ACHTUNG! Mit einer CORS-Spule kann man die Fundrate verdoppeln!
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Die besten Metalldetektoren im Vergleich (Stand 2019)
>>> Detektorcheck.de - Vergleichsportal für Metalldetektoren <<<

Moin aus Werl

Neue Forenmitglieder werden gebeten sich hier kurz vorzustellen.

Beitragvon Ingo » Mi 13. Feb 2019, 09:38

Bin Ingo, 55 Jahre alt und ein Neuling was Bodenfunde betrifft.

In erster Linie bin ich seit über 30 Jahren hobbymässiger Industriefotograf. Für schwer erreichbare Gebiete setze ich LandRover Defender oder KTM Wettbewerbsmopeds ein. Jahrelang stand ich in Heeresversuchsanstalten, Führerhauptquartieren usw. und hab so gedacht "was hier wohl im Boden liegt" - aber nie eine Sonde angeschafft.

Jetzt will ich es wissen und habe eine AT max gekauft. Dann werde ich mal schauen was zu finden ist - Bedienung der Sonde ist kein Thema - habe ich mir komplizierter vorgestellt. Für mich ein Ausrüstungsgegenstand der genutzt wird wenn ich ihn brauche - wie ein Dräger x-am 5600 für U-Verlagerungen.

Nun werde ich mal das Forum anschauen.

Grüsse unbekannterweise

Ingo
Ingo Offline


Mitglied (Rang 2 von 7)
 
Beiträge: 28
Registriert: Mi 13. Feb 2019, 09:15
Wohnort: Werl
Metallsonde: Garrett AT max

Information


Beitragvon Euronenjäger » Mi 13. Feb 2019, 13:27

:willkommen:

Allzeit gut Fund
Euronenjäger Offline


Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 1306
Registriert: Mi 28. Jan 2015, 22:02
Metallsonde: Teknetics Gamma 6000

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Ingo » Mi 13. Feb 2019, 13:54

Danke :D
Ingo Offline


Mitglied (Rang 2 von 7)
 
Beiträge: 28
Registriert: Mi 13. Feb 2019, 09:15
Wohnort: Werl
Metallsonde: Garrett AT max

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Sigurt » Di 19. Feb 2019, 16:41

Herzlich Willkommen hier bei uns Ingo, wünsch dir viel Erfolg und falls du mal in meine Gegend kommst können wir gern mal zus. sondeln gehen.

Ach ja, bin aus Oberfranken ( Pegnitz-Bayreuth )
Sigurt Offline

Benutzeravatar
Mitglied (Rang 2 von 7)
 
Beiträge: 34
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 14:20
Wohnort: betzenstein
Metallsonde: Teknetics G2

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!



  • Information

Ausrüstung - Robuste Grabehacke


Robuste handliche Spitzhacke für Schatzsucher & Sondengänger. Der Stiel der Hacke kann herausgeschoben werden. Hierdurch verringert sich das Packmaß und er passt selbst in kleine Rucksäcke.

Mit der Grabehacke können Fundstücke schnell und trotzdem schonend geborgen werden. Der Detektor muß während des Ausgrabevorgangs nicht abgelegt werden, denn die Gewichtsverteilung der kleinen Spitzhacke ermöglicht ein zügiges einhändiges Ausgraben des Fundstücks.

Gewicht: ca. 1000 Gramm
Länge des Stiels: 40cm

Praxistipp: Im Baumarkt gibt es Werkzeughalter mit denen Dachdecker ihren Dachdeckerhammer am Gürtel befestigen. Diese kann man man hervorragend benutzen um die Grabehacke am Gürtel zu befestigen.




Zurück zu Neuvorstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste