Metalldetektor kaufen? Wir empfehlen den EuroTek PRO (LTE) für 269,95 €
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Mit eines der zugriffsstärksten Schatzsucherforen im deutschsprachigen Internet. Mehr als 5000 Leser täglich.
Jetzt kostenlos anmelden!

Alter der Scherbe?

Steinartefakte und Scherben zeigen und bestimmen.

Moderator: DHS

Beitragvon Timdiana_Jones » Di 8. Mai 2018, 08:14

IMG_20180507_133538.jpg


Aus welchem Alter könnte sie stammen?
Timdiana_Jones Offline


Aktives Mitglied (Rang 3 von 7)
 
Beiträge: 60
Registriert: Fr 30. Mär 2018, 12:55
Metallsonde: Garrett Ace 250

Information

Beitragvon Zulu » Mi 9. Mai 2018, 01:26

Nicht alt...
Français non par le sang reçu mais par le sang versé.
Zulu Offline

Benutzeravatar
Spezialist (Rang 6 von 7)
 
Beiträge: 643
Registriert: Fr 13. Jan 2017, 02:41
Metallsonde: Garett ACE 250

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon 1973 » Fr 25. Mai 2018, 15:08

Musst die bruchstelle zeigen,schöne bilder davon machen und dann kanns dir jemand zeitlich einordnen,
schaut glasier aus oben rechts...
grüsse
73
Dateianhänge
11167574_650083575091800_1257199955_o.jpg
falls man sowas findet,dazu brauch ich keine bruchstelle um es zu bestimmen,das ist eindeutig,aber bei deinem kleinem stück braucht man die bruchstelle um die zusammensetzung der keramik zu sehen.
1973 Offline


Mitglied (Rang 2 von 7)
 
Beiträge: 30
Registriert: Sa 22. Mär 2014, 09:32

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Timdiana_Jones » So 8. Jul 2018, 15:39

1531056944276555447184.jpg
15310570186571283002267.jpg
15310570756591270168648.jpg
Timdiana_Jones Offline


Aktives Mitglied (Rang 3 von 7)
 
Beiträge: 60
Registriert: Fr 30. Mär 2018, 12:55
Metallsonde: Garrett Ace 250

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon metallisteinkation » Mo 9. Jul 2018, 22:09

wow! Sofern es Ton ist, könnte die Thermolumineszensdatierung weiterhelfen.
metallisteinkation Offline


Erfahrener Sucher (Rang 4 von 7)
 
Beiträge: 126
Registriert: Mo 9. Jul 2018, 21:56
Metallsonde: ein kleines Modell aber OHO mit Tornado

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!



  • Information

Ausrüstung - Robuste Grabehacke


Robuste handliche Spitzhacke für Schatzsucher & Sondengänger. Der Stiel der Hacke kann herausgeschoben werden. Hierdurch verringert sich das Packmaß und er passt selbst in kleine Rucksäcke.

Mit der Grabehacke können Fundstücke schnell und trotzdem schonend geborgen werden. Der Detektor muß während des Ausgrabevorgangs nicht abgelegt werden, denn die Gewichtsverteilung der kleinen Spitzhacke ermöglicht ein zügiges einhändiges Ausgraben des Fundstücks.

Gewicht: ca. 1000 Gramm
Länge des Stiels: 40cm

Praxistipp: Im Baumarkt gibt es Werkzeughalter mit denen Dachdecker ihren Dachdeckerhammer am Gürtel befestigen. Diese kann man man hervorragend benutzen um die Grabehacke am Gürtel zu befestigen.




Zurück zu Steinartefakte und Scherben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste