Metalldetektor kaufen? Wir empfehlen den EuroTek PRO (LTE) für 279,95 €
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Sie müssen 25 Beiträge geschrieben haben um den vollen Zugang zu allen Forenbereichen zu erhalten.
Außerdem reduzieren sich dann die Werbeeinblendungen.
Viel Freude und Erfolg hier im Forum!

Der whites MX5 oder Treasure Pro / oder F44

Diskussionen und Infos rund um White's Metalldetektoren.

Beitragvon Maulwurf » Sa 5. Sep 2015, 10:37

Hallo Freunde

Habe mich heute bei einen Österreichischen Händler etwas genauer erkundigt über den MX5, und der Händler sagt mir das ich mir lieber einen Treasure Pro kaufen soll oder noch besser den F44.

Aber wenn es unbedingt ein Whites sein soll dann den Treasure Pro.

Auf meine Frage hin warum hat er mir das geschrieben: das der treasure Pro praktisch der verbesserte MX5 aber mit viel besserer Spule und besserer Ausstattung ist, aber der F44 ruiger läuft...

Habe auch geschrieben das ich jetzt schon einen auf dieser fq mit 7,8 habe und ich eig. eine verbesserung haben möchte, hatte ich die antwort bekommen: das ich dann lieber in einen Deus oder anderes investieren soll.

Fragte auch ob der Whites MX5 ein schlechter MD sei, Antwort: ist kein schlechter Detektor - aber wenn man alles betrachtet wie Spule und Leistung eigentlich schon wieder veraltet wenn man einen F44 oder Treasure PRO ansieht die in der gleichen Preisklasse liegen.

Jetzt steh ich wieder am Anfang meiner Suche Ärgerlich

Obwohl habe heute irgendwo gelesen das die MX5 mit neuen Prozzesoren ausgestattet sein sollen, stimmt das oder ist das auch schon wieder veraltet?

Bitte helft mir, was soll ich tun ?

Die anderen sind mir zu teuer :(

Gruß und Danke schon mal für eure Hilfe

Maulwurf
Maulwurf Offline


Aktives Mitglied (Rang 3 von 7)
 
Beiträge: 79
Registriert: So 12. Apr 2015, 13:40
Metallsonde: EuroTek PRO Garrett Propointer Leshe Knife

Information


Beitragvon FeAnoX » Sa 18. Mär 2017, 23:49

Hi , der Whites MX5 hat einen neuen ARM Cortex-M3 Mikroprozessor verbaut , ist somit nicht veraltet ! bin am überlegen ob ich mir evtl. diesen Detektor kaufe der spricht mich irgendwie an :gruebel:
FeAnoX Offline

Benutzeravatar
Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 12
Registriert: Fr 17. Mär 2017, 18:55
Metallsonde: Tesoro Silver uMax V2 + Garrett Pro Pointer II

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Snoopy » So 19. Mär 2017, 07:29

Moin
ich hab mir damals die gleiche Frage gestellt und konnte mich auch nicht entscheiden, bis mir mein Händler die Entscheidung bgenommen hat und es ist der F44 geworden. Bis heute habe ich ein gutes Gefühl wenn ich mit dem Fischer suchen gehe und ich sag mir immer ds hast du richtig gemacht.
Brsonders das Custom Program ist geeignet um sich den Detektor auf den Leib zu schneidern.
Ich würde ihn mir wieder kaufen.
Zu Whites kann ich nicht viel sagen, finde die aber auch sehr interessant.
Einfach mal auf YT gehen und vergleichen.
Viel Spass bei deiner Entscheidung ist nicht einfach.
Snoopy
Snoopy Offline

Benutzeravatar
Profisucher (Rang 5 von 7)
 
Beiträge: 264
Registriert: Do 6. Sep 2012, 17:51

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!



  • Information

Ausrüstung - Robuste Grabehacke


Robuste handliche Spitzhacke für Schatzsucher & Sondengänger. Der Stiel der Hacke kann herausgeschoben werden. Hierdurch verringert sich das Packmaß und er passt selbst in kleine Rucksäcke.

Mit der Grabehacke können Fundstücke schnell und trotzdem schonend geborgen werden. Der Detektor muß während des Ausgrabevorgangs nicht abgelegt werden, denn die Gewichtsverteilung der kleinen Spitzhacke ermöglicht ein zügiges einhändiges Ausgraben des Fundstücks.

Gewicht: ca. 1000 Gramm
Länge des Stiels: 40cm

Praxistipp: Im Baumarkt gibt es Werkzeughalter mit denen Dachdecker ihren Dachdeckerhammer am Gürtel befestigen. Diese kann man man hervorragend benutzen um die Grabehacke am Gürtel zu befestigen.




Zurück zu Whites Metalldetektorforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste