Weltklasse! EuroTek (LTE) mit ordentlicher Leitwertanzeige für unter 200 €
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Sie müssen 25 Beiträge geschrieben haben um den vollen Zugang zu allen Forenbereichen zu erhalten.
Außerdem reduzieren sich dann die Werbeeinblendungen.
Viel Freude und Erfolg hier im Forum!

Garrett Propointer AT - Spitze bekommt Löcher

Alles zum Thema Pinpointer und Ortungshilfen. Testberichte, Produktempfehlungen und vieles mehr.

Beitragvon Wallenstein » Do 25. Aug 2016, 14:21

Hallo zusammen,

bitte passt etwas auf wenn ihr mit dem Pinpointer in der Erde stochert. Die Spitze des Garrett Propointer AT schleift irgendwann durch und bekommt Löcher.

Tipp: Im Baumarkt gibt es Kappen für Stuhlbeine. Diese in warmes Wasser einlegen und darüber ziehen.

Garrett1.jpg


Garrett2.jpg
Jens Diefenbach
Wallenstein Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 4013
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 00:23
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Metallsonde: Teknetics T2 V9 und EuroTek PRO

Information

Quest Xpointer (Werbeeinblendung)


Der Xpointer ist eine leistungsfähige Punktortungssonde, um auch kleinste Metallobjekte im Aushub oder im Grabungsloch schnell und zielsicher zu lokalisieren. Der Pinpointer kalibriert sich nach dem Einschalten von selbst und ist daher sofort betriebsbereit. Mit Annäherung an das Metallobjekt nimmt der Ortungston bzw. die Vibration zu, so dass man an das Objekt herangeführt wird.

Leistungsdaten:
-Staubfest und spritzwassergeschützt
-O-Ring Abdichtung im Batteriefach
-Länge 23 cm, Gewicht ca. 200 Gramm
-360 Grad Rundumortung
-Ton und/oder Vibration schaltbar
-Empfindlichkeitseinstellung mit 4 Stufen
-Wiederfindefunktion, Alarmton nach ca. 3 Minuten Nichtbenutzung
-Beleuchtung der Fundstelle mittels LED
-Blinken der LED bei schwacher Batterie
-Läuft mit einer preiswerten 9V Blockbatterie aus dem Aldi

Der Detektix Xpointer wird mit einem Holster, einem Spiralsicherungskabel zum Schutz gegen Verlust und 4 auswechselbaren Schutzkappen für die Pinpointerspitze ausgeliefert.




Beitragvon Ebinger1 » Do 25. Aug 2016, 18:01

Oder...

mit Sekundenkleber Strahlmaterial (Korrund???) aufbringen.

Hat ein Sucherfreund aus GB gemacht, vor 2-3 Jahren...

bis jetzt keine Probleme. :thumbup
*

Aktion Archäologie
Verband zur Erforschung, Dokumentation und Erhaltung des geschichtlichen Erbes
Ebinger1 Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 8281
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 00:24

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Wallenstein » Fr 26. Aug 2016, 18:41

Der Chef der DSU hat beim Importeuer angefragt. Es wird nicht als Garantiefall anerkannt. Jeder muss selbst Sorge tragen, dass der Pinpointer nicht durchschleift.
Jens Diefenbach
Wallenstein Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 4013
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 00:23
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Metallsonde: Teknetics T2 V9 und EuroTek PRO

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon ROCKY-1971 » Fr 26. Aug 2016, 19:00

Für diesen Preiß hätte ich mehr erwartet . Da bin ich mit meinen Deteknix Xpointer sehr zufrieden :thumbup :thumbup
ALLZEIT GUTE FUNDE M.f.G ROCKY-1971
ROCKY-1971 Offline

Benutzeravatar
Spezialist (Rang 6 von 7)
 
Beiträge: 594
Registriert: Mo 14. Dez 2015, 23:41
Wohnort: NORDPFALZ
Metallsonde: TEKNETICS OMEGA 8000-DISCOVERY 3300- Golden Mask 5

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon sondler72 » Di 11. Okt 2016, 22:43

[quote="Wallenstein"]Hallo zusammen,

bitte passt etwas auf wenn ihr mit dem Pinpointer in der Erde stochert. Die Spitze des Garrett Propointer AT schleift irgendwann durch und bekommt Löcher.

Tipp: Im Baumarkt gibt es Kappen für Stuhlbeine. Diese in warmes Wasser einlegen und darüber ziehen.

Da gibt es Abhilfe aber ob es was taugt kann ich nicht sagen.


http://www.ebay.co.uk/itm/AT-SECURITY-C ... pACbvuxutg
Gruß, Sondler72

"Der Gülleacker noch so stinkt darunter der Fund schon winkt"
sondler72 Offline


Spezialist (Rang 6 von 7)
 
Beiträge: 537
Registriert: So 13. Mär 2016, 13:54

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon DerIngenieur2013 » Do 19. Jan 2017, 14:16

Würde etwas nützen wenn man Epoxidharz drüber schichtet? Dachte daran das wie beim Kerzengießen zu machen.
Harz anrühren und den Pointer immer wieder eintauschen!?

Was denkt ihr? Geht das? :gruebel:
Gruß Markus
DerIngenieur2013 Offline


Mitglied (Rang 2 von 7)
 
Beiträge: 39
Registriert: Mi 21. Dez 2016, 16:17
Wohnort: LI
Metallsonde: Fisher F44

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon maxxit » Fr 31. Aug 2018, 09:26

Habe mir auch den Garrett bestellt.

Bevor mir das Teil nun Lochfraß bekommt, werde ich die Spitze versuchen zu schützen. Hat sich das mit den Stuhlbeinabdeckungen o.ä. bewährt? Benutzt das jemand?
Verrinngert es nicht die Suchtiefe oder kann man das vernachlässigen?

Gruß
Daniel
maxxit Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 8
Registriert: So 26. Aug 2018, 14:17

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Olaf » Fr 31. Aug 2018, 12:48

entweder stuhlbeinkappe drüber und alle paar jahre wechseln
oder einmal im jahr die spitze in irgendeine farbdose stecken die man grad offen hat
da geht von heizkörperlack weiß bis metallschutzlack fast alles

oder den finger von einen putzhandschuh abschneiden und drüber ziehen, seid doch nicht so einfallslos :P
Olaf Offline

Benutzeravatar
Spezialist (Rang 6 von 7)
 
Beiträge: 565
Registriert: Di 25. Mär 2014, 10:20

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Digitangel » Fr 31. Aug 2018, 14:26

Meine PinPointer werden vorm 1. Einsatz mit Panzertape abgeklebt.
Wenn dies mal durchgescheuert ist, gibts nen neuen Verband. Bisher Null Problemo.....
Digitangel Offline


Aktives Mitglied (Rang 3 von 7)
 
Beiträge: 96
Registriert: Mi 26. Apr 2017, 10:11
Metallsonde: Golden Mask 5

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon maxxit » Fr 31. Aug 2018, 21:02

Olaf hat geschrieben:entweder stuhlbeinkappe drüber und alle paar jahre wechseln
oder einmal im jahr die spitze in irgendeine farbdose stecken die man grad offen hat
da geht von heizkörperlack weiß bis metallschutzlack fast alles

oder den finger von einen putzhandschuh abschneiden und drüber ziehen, seid doch nicht so einfallslos :P


putzhandschuh....gefällt mir.

Manchmal ist es so leicht dass man nicht draufkommt.

thanks Olaf.. :thanks
maxxit Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 8
Registriert: So 26. Aug 2018, 14:17

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!



  • Information

Zurück zu Pinpointer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste