Seite 1 von 1

Funde entrosten - Tipps???

BeitragVerfasst: Fr 29. Jun 2018, 13:50
von MäxLow
Servus aus dem Allgäu liebe Sondel-Freunde :)

ich habe etwas gefunden das ich gerne entrosten möchte... Sollte es sich hierbei um eine Münze handeln sollte des möglichst schonend von Statten gehen...

Habt ihr hier vielleicht ein paar Tipps für mich als Neuling?

Ich befürchte das nicht mehr viel Matreial übrig bleiben wird wenn der Fund entrostet ist da es sich nur noch um ein sehr dünnes Stück handelt. Meine Hoffnung ist das durch das entrosten evtl. noch Symbole sichtbar werden.

Vielen Dank im Voraus.

:thanks

Re: Funde entrosten - Tipps???

BeitragVerfasst: Fr 29. Jun 2018, 14:54
von Hans_Marder
Wenn Du Zeit hast und es schonend machen moechtest lege es in destilliertes Wasser. Wenn es braun wird, Wasser wechseln.

Re: Funde entrosten - Tipps???

BeitragVerfasst: Fr 29. Jun 2018, 15:06
von MäxLow
Hans_Marder hat geschrieben:Wenn Du Zeit hast und es schonend machen moechtest lege es in destilliertes Wasser. Wenn es braun wird, Wasser wechseln.


Super danke für den Tipp. Wie lang dauert das ganze ungefähr ?

Re: Funde entrosten - Tipps???

BeitragVerfasst: Fr 29. Jun 2018, 15:35
von G.Buchner
Das "einlegen" in destiliertem Wasser bringt weder bei diesem noch bei anderen Eisenteilen etwas. Der Rost wird nicht mehr aber auch nicht weniger. Es sei denn du möchtest das Teil später restaurieren. Oder du möchtest dieses Teil entsalzen. Dann ist es aber auch zu spät da das Artefakt trocken geworden ist somit eine Entsalzung nicht mehr möglich ist.
Diese ganze Märchen in Fundforen über ein Bad in destiliertem Wasser sind Unsinn aber halten sich hartnäckig und werden ab und zu von einigen unbelehrbaren Usern am Leben gehalten.
In der Forenübersicht findest du wahrscheinlich genügend über das Entrosten von Eisen, ansonsten mal Google bemühen. :weisheit: