Metalldetektor kaufen? Wir empfehlen den EuroTek PRO (LTE) für 269,95 €
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Sie möchten einen Metalldetektor kaufen?
Hier Test- und Erfahrungsberichte lesen:
>>> Detektorcheck.de - Vergleichsportal für Metalldetektoren <<<

Welchen Metalldetektor kaufen?

Deine Fragen zum Kauf einer geeigneten Metallsonde.

Beitragvon waldläufer » Fr 16. Aug 2013, 23:24

Stelle eine Frage und du wirst viele Antworten bekommen! Jeder hat wohl so sein Einsteigergerät. Ich habe den Fisher F2 und der findet auch ganz gut. Wichtig finde ich, sich nen vernünftigen Pinpointer zuzulegen. Da sollte man auch am Anfang nicht sparen. Viele Sachen hätte ich sonst nicht so leicht gefunden. Und wenn du erst mal ne Weile ohne Erfolg buddelst oder ewig auf ner Stelle rumhängst :evil: machts auch schnell keinen Spaß mehr :(
Gruß vom waldläufer!

Der Vorteil der Klugen besteht darin, sich dumm stellen zu können, was gegenteilig nur sehr schwer möglich ist!
waldläufer Offline

Benutzeravatar
Spezialist (Rang 6 von 7)
 
Beiträge: 672
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 23:29

Information

Metalldetektor EuroTek PRO LTE (Werbeeinblendung)


Der Eurotek PRO (LTE) ist ein qualitativ hochwertiger Metalldetektor zu einem fast unschlagbar günstigen Preis. Die Metallsonde verfügt über eine für diese Preisklasse gute Tiefenleistung sowie ausgefeilte Technik zur Erkennung des im Boden befindlichen Objekts. Der schnelle Prozessor ermöglicht eine hohe Signalverarbeitungsgeschwindigkeit und Signaltrennung bei niedrigem Stromverbrauch.

Das neue Eurotek Pro Modell 2014 mit der Zusatzbezeichnung "LTE" hat eine hohe Festigkeit gegenüber der Störstrahlung aus dem im Aufbau befindlichen LTE-Handynetz.

Wissenswert: Eurotek PRO (LTE), das Euro steht für Europa, daher ein europäisches und kein an amerikanischen Münzen ausgerichtetes Leitwertsystem, Tiefenanzeige in Zentimeter anstatt in amerikanischen Inch!

Leistungsdaten:
- Empfindlichkeit und Diskriminator regelbar
- Erkennen des im Boden befindlichen Metalls mit Hilfe von 100 Leitwertnummern im Display
- Die Tiefe eines Objekts wird im Display angezeigt
- 3 Töne zur akustischen Metallunterscheidung
- Ein "Overload" Alarm Ton warnt von großen Metallen in der Nähe der Spule
- Unerwünschte Metalle (z.B. Nägel, Alufolie) kann man im Disc Mode ausblenden
- Moderner Mikroprozessor zur schnellen Signalverarbeitung
- Pinpointmodus zur exakten Lokalisierung der Lage des Objekts im Boden
- Stabiler Handgriff und 3-teiliges verstellbares Gestänge, Gewicht ca. 1,1 Kg
- 20cm Rundspule ermöglicht eine hohe Kleinteileempfindlichkeit bei guter Suchtiefe
- Wasserdichte Spule für die Suche am Strand oder Badesee
- Frequenz 7,8 kHz, dadurch annähernd gleich hohe Empfindlichkeit auf Gold und Silber
- Kopfhöreranschluß (Lautsprecher wird dann automatisch abgeschaltet)
- Batteriezustandsanzeige im Display ständig zu sehen
- Läuft mit den preiswerten 9V Blockbatterien aus dem Discounter (Betriebszeit ca. 20 bis 25 Stunden)

Die bevorzugten Einstellungen lassen sich speichern und sind dann direkt nach dem Einschalten wieder da!




Beitragvon Dalmat » Fr 16. Aug 2013, 23:55

Da gebe ich dir absolut recht :thumbup


Gruß Dalmat
Egal wie traurig Du bist,auf der Spule blinkt immer ein Licht für Dich.Ausser die Spule ist leer,dann nicht.
Dalmat Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 1757
Registriert: So 1. Apr 2012, 23:40
Metallsonde: XPGMP+XPDEUS+Garrett PP+Tripdigger

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon oyama4711 » Mo 26. Aug 2013, 15:08

Wir sind noch recht neu auf dem Gebiet der Schatzsuche. Wir haben direkte Hinweise auf einen Goldschatz der vor mehreren Jahren vergraben (ca. 2-4 m tief) wurde.

Jetzt nach Kriegsende, soll das Gold geborgen werden. Jedoch wurden nach dem Krieg auch oft Waffen bzw. Granaten vergraben. Aus Sicherheitsgründen würden wir daher direkt unterscheiden können um welches Metall es sich handelt.
Gelesen haben wir von einem 3D Scanner. Dieser kostet jedoch ab 14000 Euro aufwärts. Geld das wir zur Zeit nicht zur Verfügung haben.
Gibt es hier jemanden mit Erfahrungen in solchen Dingen?
Welche Ortungsgeräte/Sonden könnt ihr uns empfehlen?
oyama4711 Offline


 

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Ebinger1 » Mo 26. Aug 2013, 16:26

Es gibt gerade im Detektormarkt riiiesige Versprechungen...

Als Faustregel: je schlechter der Detektor, um so größer die Versprechungen.

Wie wäre es denn wenn ihr nach Leuten sucht die Auftragssuche machen.

Das minimiert das Risiko bei einem Misserfolg und bei einem Treffer provitieren alle Seiten. :mrgreen:
*

Aktion Archäologie
Verband zur Erforschung, Dokumentation und Erhaltung des geschichtlichen Erbes
Ebinger1 Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 8281
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 00:24

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon oyama4711 » Mo 26. Aug 2013, 20:02

Eine Art Beteiligung klingt fair für die Arbeit. Aber wer macht soetwas? Wo bekomme ich Adressen her?
oyama4711 Offline


 

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Guybrush » Mo 26. Aug 2013, 20:15

hi oyama4711 ich würde dem Auftragssucher mal eine PN senden
memberlist.php?mode=viewprofile&u=267
http://www.metageo.de/
Gruß Guybrush

TEKNETICS Detektoren sind die Ferraris unter den Detektoren
Guybrush Offline

Benutzeravatar
Spezialist (Rang 6 von 7)
 
Beiträge: 757
Registriert: Sa 25. Feb 2012, 01:25

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Metalldedektor » Fr 30. Aug 2013, 19:14

:bash :bash :bash :bash :bash :bash :bash :ironie :ironie :ironie :ironie :ironie
Plato hat geschrieben:Wenn man mit dem Hobby Schatzsuche beginnen möchte, stößt man zwangsläufig auf die Frage:

Welcher Metalldetektor ist gut und für mich geeignet?

Nun beginnt man das Internet zu durchforsten und stößt auch auf den einen oder anderen Detektorentest. Gleichzeitig beginnt man in den Foren um Rat zu fragen. Dabei erhält man jedoch oftmals unzählige verschiedene Meinungen und ist am Ende völlig ratlos. Aufgrund meiner 15 jährigen Erfahrung empfehle ich Ihnen folgende Vorgehensweise:

- Kaufen Sie sich zum Einsteig das Buch "Metallsonde - Auf der Suche nach wertvollen Schätzen". Dieses Buch ist extra sehr übersichtlich gehalten und macht sie mit allem vertraut was am Anfang wichtig ist.
- Kaufen Sie sich einen guten preiswerten Metalldetektor (z.B. Discovery 3300, Eutotek) mit Displayanzeige. Sie werden damit lange Zeit Freude haben und können außerdem ausreichend Erfahrung sammeln.

Ihr Partner für einen erfolgreichen Hobbyeinsteig ist:

http://www.metallsonde.com
Metalldedektor Offline


 

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Ebinger1 » Fr 30. Aug 2013, 19:31

Metalldedektor hat geschrieben::bash :bash :bash :bash :bash :bash :bash :ironie :ironie :ironie :ironie :ironie
Plato hat geschrieben:Wenn man mit dem Hobby Schatzsuche beginnen möchte, stößt man zwangsläufig auf die Frage:

Welcher Metalldetektor ist gut und für mich geeignet?

Nun beginnt man das Internet zu durchforsten und stößt auch auf den einen oder anderen Detektorentest. Gleichzeitig beginnt man in den Foren um Rat zu fragen. Dabei erhält man jedoch oftmals unzählige verschiedene Meinungen und ist am Ende völlig ratlos. Aufgrund meiner 15 jährigen Erfahrung empfehle ich Ihnen folgende Vorgehensweise:

- Kaufen Sie sich zum Einsteig das Buch "Metallsonde - Auf der Suche nach wertvollen Schätzen". Dieses Buch ist extra sehr übersichtlich gehalten und macht sie mit allem vertraut was am Anfang wichtig ist.
- Kaufen Sie sich einen guten preiswerten Metalldetektor (z.B. Discovery 3300, Eutotek) mit Displayanzeige. Sie werden damit lange Zeit Freude haben und können außerdem ausreichend Erfahrung sammeln.

Ihr Partner für einen erfolgreichen Hobbyeinsteig ist:

http://www.metallsonde.com


Sorry, wo soll da die :ironie stecken?

Hast Du einen besseren Vorschlag?
*

Aktion Archäologie
Verband zur Erforschung, Dokumentation und Erhaltung des geschichtlichen Erbes
Ebinger1 Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 8281
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 00:24

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon peter118 » Fr 6. Sep 2013, 14:25

hey leute
ich hatte mit meinen einsteigermodellen nicht besonders viel glück :evil:
und bin jetzt wieder auf der suche
hab vorher den EuroTek PRO gesehen...find ihn ganz gut mal bisschen biliger als die die ich gekauft hab :thumbup
was mein ihr? danke i vorraus :thanks

LG

peter118
peter118 Offline


 

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon 8pepe8 » Fr 6. Sep 2013, 15:09

ich bin selbst noch einsteiger, also kann ich dir bzgl der kaufberatung auch nicht weiter helfen, aber vllt könntest du kurz erläutern, welche detektoren du zuvor bereits hattest und was dich an diesen gestört hat. ich denke mit diesen informationen können dich die erfahreneren user besser beraten ;)

ps: ich habe mir als einstiegsgerät ebenfalls den EuroTek PRO zugelegt ;)
8pepe8 Offline


Mitglied (Rang 2 von 7)
 
Beiträge: 48
Registriert: Do 22. Aug 2013, 20:25
Wohnort: in der Uckermark
Metallsonde: XP Adventis 2

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

VorherigeNächste


  • Information
Schatzsuche in einem alten Hohlweg


Zurück zu Kaufberatung für Hobbyeinsteiger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast