Weltklasse! EuroTek (LTE) mit ordentlicher Leitwertanzeige für unter 200 €
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Sie möchten einen Metalldetektor kaufen?
Hier Test- und Erfahrungsberichte lesen:
>>> Detektorcheck.de - Vergleichsportal für Metalldetektoren <<<

Welchen Metalldetektor kaufen?

Deine Fragen zum Kauf einer geeigneten Metallsonde.

Beitragvon Januschek » So 30. Mär 2014, 18:56

Hallo Wallenstein, vielen Dank für Deine Antwort. Eigene Programme erstellen, werde ich erstmal nicht, da ich absoluter Anfänger bin und ich mich erstmal mit dem XLT allgemein befassen muß. Ich habe zwar eine Bedienungsanleitung bekommen, die ist aber ziemlich umfangreich und es ist eine Übersetzung vom englichen ins deutsche, dabei ist die Übersetzung qualitativ schlecht, da es wohl von einem Übersetungsprogramm kommt und sich sehr schwer lesen läßt.
Januschek Offline


 

Information

Metalldetektor EuroTek PRO LTE (Werbeeinblendung)


Der Eurotek PRO (LTE) ist ein qualitativ hochwertiger Metalldetektor zu einem fast unschlagbar günstigen Preis. Die Metallsonde verfügt über eine für diese Preisklasse gute Tiefenleistung sowie ausgefeilte Technik zur Erkennung des im Boden befindlichen Objekts. Der schnelle Prozessor ermöglicht eine hohe Signalverarbeitungsgeschwindigkeit und Signaltrennung bei niedrigem Stromverbrauch.

Das neue Eurotek Pro Modell 2014 mit der Zusatzbezeichnung "LTE" hat eine hohe Festigkeit gegenüber der Störstrahlung aus dem im Aufbau befindlichen LTE-Handynetz.

Wissenswert: Eurotek PRO (LTE), das Euro steht für Europa, daher ein europäisches und kein an amerikanischen Münzen ausgerichtetes Leitwertsystem, Tiefenanzeige in Zentimeter anstatt in amerikanischen Inch!

Leistungsdaten:
- Empfindlichkeit und Diskriminator regelbar
- Erkennen des im Boden befindlichen Metalls mit Hilfe von 100 Leitwertnummern im Display
- Die Tiefe eines Objekts wird im Display angezeigt
- 3 Töne zur akustischen Metallunterscheidung
- Ein "Overload" Alarm Ton warnt von großen Metallen in der Nähe der Spule
- Unerwünschte Metalle (z.B. Nägel, Alufolie) kann man im Disc Mode ausblenden
- Moderner Mikroprozessor zur schnellen Signalverarbeitung
- Pinpointmodus zur exakten Lokalisierung der Lage des Objekts im Boden
- Stabiler Handgriff und 3-teiliges verstellbares Gestänge, Gewicht ca. 1,1 Kg
- 20cm Rundspule ermöglicht eine hohe Kleinteileempfindlichkeit bei guter Suchtiefe
- Wasserdichte Spule für die Suche am Strand oder Badesee
- Frequenz 7,8 kHz, dadurch annähernd gleich hohe Empfindlichkeit auf Gold und Silber
- Kopfhöreranschluß (Lautsprecher wird dann automatisch abgeschaltet)
- Batteriezustandsanzeige im Display ständig zu sehen
- Läuft mit den preiswerten 9V Blockbatterien aus dem Discounter (Betriebszeit ca. 20 bis 25 Stunden)

Die bevorzugten Einstellungen lassen sich speichern und sind dann direkt nach dem Einschalten wieder da!




Beitragvon andreas79 » Fr 4. Apr 2014, 23:33

dalmat78 hat geschrieben:
truxta hat geschrieben:
dalmat78 hat geschrieben:Ich empfehle für den Anfänger eine Sonde (Metalldetektor) (Metalldetektor) (Metalldetektor) die nicht mehr wie 300€ kostet,Mann soll erstmal gucken ob dieses Hobby überhaupt für einen auf Dauer was ist,wenn Mann zwei drei Jahre dabei ist und das Hobby hatt einen gepackt dann kann Mann überlegen ein wenig mehr Geld auszugeben,in so einen fall kann ich dann nur einen XP Ana Herz legen,die teile sind einfach nur geil
Bedienung,Teleskop Gestänge,Gewicht,kleines packmass,kein lestiges zusammenbau,und vor allem funkkopfhorer :thumbup

Sonde (Metalldetektor) (Metalldetektor) (Metalldetektor) mit sucht Potenzial

Gruß Dalmat


Ach quatsch.
Die Sucht nach den ersten Funden packt jeden. Bevor man unnötig Geld in ein Anfängerteil hineinsteckt welches nicht gerade optimal ist sollte etwas gescheites her.
Habe es selbst erlebt und erst den ace 250 geholt wo ich viel zu viel buddelte. solch ein gerät versaut einem das sondeln und nach einer kurzen zeit macht es keinen spaß mehr.



Sorry aber ne
Da kann ich dir leider nicht recht geben.
Habe selber mit solch günstigen Sonden angefangen und jede Menge tolle Sachen gefunden.


Gruß Dalmat
Dateianhänge
Andi Münzen 002.jpg
EuroTek PRO seit zei monaten voll am suchen diese Funde bei mir ums Eck in einem Feld ;) nur zu empfehlen
andreas79 Offline


Erfahrener Sucher (Rang 4 von 7)
 
Beiträge: 106
Registriert: So 2. Mär 2014, 19:50
Metallsonde: EuroTek PRO

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Ebinger1 » Fr 4. Apr 2014, 23:40

Der EuroTek PRO ist zwar günstig...

aber darum noch lange kein Billigschrott :thumbup :mrgreen:

Ich denke in seiner Preisklasse hat er die Nase vor vielen anderen Geräten ganz weit vorne :!:
*

Aktion Archäologie
Verband zur Erforschung, Dokumentation und Erhaltung des geschichtlichen Erbes
Ebinger1 Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 8281
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 00:24

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Indiana Jones » Mo 12. Mai 2014, 17:17

Hallo,

Ich selber habe ein etwas Teureres gerät da ich sehr lange dabei bin und schon meine Urlaube so plane das sie kleine Abenteuer Reisen sind :thumbup und habe ein Gerät Namens Pulse 2 benutzt
von Der Firma KTS-Electronic das mir für denn anfang völlig ausgereicht hat [ http://kts-electronic.com/de/metalldete ... -ar-2.html ] 715,00 € und nach langem Sparen und überlegungen hatte ich von der selben Firma etwas besseres gekauft denn Gold Scan [ http://kts-electronic.com/de/metalldete ... -scan.html 3420,00€ ] aber hier ist auch ein Tablet mit dabei für die Software vom gerät :) da ich schon seit ich klein bin ein Abenteurer sein wollte :mrgreen: bin sehr zufrieden damit und habe auch mitbekommen das die Firma eigentlich Profi Geräte herstellt.

und für jemanden der nur an seltenen wochenenden mal suchen möchte habe ich herausgefunden das sie auch geräte von der Firma vermieten [ http://www.metalldetektor-mieten.de/jet ... ersand.php ] preise ändern sich wohl nach Dauer und Gerät .

hoffe mal das mein Post jemanden hilft

Mfg

Indi :thanks
Indiana Jones Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 1
Registriert: Mo 12. Mai 2014, 17:01
Metallsonde: Gold Scan von der Firma KTS-Electronic

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon gaius » Mo 12. Mai 2014, 18:35

Januschek hat geschrieben:Hallo Leute, ich bin absolut neu hier und habe noch nicht gesondelt. Ich habe meines Erachtens sehr günstig(100 €) eine gebrauchte Sonde (Metalldetektor) erworben, es ist eine "Whites Spectrum XLT" mit wenig Gebrauchsspuren und nach ersten Versuchen wahrscheinlich auch voll funktionstüchtig. Kann mir jemand sagen, ob diese Sonde (Metalldetektor) für absolute Anfänger geeignet ist oder ist das Teil eher nicht so gut?


Servus Januschek,

laufe seit 15 Jahren mit dem XLT. Damals hat "Heimdall" ein sehr gutes Programm für den XLT geschrieben, welches ich seither in leicht abgeänderter Form benutze. Gerät läuft seit 15 Jahren tadellos und bis auf Verschleißteile ( Gestänge, Armstütze ) war bisher nie was defekt. Suchtiefe ist sehr gut und von der Kleinteilempfindlichkeit kann er es locker mit jedem neuen hochwertigen Gerät aufnehmen. Ein neuer XLT kostete seinerzeit, soweit ich mich erinnern kann 1400 - 1600,00 DM, und war damals schon im oberen Preisniveau. Falls Du Interesse hast kann ich Dir das Programm und meine Änderungen über Deine PIN schicken. Die Suchtiefe " Preamp Gain ", passe ich immer je nach Bodenbeschaffenheit an.

VG :winken:
Gaius
gaius Offline


Profisucher (Rang 5 von 7)
 
Beiträge: 297
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 22:22
Metallsonde: XLT Spectrum

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon EX4 » Di 13. Mai 2014, 09:47

Ich hatte schon einige Detektoren wie fisher, xp, tesoro, whites, gaordentlichen, blisstool, deep tech usw.
Seit letztes jahr nun den teknetics g2 und ich bereuhe den kauf nicht!
Der g2 ist auch sehr gut nach der suche von eisen und das mit einer ordentlichen tiefenleistung!
Besonderst gut geht der g2 auf silber :jump:

Gruß Sherlok
EX4 Offline


Spezialist (Rang 6 von 7)
 
Beiträge: 822
Registriert: Di 11. Feb 2014, 15:21
Wohnort: Main Spessart
Metallsonde: Teknetics G2

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon andreas79 » Di 13. Mai 2014, 17:25

Sherlok hat geschrieben:Ich hatte schon einige Detektoren wie fisher, xp, tesoro, whites, gaordentlichen, blisstool, xxx usw.
Seit letztes jahr nun den teknetics g2 und ich bereuhe den kauf nicht!
Der g2 ist auch sehr gut nach der suche von eisen und das mit einer ordentlichen tiefenleistung!
Besonderst gut geht der g2 auf silber :jump:

Gruß Sherlok

was kostet der G2?
lg andi
:D
andreas79 Offline


Erfahrener Sucher (Rang 4 von 7)
 
Beiträge: 106
Registriert: So 2. Mär 2014, 19:50
Metallsonde: EuroTek PRO

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon EX4 » Di 13. Mai 2014, 17:29

Bei amazon ist der 100euro günstiger wie beim händler!
Also ca. 550 statt 650

Gruß Sherlok
EX4 Offline


Spezialist (Rang 6 von 7)
 
Beiträge: 822
Registriert: Di 11. Feb 2014, 15:21
Wohnort: Main Spessart
Metallsonde: Teknetics G2

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Hr.Kaleu » Di 13. Mai 2014, 17:45

Hr.Kaleu Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 3331
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 15:59

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Niklot » Di 13. Mai 2014, 17:46

Mein nächster wird definitiv der Goldmaxx,
damit läuft ein guter Bekannter von mir und der zieht Sachen aus dem Boden.....

Muss aber der Fairnis halber dazu sagen, er geht fast täglich und kennt sein Gerät sehr gut.
Wenn es manchmal passt, dann laufen wir zu viert, alle mit anderen Herstellern, aber der GMP ist immer ungeschlagen.

Daher mein derzeitiger Favorit in der Preisklasse.

Gruß Niklot
Mal verliert man, mal gewinnen die anderen :-)
Niklot Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 1571
Registriert: So 22. Jan 2012, 09:27
Wohnort: zu Hause

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

VorherigeNächste


  • Information
Schatzsuche in einem alten Hohlweg


Zurück zu Kaufberatung für Hobbyeinsteiger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste

cron