ACHTUNG! Mit einer CORS-Spule kann man die Fundrate verdoppeln!
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Mit eines der zugriffsstärksten Schatzsucherforen im deutschsprachigen Internet. Mehr als 3 Millionen Seitenaufrufe im Monat.
Jetzt kostenlos anmelden!

Geschoss? Bestimmung?

Forum zur Bestimmung von Militariafunden.

Moderator: DHS

Forumsregeln
Wichtig! NS-Symbole auf den gezeigten Fundstücken bitte abdecken.

Beitragvon andymann » Sa 14. Jul 2018, 09:07

In 5cm Tiefe auf Acker gefunden. Leitwert 82. Sieht noch nicht so alt aus. Ist das Munition? Herbeigerufe Polizei war sich nicht sicher und hat Fundstück abgewaschen und im Kofferraum mitgenommen.
Dateianhänge
fund_1.jpg
fund_2.jpg
andymann Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 19
Registriert: Mo 27. Nov 2017, 18:38
Metallsonde: Garrett AT Max Int.

Information

Werbebanner

Beitragvon Latricia » Sa 14. Jul 2018, 12:34

Hi

Ist ein 50 BMG Geschoss, wahrscheinlich vom 2. Weltkrieg. Wurden hauptsächlich von den Amerikanern von den Flugzeugen aus verschossen.

Die Polizisten hatten wohl geschlafen während der Sachkunde :D .

Lg
Latricia Offline


Profisucher (Rang 5 von 7)
 
Beiträge: 438
Registriert: So 20. Aug 2017, 20:13
Metallsonde: XP ADX 150 Pro

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon andymann » Sa 14. Jul 2018, 12:40

Ja, genau das habe ich mir gedacht. Danke.

Ich war erschrocken, wie die Beamten das Ding einfach in die Hand genommen, vor Ort abgewaschen und dranrumgefummelt und in den Kofferraum gelegt haben. Die Nachwuchspolizistin meinte noch "das ist ein Anbauteil von einem Trecker"...

Da fehlen mir die Worte.

Kannst Du sagen, ob das Teil noch irgendwie "brisant" ist?
andymann Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 19
Registriert: Mo 27. Nov 2017, 18:38
Metallsonde: Garrett AT Max Int.

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Latricia » Sa 14. Jul 2018, 12:57

Das kommt auf die Farbe der Spitze an. Aber wenn sie es mitgenommen haben kann man das jetzt nicht mehr sagen.
Latricia Offline


Profisucher (Rang 5 von 7)
 
Beiträge: 438
Registriert: So 20. Aug 2017, 20:13
Metallsonde: XP ADX 150 Pro

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon andymann » Sa 14. Jul 2018, 18:05

Die Farbe der Spitze war in Richtung Schwarz oder zumindest sehr dunkel abgesetzt vom Rest des Geschoss...
andymann Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 19
Registriert: Mo 27. Nov 2017, 18:38
Metallsonde: Garrett AT Max Int.

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon metallisteinkation » Sa 14. Jul 2018, 21:13

andymann hat geschrieben:Ja, genau das habe ich mir gedacht. Danke.

Ich war erschrocken, wie die Beamten das Ding einfach in die Hand genommen, vor Ort abgewaschen und dranrumgefummelt und in den Kofferraum gelegt haben. Die Nachwuchspolizistin meinte noch "das ist ein Anbauteil von einem Trecker"...

Da fehlen mir die Worte.

Kannst Du sagen, ob das Teil noch irgendwie "brisant" ist?


Bullshit, mein Lieber. Das ist nur ein Projektil. Die gerundete Spitze sagt, dass es höchstens in sandigem Boden gelandet ist.
Besstimmt eine interessante Legierung, naja, was weg ist, ist weg.

EDIT: Bin kein Experte bei Militaria, korrigiert mich gerne
metallisteinkation Offline


Erfahrener Sucher (Rang 4 von 7)
 
Beiträge: 126
Registriert: Mo 9. Jul 2018, 21:56
Metallsonde: ein kleines Modell aber OHO mit Tornado

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon andymann » So 15. Jul 2018, 13:45

Wurde das Fundstück verschossen oder ist es vielleicht einem Soldaten "aus der Tasche gefallen"? (US-Amerikaner waren '45 friedlich an Fundstelle einmarschiert)
andymann Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 19
Registriert: Mo 27. Nov 2017, 18:38
Metallsonde: Garrett AT Max Int.

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon wolly » Mo 16. Jul 2018, 10:07

Ich glaube nicht das Soldaten abgetrennte Geschosse mit sich herumtragen. Vielleicht an der Halskette. ;)
wolly Offline


Mitglied (Rang 2 von 7)
 
Beiträge: 32
Registriert: Mi 2. Mai 2018, 20:08

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Gödi » Do 19. Jul 2018, 20:37

Hier noch ein Link zum "Bullshit"

http://www.wehrtechnikmuseum.de/Noch_Fr ... al_50.html


Bin da ja auch nicht sooo pingelig, aber die Cal. 50 sind aus der Vitrine verschwunden - man weiß halt aufgrund fehlender Farbe nicht,
ob es sich um Brand usw. handelt .....
Gödi Offline


Erfahrener Sucher (Rang 4 von 7)
 
Beiträge: 211
Registriert: So 14. Jun 2015, 18:38
Wohnort: Hannover
Metallsonde: Whites Treasure Pro

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon andymann » Mo 23. Jul 2018, 15:24

Danke. Sehr interessant zum Lernen! Ich bleibe dabei: Grundsätzlich besser Finger weg, was man nicht genau kennt. Ich habe noch nicht mal die Erdreste abgewaschen, war mir zu "heiß". Abgewaschen haben die beiden Dorfpolizisten...:-)
andymann Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 19
Registriert: Mo 27. Nov 2017, 18:38
Metallsonde: Garrett AT Max Int.

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Nächste


  • Information

Ausrüstung - Metalldetektor EuroTek PRO (LTE)


Eurotek PRO (LTE), das Euro steht für Europa, daher ein europäisches und kein an amerikanischen Münzen ausgerichtetes Leitwertsystem, Tiefenanzeige in Zentimeter anstatt in amerikanischen Inch. Besonders störfest gegenüber den Mobilfunknetzen, insbesondere gegenüber LTE!

Der Eurotek PRO (LTE) ist ein qualitativ hochwertiger Metalldetektor zu einem fast unschlagbar günstigen Preis. Die Metallsonde verfügt über eine für diese Preisklasse gute Tiefenleistung sowie ausgefeilte Technik zur Erkennung des im Boden befindlichen Objekts. Der schnelle Prozessor ermöglicht eine hohe Signalverarbeitungsgeschwindigkeit und Signaltrennung bei niedrigem Stromverbrauch.

Leistungsdaten:
- Empfindlichkeit und Diskriminator regelbar
- Erkennen des im Boden befindlichen Metalls mit Hilfe von 100 Leitwertnummern im Display
- Die Tiefe eines Objekts wird im Display angezeigt
- 3 Töne zur akustischen Metallunterscheidung
- Ein "Overload" Alarm Ton warnt von großen Metallen in der Nähe der Spule
- Unerwünschte Metalle (z.B. Nägel, Alufolie) kann man im Disc Mode ausblenden
- Moderner Mikroprozessor zur schnellen Signalverarbeitung
- Pinpointmodus zur exakten Lokalisierung der Lage des Objekts im Boden
- Stabiler Handgriff und 3-teiliges verstellbares Gestänge, Gewicht ca. 1,1 Kg
- 20cm Rundspule ermöglicht eine hohe Kleinteileempfindlichkeit bei guter Suchtiefe
- Wasserdichte Spule für die Suche am Strand oder Badesee
- Frequenz 7,8 kHz, dadurch annähernd gleich hohe Empfindlichkeit auf Gold und Silber
- Kopfhöreranschluß (Lautsprecher wird dann automatisch abgeschaltet)
- Batteriezustandsanzeige im Display ständig zu sehen
- Läuft mit den preiswerten 9V Blockbatterien aus dem Discounter (Betriebszeit ca. 20 bis 25 Stunden)

Die bevorzugten Einstellungen lassen sich speichern und sind dann direkt nach dem Einschalten wieder da!




Zurück zu Militariafunde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste