ACHTUNG! Mit einer CORS-Spule kann man die Fundrate verdoppeln!
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Mit eines der zugriffsstärksten Schatzsucherforen im deutschsprachigen Internet. Mehr als 3 Millionen Seitenaufrufe im Monat.
Jetzt kostenlos anmelden!

Steinzeitliches Werkzeug oder nur Zufall?

Steinartefakte und Scherben zeigen und bestimmen.

Moderator: DHS

Beitragvon Earthwindandfire » Do 4. Okt 2018, 15:09

Hallo Zusammen,
Habe diese 2 Stücke schon länger bei mir rumliegen aber frage mich jetzt doch ob es sich nicht um Steinzeitliches Werkzeug handeln könnte. Das Material ist zwar mutmaßlich Basalt, was ungewöhnlich wäre aber ich finde sie haben doch schon sehr "werkzeugähnliche" Formen. Vor allem das längliche Stück ähnelt sehr einem Schaber oder einem Messer da das vordere Drittel und die Spitze (schwierig auf dem Bild darzustellen) wie bei einer Klinge zuläuft und auch recht scharf ist. Auch das kleinere Objekt läuft vorne scharf zu und lässt auch eine dreiecksform wie zum Beispiel bei einer Pfeilspitze erkennen.
Danke schon mal für eure Antworten :thanks

20181004_145023.jpg
Hinweis: Bilder und Dateianhänge können nur die registrierten Mitglieder dieses Forums ansehen. Bitte jetzt anmelden!
Earthwindandfire Offline


Mitglied (Rang 2 von 7)
 
Beiträge: 48
Registriert: Do 28. Apr 2016, 20:14
Wohnort: Rottweil
Metallsonde: Garrett ACE 400

Information

Neues Forum, jetzt bitte beitreten!

Beitragvon Earthwindandfire » Do 4. Okt 2018, 15:15

Screenshot_20181004-145050_Gallery.jpg

Screenshot_20181004-145142_Gallery.jpg

Screenshot_20181004-145529_Gallery.jpg
Hinweis: Bilder und Dateianhänge können nur die registrierten Mitglieder dieses Forums ansehen. Bitte jetzt anmelden!
Earthwindandfire Offline


Mitglied (Rang 2 von 7)
 
Beiträge: 48
Registriert: Do 28. Apr 2016, 20:14
Wohnort: Rottweil
Metallsonde: Garrett ACE 400

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Earthwindandfire » Do 4. Okt 2018, 15:17

Screenshot_20181004-145119_Gallery.jpg

Screenshot_20181004-145135_Gallery.jpg

Screenshot_20181004-145142_Gallery.jpg
Hinweis: Bilder und Dateianhänge können nur die registrierten Mitglieder dieses Forums ansehen. Bitte jetzt anmelden!
Earthwindandfire Offline


Mitglied (Rang 2 von 7)
 
Beiträge: 48
Registriert: Do 28. Apr 2016, 20:14
Wohnort: Rottweil
Metallsonde: Garrett ACE 400

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Earthwindandfire » Do 4. Okt 2018, 17:01

Screenshot_20181004-165758_Gallery.jpg


Screenshot_20181004-165816_Gallery.jpg


Screenshot_20181004-165838_Gallery.jpg
Hinweis: Bilder und Dateianhänge können nur die registrierten Mitglieder dieses Forums ansehen. Bitte jetzt anmelden!
Earthwindandfire Offline


Mitglied (Rang 2 von 7)
 
Beiträge: 48
Registriert: Do 28. Apr 2016, 20:14
Wohnort: Rottweil
Metallsonde: Garrett ACE 400

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!



  • Information

Ausrüstung - Robuste Grabehacke


Robuste handliche Spitzhacke für Schatzsucher & Sondengänger. Der Stiel der Hacke kann herausgeschoben werden. Hierdurch verringert sich das Packmaß und er passt selbst in kleine Rucksäcke.

Mit der Grabehacke können Fundstücke schnell und trotzdem schonend geborgen werden. Der Detektor muß während des Ausgrabevorgangs nicht abgelegt werden, denn die Gewichtsverteilung der kleinen Spitzhacke ermöglicht ein zügiges einhändiges Ausgraben des Fundstücks.

Gewicht: ca. 1000 Gramm
Länge des Stiels: 40cm

Praxistipp: Im Baumarkt gibt es Werkzeughalter mit denen Dachdecker ihren Dachdeckerhammer am Gürtel befestigen. Diese kann man man hervorragend benutzen um die Grabehacke am Gürtel zu befestigen.




Zurück zu Steinartefakte und Scherben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste