ACHTUNG! Mit einer CORS-Spule kann man die Fundrate verdoppeln!
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Mit eines der zugriffsstärksten Schatzsucherforen im deutschsprachigen Internet. Mehr als 3 Millionen Seitenaufrufe im Monat.
Jetzt kostenlos anmelden!

Welchen Metalldetektor kaufen?

Deine Fragen zum Kauf einer geeigneten Metallsonde.

Beitragvon eifelschang » Mo 3. Nov 2014, 11:40

Passt für den Anfang.... :cool
eifelschang Offline

Benutzeravatar
Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 21
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 15:19

Information

Metalldetektor EuroTek PRO LTE (Werbeeinblendung)


Der Eurotek PRO (LTE) ist ein qualitativ hochwertiger Metalldetektor zu einem fast unschlagbar günstigen Preis. Die Metallsonde verfügt über eine für diese Preisklasse gute Tiefenleistung sowie ausgefeilte Technik zur Erkennung des im Boden befindlichen Objekts. Der schnelle Prozessor ermöglicht eine hohe Signalverarbeitungsgeschwindigkeit und Signaltrennung bei niedrigem Stromverbrauch.

Das neue Eurotek Pro Modell 2014 mit der Zusatzbezeichnung "LTE" hat eine hohe Festigkeit gegenüber der Störstrahlung aus dem im Aufbau befindlichen LTE-Handynetz.

Wissenswert: Eurotek PRO (LTE), das Euro steht für Europa, daher ein europäisches und kein an amerikanischen Münzen ausgerichtetes Leitwertsystem, Tiefenanzeige in Zentimeter anstatt in amerikanischen Inch!

Leistungsdaten:
- Empfindlichkeit und Diskriminator regelbar
- Erkennen des im Boden befindlichen Metalls mit Hilfe von 100 Leitwertnummern im Display
- Die Tiefe eines Objekts wird im Display angezeigt
- 3 Töne zur akustischen Metallunterscheidung
- Ein "Overload" Alarm Ton warnt von großen Metallen in der Nähe der Spule
- Unerwünschte Metalle (z.B. Nägel, Alufolie) kann man im Disc Mode ausblenden
- Moderner Mikroprozessor zur schnellen Signalverarbeitung
- Pinpointmodus zur exakten Lokalisierung der Lage des Objekts im Boden
- Stabiler Handgriff und 3-teiliges verstellbares Gestänge, Gewicht ca. 1,1 Kg
- 20cm Rundspule ermöglicht eine hohe Kleinteileempfindlichkeit bei guter Suchtiefe
- Wasserdichte Spule für die Suche am Strand oder Badesee
- Frequenz 7,8 kHz, dadurch annähernd gleich hohe Empfindlichkeit auf Gold und Silber
- Kopfhöreranschluß (Lautsprecher wird dann automatisch abgeschaltet)
- Batteriezustandsanzeige im Display ständig zu sehen
- Läuft mit den preiswerten 9V Blockbatterien aus dem Discounter (Betriebszeit ca. 20 bis 25 Stunden)

Die bevorzugten Einstellungen lassen sich speichern und sind dann direkt nach dem Einschalten wieder da!




Beitragvon 1ceberg » Do 6. Nov 2014, 16:03

Hallo nochmals,
ich spare auf einen Metalldetektor, nehme immer das ganze kleingeld am abend und schmeiss es in die Kassa
kaufe mir Februar meinen ersten Metalldetektor

wollte mir eigentlich den EuroTek PRO kaufen
nur hab ich jetzt schon 300 Euro auf der Seite und das in nur 2 Monaten!
das heisst 3 monate noch und ich hab dann ca. 750 euro

also mein Gedanke liegt Nahe!
Sollte ich mir nicht eher einen besseren kaufen!?

Wo will ich suchen: fast nur Felder und Wälder, manchmal bei einen bis zu kniehohen Fluss
Wonach will ich suchen: Münzen Münzen und Münzen :) Römerzeit, eventuell auch Mittelalter
Komplexität des MD sollte man einfach bedienen können, Display wichtig??
Preis : Max. 700
1ceberg Offline


Mitglied (Rang 2 von 7)
 
Beiträge: 25
Registriert: Do 2. Okt 2014, 13:33
Metallsonde: noch keine

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon SondenJunky » So 9. Nov 2014, 13:10

Wenn du dir noch nicht sicher bist ob du das hobby mögen wirst solltest du dir einen MD kaufen den man schnell und zum ähnlichen Preis wiederverkaufen kann.
SondenJunky Offline


Spezialist (Rang 6 von 7)
 
Beiträge: 807
Registriert: Sa 23. Aug 2014, 21:59
Metallsonde: Garrett ACE 250

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon 1ceberg » Mo 10. Nov 2014, 11:00

SondenJunky hat geschrieben:Wenn du dir noch nicht sicher bist ob du das hobby mögen wirst solltest du dir einen MD kaufen den man schnell und zum ähnlichen Preis wiederverkaufen kann.


also so gross meine Vorfreude und meine Interesse ist, denke ich das es sicher ein längerfristiges Hobby ist!
1ceberg Offline


Mitglied (Rang 2 von 7)
 
Beiträge: 25
Registriert: Do 2. Okt 2014, 13:33
Metallsonde: noch keine

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon ReallySorry » Mi 26. Nov 2014, 22:52

Top!
ReallySorry Offline


Profisucher (Rang 5 von 7)
 
Beiträge: 401
Registriert: Di 25. Nov 2014, 20:21
Metallsonde: XP Deus 3.2

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Bastis » Do 27. Nov 2014, 09:52

Ich hab mir hierr eine Rutus Proxima gekauft,komplet mit zwei Spulen und Regenhaube! Ist jetz im Angebot!
http://www.ortungstechnikshop.de/index.php

Ich las mich überraschen... :thumbup
Wir sind das Pack!
Bastis Offline

Benutzeravatar
Erfahrener Sucher (Rang 4 von 7)
 
Beiträge: 185
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:54
Metallsonde: Fischer F11 und Garett Pinnpointer

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon xAkkarin » Di 30. Dez 2014, 00:49

Ich überlege zwischen dem EuroTek PRO und dem Discovery 3300.
Wäre mein erstes Gerät und Einstieg ins Hobby. Mein Bauchgefühl tendiert zum Discovery ... Aber da würde ich gerne hier noch einmal nachfragen.
Was ich vorerst möchte:
Suchgebiet wird hauptsächlich Wald sein, es soll ein neues ergänzendes Hobby zum Geschichtsstudium werden, weshalb ich mich über Funde aus allen Zeiten und Kategorien freuen würde. In dem geplanten Suchgebiet vermute ich allerdings Reste vom 2.wk . Ein Wunsch, wäre aber auch eine Römermünze zu finden, um einem Verwandten eine Freude zu machen ...
Vermutlich gehe ich mit zu hohen Erwartungen an die Sache, aber was solls. Preisklasse darf so zwischen 200-300 sein, falls mir jemand ein anderes Gerät ans Herz legen möchte.
Vielen Dank im Voraus :)
xAkkarin Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:12

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Goldrausch » Mi 31. Dez 2014, 11:02

Hallo,
ich nutze seit ein Paar Monaten den Teknetics EuroTek PRO LTE.
Ich muss sagen das ich mit dem Hobby erst angefangen habe und mit diesem Einsteigergerät für 249,00€ echt zufrieden bin.
Habe seit dem schon viele tolle Funde gehabt.
mal sehen wie lange mich dieses Gerät noch Glücklich macht!
Goldrausch Offline

Benutzeravatar
Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 7
Registriert: Fr 26. Dez 2014, 00:15
Metallsonde: Teknetics EuroTek PRO mit DD Spule

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Danzer » So 4. Jan 2015, 19:02

So nun gebe ich mal meine persönliche Meinung auch zum Besten.

Zugegeben, ich war zuerst von teureren Geräten infiziert, dachte gleich was "Besseres" muß her und das Anfängergerät überspringen...allerdings habe ich mir Zeit gelassen und viel hier und auch allgemein im Netz herumgestöbert, mich belesen.
Eine gute Entscheidung war letztendlich, mich für ein Anfängergerät zu entscheiden, so schwankte ich eine ganze Weile zwischen dem Discovery 3300 und dem EurotekPro hin und her.
Geworden ist es dann der 3300er und das kann ich aus meiner Sicht nur empfehlen, weil ich es nicht bereut habe.
Ich finde den Detektor klasse, wirklich ! Natürlich aus Anfängersicht und aber jetzt wo ich das hier schreibe und auch, obwohl ich auf ein teureres Gerät umgestiegen bin.
Er hat alles was man braucht und die bisherigen Funde waren "noch" zumindest besser als mit dem Tesoro. Aber das liegt sicher auch daran, das ich den Tesoro noch nicht so intensiv besondelt habe ;-)
Ich muß mich also ersteinmal selber updaten und an das neue Gerät gewöhnen.

Ich kann den Discovery 3300 nur wärmstens empfehlen !

Freundliche Grüße
Danzer
:thumbup
Danzer Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 18
Registriert: So 26. Jan 2014, 01:50

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Ebinger1 » So 4. Jan 2015, 19:21

Machst du mit dem Dicovery einen manuellen Bodenabgleich oder nutzt du den automatidchen Bodenabgleich?
*

Aktion Archäologie
Verband zur Erforschung, Dokumentation und Erhaltung des geschichtlichen Erbes
Ebinger1 Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 8281
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 00:24

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

VorherigeNächste


  • Information
Schatzsuche in einem alten Hohlweg


Zurück zu Kaufberatung für Hobbyeinsteiger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste