ACHTUNG! Mit einer CORS-Spule kann man die Fundrate verdoppeln!
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Sie möchten einen Metalldetektor kaufen?
Hier Test- und Erfahrungsberichte lesen:
>>> Detektorcheck.de - Vergleichsportal für Metalldetektoren <<<

Welchen Metalldetektor kaufen?

Deine Fragen zum Kauf einer geeigneten Metallsonde.

Beitragvon Oberfranke » Do 4. Jun 2015, 12:56

Was haltet ihr vom garrett Acer 150?
Ich habe jetzt nur positive Bewertungen gelesen...
Ich will ja eigentlich damit auf die Suche nach Orden Münzen usw ausm Ww2 gehn...
Oberfranke Offline


Mitglied (Rang 2 von 7)
 
Beiträge: 28
Registriert: So 31. Mai 2015, 20:14

Information

Metalldetektor EuroTek PRO LTE (Werbeeinblendung)


Der Eurotek PRO (LTE) ist ein qualitativ hochwertiger Metalldetektor zu einem fast unschlagbar günstigen Preis. Die Metallsonde verfügt über eine für diese Preisklasse gute Tiefenleistung sowie ausgefeilte Technik zur Erkennung des im Boden befindlichen Objekts. Der schnelle Prozessor ermöglicht eine hohe Signalverarbeitungsgeschwindigkeit und Signaltrennung bei niedrigem Stromverbrauch.

Das neue Eurotek Pro Modell 2014 mit der Zusatzbezeichnung "LTE" hat eine hohe Festigkeit gegenüber der Störstrahlung aus dem im Aufbau befindlichen LTE-Handynetz.

Wissenswert: Eurotek PRO (LTE), das Euro steht für Europa, daher ein europäisches und kein an amerikanischen Münzen ausgerichtetes Leitwertsystem, Tiefenanzeige in Zentimeter anstatt in amerikanischen Inch!

Leistungsdaten:
- Empfindlichkeit und Diskriminator regelbar
- Erkennen des im Boden befindlichen Metalls mit Hilfe von 100 Leitwertnummern im Display
- Die Tiefe eines Objekts wird im Display angezeigt
- 3 Töne zur akustischen Metallunterscheidung
- Ein "Overload" Alarm Ton warnt von großen Metallen in der Nähe der Spule
- Unerwünschte Metalle (z.B. Nägel, Alufolie) kann man im Disc Mode ausblenden
- Moderner Mikroprozessor zur schnellen Signalverarbeitung
- Pinpointmodus zur exakten Lokalisierung der Lage des Objekts im Boden
- Stabiler Handgriff und 3-teiliges verstellbares Gestänge, Gewicht ca. 1,1 Kg
- 20cm Rundspule ermöglicht eine hohe Kleinteileempfindlichkeit bei guter Suchtiefe
- Wasserdichte Spule für die Suche am Strand oder Badesee
- Frequenz 7,8 kHz, dadurch annähernd gleich hohe Empfindlichkeit auf Gold und Silber
- Kopfhöreranschluß (Lautsprecher wird dann automatisch abgeschaltet)
- Batteriezustandsanzeige im Display ständig zu sehen
- Läuft mit den preiswerten 9V Blockbatterien aus dem Discounter (Betriebszeit ca. 20 bis 25 Stunden)

Die bevorzugten Einstellungen lassen sich speichern und sind dann direkt nach dem Einschalten wieder da!




Beitragvon Olaf » Do 4. Jun 2015, 13:05

wenn du richtig auf Militaria gehen willst schaff dir was an was tief geht und ggfs nicht so empfindlich ist auf kleinteile
ich würde jetzt mal sagen vlf unter 10khz und wenn du wirklich hardcore uaf Militaria gehen willst (da gräbt man öfter etwas tiefer)
besorg dir ein pi gerät (Spulengröße ab 30cm+)
Olaf Offline

Benutzeravatar
Spezialist (Rang 6 von 7)
 
Beiträge: 577
Registriert: Di 25. Mär 2014, 10:20

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Oberfranke » Do 4. Jun 2015, 16:11

Okay,also ich werd denk ich zum EuroTek Gerät greifen.
Die Bewertungen sind alle top
Oberfranke Offline


Mitglied (Rang 2 von 7)
 
Beiträge: 28
Registriert: So 31. Mai 2015, 20:14

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon fam68 » Do 4. Jun 2015, 21:21

Ich habe mir gestern den 3300 bestellt und bin super gespannt.
fam68 Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 1
Registriert: Mo 16. Feb 2015, 22:39
Metallsonde: Discovery 3300

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Oberfranke » So 7. Jun 2015, 09:57

Guten morgen alle zusammen,
Ich bin mehr als unentschlossen welchen Detektor ich mir kaufen soll. Erstens will ich nicht in die Tonnen greifen,2tens soll ich ja auch Spaß mit dem Gerät haben und 3tens soll das preisleistungs Verhältnis passen!
Hier mal die 3 Detektoren die ich mir vorstellen würde:

EUROTEK (Lte)

Fisher F2

Garrett Ace 250

Kann mich nicht entscheiden....Vielleicht könnt ihr mir helfen? Mfg
Oberfranke Offline


Mitglied (Rang 2 von 7)
 
Beiträge: 28
Registriert: So 31. Mai 2015, 20:14

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon devaiting » Mo 8. Jun 2015, 13:34

EuroTek PRO lte hat das beste Preis Leistungs Verhältnis in der Geräte Kategorie bis 400-500 EUR. Ich finde damit macht man als Einsteiger nichts verkehrt
devaiting Offline

Benutzeravatar
Profisucher (Rang 5 von 7)
 
Beiträge: 330
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 19:49
Metallsonde: [AKA Berkut 5 6 Zoll x 10 Zoll 14kHz DD 9 5x12 5 7kHz DD] [EuroTek PRO LTE 8 Zoll 7 8 kHz konzetrisch NEL Sharpshooter 9 5 Zoll x 5 5 Zoll DD] [Deteknix Xpointer]

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon DrTTox » Di 16. Jun 2015, 03:10

Ich denke mal ich werde mir auch den EuroTek PRO holen hab bisher auch nur gutes gehört :thumbup
Alles, was nicht natürlich ist, ist unvollkommen.


Napoleon I. Bonaparte
DrTTox Offline

Benutzeravatar
Mitglied (Rang 2 von 7)
 
Beiträge: 29
Registriert: Fr 12. Jun 2015, 07:58
Wohnort: NDS
Metallsonde: Garrett AT Max und Garrett Propointer 2

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Gödi » Mi 17. Jun 2015, 19:51

Finde auch nichts wirklich schlechtes an Berichten über den EuroTek PRO LTE.

Ist halt für Anfänger und der bin ich ja ;)

Habe es gestern bestellt (rund 270Euro) und werde euch dann an meinen Erfahrungen teil haben lassen.

Dazu noch den Spulenschutz für'n knappen Zwanni, sowie den Garret Pro Pointer AT für 160 Euro (wenn's mal nass wird :D ).

Das reicht dann erstmal .......
Gödi Offline


Erfahrener Sucher (Rang 4 von 7)
 
Beiträge: 213
Registriert: So 14. Jun 2015, 18:38
Wohnort: Hannover
Metallsonde: Whites Treasure Pro

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon michi0612 » So 28. Jun 2015, 23:50

Hallo zusammen

Bin der Michi 27 Jahre und komme aus Österreich.

Meine Frau und ich haben letztens irgendwie rausgefunden das uns das Thema rund ums Sondieren mit dem Metalldetektor eigentlich beide schon sehr lange interessieren würde und uns das sicher beiden Spaß macht!
Da ich so bin wie ich bin sitzte ich schon seit 3 Tagen stunden lang vor dem PC und versuche alles mögliche rauszufinden und mir schon mal die Bedienung einiger Geräte über Videos anzueignen und zu filtern was mir zusagen könnte und was nicht.

Nun habe ich (denke ich) ein Set gefunden das mir zusagen würde (Technisch als auch vom Preis her) doch habe ich dazu noch eine Frage.
Es handelt sich um einen gebrauchten Garrett GTI 2500 (ganzes Set um 450€)

Jetzt habe ich aber gelesen das es dieses Gerät doch schon sehr sehr lange gibt und nun stelle ich mir die Frage ob es sich überhaupt noch auszahlt zu Geräten zu greifen die zwar vor 10 Jahren Top waren doch heute vielleicht billigere Geräte das gleiche leisten oder sogar mehr?
Also die Technik einfach schon um einiges weiter ist.

Fisher F22 oder F44 z.B hätte ich auch ins Auge gefasst!

Bitte um eure Hilfe.

Danke und liebe Grüße!
Michael
michi0612 Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 1
Registriert: So 28. Jun 2015, 22:56

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Johnesen » Mo 29. Jun 2015, 01:10

Hallo zusammen,

Ich bin ein Neueinsteiger und nach vielen verschiedenen Meinungen und Kauftipps nicht viel schlauer als vorher.
Als Neuling möchte ich nicht direkt ein halbes Vermögen für einen Metalldetektor aus geben, mich sondern langsam ran tasten.
Ich dachte an einen Preis bis 300€.
In dem Bereich stachen mir.... ins Auge.
Garrett ACE 250
EuroTek PRO
Fisher F2

Daher meine Frage an die Erfahrenen unter euch welchen von denen oder einen anderen (besseren) würdet/könnt ihr mir empfehlen ?


Mit freundlichen Grüßen und schon einmal vielen Dank im Voraus

Johnesen
Johnesen Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 1
Registriert: Mo 29. Jun 2015, 00:56

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

VorherigeNächste


  • Information

Ausrüstung - Metalldetektor EuroTek PRO (LTE)


Eurotek PRO (LTE), das Euro steht für Europa, daher ein europäisches und kein an amerikanischen Münzen ausgerichtetes Leitwertsystem, Tiefenanzeige in Zentimeter anstatt in amerikanischen Inch. Besonders störfest gegenüber den Mobilfunknetzen, insbesondere gegenüber LTE!

Der Eurotek PRO (LTE) ist ein qualitativ hochwertiger Metalldetektor zu einem fast unschlagbar günstigen Preis. Die Metallsonde verfügt über eine für diese Preisklasse gute Tiefenleistung sowie ausgefeilte Technik zur Erkennung des im Boden befindlichen Objekts. Der schnelle Prozessor ermöglicht eine hohe Signalverarbeitungsgeschwindigkeit und Signaltrennung bei niedrigem Stromverbrauch.

Leistungsdaten:
- Empfindlichkeit und Diskriminator regelbar
- Erkennen des im Boden befindlichen Metalls mit Hilfe von 100 Leitwertnummern im Display
- Die Tiefe eines Objekts wird im Display angezeigt
- 3 Töne zur akustischen Metallunterscheidung
- Ein "Overload" Alarm Ton warnt von großen Metallen in der Nähe der Spule
- Unerwünschte Metalle (z.B. Nägel, Alufolie) kann man im Disc Mode ausblenden
- Moderner Mikroprozessor zur schnellen Signalverarbeitung
- Pinpointmodus zur exakten Lokalisierung der Lage des Objekts im Boden
- Stabiler Handgriff und 3-teiliges verstellbares Gestänge, Gewicht ca. 1,1 Kg
- 20cm Rundspule ermöglicht eine hohe Kleinteileempfindlichkeit bei guter Suchtiefe
- Wasserdichte Spule für die Suche am Strand oder Badesee
- Frequenz 7,8 kHz, dadurch annähernd gleich hohe Empfindlichkeit auf Gold und Silber
- Kopfhöreranschluß (Lautsprecher wird dann automatisch abgeschaltet)
- Batteriezustandsanzeige im Display ständig zu sehen
- Läuft mit den preiswerten 9V Blockbatterien aus dem Discounter (Betriebszeit ca. 20 bis 25 Stunden)

Die bevorzugten Einstellungen lassen sich speichern und sind dann direkt nach dem Einschalten wieder da!




Zurück zu Kaufberatung für Hobbyeinsteiger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste