Weltklasse! EuroTek (LTE) mit ordentlicher Leitwertanzeige für unter 200 €
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Hier klicken und informieren:
>>> Die besten Metalldetektoren im Vergleich (Stand 2020) <<<

Barbarenschatz Prozess in 7 Tagen

News aus der Sondengängerszene.

Beitragvon Charlie » Di 16. Jan 2018, 18:50

Das nennt sich deutsches Recht:

§217 StPO

(1) Zwischen der Zustellung der Ladung (§ 216) und dem Tag der Hauptverhandlung muß eine Frist von mindestens einer Woche liegen.

§228 StPO

(2) Eine Verhinderung des Verteidigers gibt, unbeschadet der Vorschrift des § 145, dem Angeklagten kein Recht, die Aussetzung der Verhandlung zu verlangen.

:thumbdown :thumbdown :thumbdown
Charlie Offline


Profisucher (Rang 5 von 7)
 
Beiträge: 377
Registriert: Di 16. Apr 2013, 23:25
Metallsonde: Vista Gold

Information

Beitragvon Svantevit » Mi 17. Jan 2018, 20:07

Das mit dem Babarenschatz verstehe ich sowieso nicht, da hatte die Polizei doch eine Kamera gefunden auf der alles drauf war, was da ausgegraben wurde, das wurde aber lange nicht alles gemeldet und abgegeben, so hab ich es gelesen.
Da ist doch damals schon bekannt gewesen, es handelt sich um Fundunterschlagung, welcher wohl, ähnlich wie der gefundene Münzhort einfach verkauft wurde.

Das man ihn damals nicht gleich in der ersten Verhandlung für 30 Jahre weggeschlossen hat, bei trocken Brot und Wasser, das hab ich bis heute nicht verstanden.

Meine Hoffnung ist das die Staatsanwaltschaft die Zeit genutzt hat (was sie gemacht haben wird) und dann ein angemessenes Urteil im Namen des Volkes gesprochen wird.

Wer ist eigentlich DSU?

Euer Joschi
Svantevit Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 10
Registriert: Mi 17. Jan 2018, 18:18

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Ebinger1 » Mi 17. Jan 2018, 20:19

Svantevit hat geschrieben:Das mit dem Babarenschatz verstehe ich sowieso nicht, da hatte die Polizei doch eine Kamera gefunden auf der alles drauf war, was da ausgegraben wurde, das wurde aber lange nicht alles gemeldet und abgegeben, so hab ich es gelesen.
Da ist doch damals schon bekannt gewesen, es handelt sich um Fundunterschlagung, welcher wohl, ähnlich wie der gefundene Münzhort einfach verkauft wurde.

Das man ihn damals nicht gleich in der ersten Verhandlung für 30 Jahre weggeschlossen hat, bei trocken Brot und Wasser, das hab ich bis heute nicht verstanden.

Meine Hoffnung ist das die Staatsanwaltschaft die Zeit genutzt hat (was sie gemacht haben wird) und dann ein angemessenes Urteil im Namen des Volkes gesprochen wird.

Wer ist eigentlich DSU?

Euer Joschi


Wenn sich die Richter so wie Du ihr Urteil bilden würden...

dann wäre Benny schon für 100 Jahre hinter Gitter.

Zum Glück können Urteile die aus:

nix verstehen
keine Ahnung von Sachverhalt
keine Ahnung vom Rechtssystem
Vorurteilen
Ignoranz

bestehen... angefochten werden :mrgreen:

Darum wird das Verfahren nun auch neu verhandelt.

...im Übrigen war in den Verhandlungen zu keinem Zeitpunkt die Rede von fehlenden Teilen des Schatzes.

Woher hast Du denn die Info :?:
*

Aktion Archäologie
Verband zur Erforschung, Dokumentation und Erhaltung des geschichtlichen Erbes
Ebinger1 Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 8281
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 00:24

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Svantevit » Mi 17. Jan 2018, 20:24

Dann kommt das jetzt sicher in der neu angesetzten Verhandlung auf den Tisch.
Und warum sprichst du immer gleich von 100 Jahren für Benny?
Diese Strafe gibt es nicht in Deutschland, woran ich doch deutlich erkennen kann, da fehlt es dir dann wohl ein wenig an Sachverstand.
Sei es drum, Jurist scheinst du nicht zu sein, das darf ich wohl unterstellen. Lass die mal ihre Arbeit machen, dann kann die DSU ja Kekse backen, wird Benny sicher freuen wenn er Besuch bekommt.
Mal schauen wie lange ihr ihm dann die Stange halten werdet.
Svantevit Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 10
Registriert: Mi 17. Jan 2018, 18:18

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Ebinger1 » Mi 17. Jan 2018, 20:34

Svantevit hat geschrieben:Dann kommt das jetzt sicher in der neu angesetzten Verhandlung auf den Tisch.
Und warum sprichst du immer gleich von 100 Jahren für Benny?
Diese Strafe gibt es nicht in Deutschland, woran ich doch deutlich erkennen kann, da fehlt es dir dann wohl ein wenig an Sachverstand.

Sei es drum, Jurist scheinst du nicht zu sein, das darf ich wohl unterstellen. Lass die mal ihre Arbeit machen, dann kann die DSU ja Kekse backen, wird Benny sicher freuen wenn er Besuch bekommt.
Mal schauen wie lange ihr ihm dann die Stange halten werdet.


Warum wohl...

um den Leuten die blind und dumm gegen einen Angeklagten hetzen, mal so ein wenig den Unsinn ihrer Argumentation klar zu machen.

1. Bis zum Beweis der Schuld gilt in unserem Land ein Angeklagter als unschuldig. :mrgreen:
Oder bist Du alleine deshallb schon ein Kinderschänder, wenn ich das behaupten würde :?:

2. Den Nachweis, woher die angebliche Info stammt das Benny Teile des Barbarenschatzes unterschlagen haben soll, bist Du immer noch schuldig geblieben :mrgreen:
Wir freuen uns auf eine solide QUelle... falls sie nicht so geheim ist das Du sie benennen darfst.
Da könnte ich mich bei der Kinderschändernummer dann auch drauf berufen... ober der Sachverhalt aber dadurch glaubhafter wird :?:
*

Aktion Archäologie
Verband zur Erforschung, Dokumentation und Erhaltung des geschichtlichen Erbes
Ebinger1 Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 8281
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 00:24

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Svantevit » Mi 17. Jan 2018, 20:52

Was schreibst du denn hier für ein dummes Zeug?
Du scheinst mich geistig sehr umnachtet zu sein, so wie du hier abgehst hast du wohl auch Dreck am stecken und freust dich auf die Kekse die sie zum Samstags Knastbesuch versprochen haben.

Sag mal, geht`s bei dir noch?

Nu wisch dir ma den Schaum vorm Mund weg und versuch ma wieder klare Bilder zu sehen.
Svantevit Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 10
Registriert: Mi 17. Jan 2018, 18:18

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Charlie » Mi 17. Jan 2018, 21:30

Svantevit hat geschrieben:Das mit dem Babarenschatz verstehe ich sowieso nicht, da hatte die Polizei doch eine Kamera gefunden auf der alles drauf war, was da ausgegraben wurde, das wurde aber lange nicht alles gemeldet und abgegeben, so hab ich es gelesen.
Beleg mal die Quelle wo Du das von der Kamera gelesen hast.

Da ist doch damals schon bekannt gewesen, es handelt sich um Fundunterschlagung, welcher wohl, ähnlich wie der gefundene Münzhort einfach verkauft wurde.
Weshalb liegt die Fundunterschlagung in einem Museum wenn diese einfach verkauft wurde?

Das man ihn damals nicht gleich in der ersten Verhandlung für 30 Jahre weggeschlossen hat, bei trocken Brot und Wasser, das hab ich bis heute nicht verstanden.
Dies kann ich aber gut verstehen, dass Du das nicht verstehst.

Meine Hoffnung ist das die Staatsanwaltschaft die Zeit genutzt hat (was sie gemacht haben wird) und dann ein angemessenes Urteil im Namen des Volkes gesprochen wird.
Im Namen des Volkes, das hoffe ich auch und nicht in deinem Namen.

Wer ist eigentlich DSU?
Der Beweis für deine Kompetens.


Euer Joschi


Und nun Feuer frei für Dich.
Charlie Offline


Profisucher (Rang 5 von 7)
 
Beiträge: 377
Registriert: Di 16. Apr 2013, 23:25
Metallsonde: Vista Gold

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Ebinger1 » Mi 17. Jan 2018, 21:37

Svantevit hat geschrieben:Was schreibst du denn hier für ein dummes Zeug?
Du scheinst mich geistig sehr umnachtet zu sein, so wie du hier abgehst hast du wohl auch Dreck am stecken und freust dich auf die Kekse die sie zum Samstags Knastbesuch versprochen haben.

Sag mal, geht`s bei dir noch?

Nu wisch dir ma den Schaum vorm Mund weg und versuch ma wieder klare Bilder zu sehen.


Dummes Zeug...

da scheinst Du aber besser unterwegs zu sein.

Du stellst Behauptungen auf, Benny habe einen Teil des Barbarenschatzes unterschlagen, die noch nicht mal durch die Anklage aufgestellt wurden.

So etwas nennt sich üble Nachrede / Verleumdung.

Wirst Du aufgefordert die angebliche Quelle deiner Info zu benennen, kommt außer flachen Beleidigungen nichts rüber.

Also: Noch mal laut und deutlich... Welche Quele gibt es für die von dir aufgestellte Behauptung, oder hast Du dir das Gebrabbel aus den Fingern gesogen um dich ein wenig wichtig zu machen :?:

Ich war bei den beiden ersten Verhandlungen live im Gerichtssaal dabei... und der Punkt kam nie zur Sprache. Im ersten Verfahren wurden vom Betreiber eines anderen Forums. Sorgnix, audioaufzeichnungen gemacht, bei dem kannst Du ja auch noch mal gerne nachfragen.

...und jetzt viel Erfolg bei einem klaren Beleg deiner Aussage, Du willst doch nicht als Schwätzer da stehen :?: :?: :?:
*

Aktion Archäologie
Verband zur Erforschung, Dokumentation und Erhaltung des geschichtlichen Erbes
Ebinger1 Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 8281
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 00:24

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Svantevit » Mi 17. Jan 2018, 21:39

Du machst es dir ja sehr einfach Charlie, das du dabei beleidigend wirst, das zeigt mir zweierlei.
Deinen niederen Intellekt, sowie eine schlechte Kindheit.

Vor einem Richter mag es Wirkung haben, hier finde ich es unangebracht, denn das ist einfach nur unhöflich.

Deine Fragen erlaube ich mich zu ignorieren, die Antworten werden dann an anderer Stelle zu bekommen sein.

Die Ungeduld ist dem Menschen angeboren, bei vielen verliert sich das etwas nachdem sie entdeckt haben das es den Weihnachtsmann nicht gibt, da musst du dann noch an dir arbeiten.

Gib die Hoffnung nicht auf, mit Willen und Spucke kannst du es schaffen.

Dein Joschi
Svantevit Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 10
Registriert: Mi 17. Jan 2018, 18:18

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Ebinger1 » Mi 17. Jan 2018, 21:40

Svantevit hat geschrieben:Du machst es dir ja sehr einfach Charlie, das du dabei beleidigend wirst, das zeigt mir zweierlei.
Deinen niederen Intellekt, sowie eine schlechte Kindheit.

Vor einem Richter mag es Wirkung haben, hier finde ich es unangebracht, denn das ist einfach nur unhöflich.

Deine Fragen erlaube ich mich zu ignorieren, die Antworten werden dann an anderer Stelle zu bekommen sein.

Die Ungeduld ist dem Menschen angeboren, bei vielen verliert sich das etwas nachdem sie entdeckt haben das es den Weihnachtsmann nicht gibt, da musst du dann noch an dir arbeiten.

Gib die Hoffnung nicht auf, mit Willen und Spucke kannst du es schaffen.

Dein Joschi


Große Klappe, leere Worte und KEINE Belege... :mrgreen:
*

Aktion Archäologie
Verband zur Erforschung, Dokumentation und Erhaltung des geschichtlichen Erbes
Ebinger1 Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 8281
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 00:24

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

VorherigeNächste


  • Information

Zurück zu Sondengänger-News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste

cron