, 11:01

Also wenns um eine Neuanschaffung geht, würde ich auch immer neuere Technik bevorzugen.

Das heisst jetzt nicht, dass alte Detektoren schlecht sind ... ich würde aber schon sagen, dass sich die letzten 10 Jahre gerade im Mikroprozessorbereich einiges getan hat. Das Ende der Fahnenstange ist aber noch lange nicht erreicht. Moderne Mobilfunktionen, die jedes Smartphone hat, wären zumindest die nächste logische Konsequenz auf den Detektoren.

Schon alleine diverse Berichte über bereits als jahrzehnte abgegrast geltende Regionen, die dann nochmal mit neuerer Technik abgelaufen wurden und spektakuläre Funde ans Tageslicht brachten, sprechen doch eigentlich für sich ...

Ich habe mich vor 15 Jahren bereits für das Hobby interessiert und konnte es mir nicht leisten, da Detektoren, die einigermaßen was taugten, preislich jenseits von gut und böse lagen. Diese (und sicher mittlerweile noch bessere) Technik bekommt man heute für ein paar hundert EUR "hinterhergeworfen".

Natürlich muss man billigen Schrott von preiswerten Detektoren unterscheiden, dafür gibts ja aber genug Berichte von und zu den einzelnen Detektoren.
devaiting Offline

Benutzeravatar
Profisucher (Rang 5 von 7)
 
Beiträge: 330
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 19:49
Metallsonde: [AKA Berkut 5 6 Zoll x 10 Zoll 14kHz DD 9 5x12 5 7kHz DD] [EuroTek PRO LTE 8 Zoll 7 8 kHz konzetrisch NEL Sharpshooter 9 5 Zoll x 5 5 Zoll DD] [Deteknix Xpointer]

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

VorherigeNächste


  • Information

Zurück zu Kaufberatung für Hobbyeinsteiger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste