Metalldetektor kaufen? Wir empfehlen den EuroTek PRO (LTE) für 269,95 €
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Mit eines der zugriffsstärksten Schatzsucherforen im deutschsprachigen Internet. Mehr als 3 Millionen Seitenaufrufe im Monat.
Jetzt kostenlos anmelden!

magnetischer stein?

Metoriten suchen, Funde bestimmen.

Beitragvon 8hunter » Fr 4. Jul 2014, 12:04

ja, mach mal n päckchen fertig von deinen steinen incl gewicht, größe, genauer fundort...blabla :mrgreen: sonst stelln die mineralienmänners sich stur :bash

ist vielleicht gar nicht so verkehrt zu denen bissel kontakt zu haben...die finden sicher auch mal was metallisches (ufo) das darfst DU dann bestimmen :mrgreen:
8hunter Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 2128
Registriert: Di 3. Jun 2014, 19:16

Information

Beitragvon Oberon » Fr 4. Jul 2014, 19:58

8hunter hat geschrieben:ja, mach mal n päckchen fertig von deinen steinen

muss ich erst mal wiederfinden :lol:
einer sieht aus wie Steineisenmeteorit u sobald ich mich entschieden hab, wem ich die Schuld fürs Verschwinden inne Schuhe schieben kann, wird sich aber mal ganz gehörig aufgeregt .......natürlich kann ich keinesfalls selbst dafür verantwortlich sein :lol:

knüpf mir demnächst vielleicht echt mal Bachbett o Kiesgrube vor u dann wär Kontakt zu Mineralisten tatsächlich ganz gut ........meld mich da dann vielleicht auch noch mal an :mrgreen:
übrigens metallene Artefakte lesen die glaub ich durchaus ab u an bei ihren Suchgängen auf........treiben sich ja zB manchmal an alten Verhüttungsplätzen rum wo aufgrund menschlicher Aktivität auch mit entsprechenden Funden gerechnet werden darf
Oberon Offline

Benutzeravatar
Spezialist (Rang 6 von 7)
 
Beiträge: 894
Registriert: Fr 30. Mai 2014, 19:11

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Bulli829 » Di 22. Mai 2018, 21:42

Hallo, ich schreibe hier nur um meine 25 Beiträge voll zu bekommen und das Forum ganz zu nutzten.
Bulli829 Offline


Mitglied (Rang 2 von 7)
 
Beiträge: 31
Registriert: Di 22. Mai 2018, 20:36

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Vorherige


  • Information

Ausrüstung - Robuste Grabehacke


Robuste handliche Spitzhacke für Schatzsucher & Sondengänger. Der Stiel der Hacke kann herausgeschoben werden. Hierdurch verringert sich das Packmaß und er passt selbst in kleine Rucksäcke.

Mit der Grabehacke können Fundstücke schnell und trotzdem schonend geborgen werden. Der Detektor muß während des Ausgrabevorgangs nicht abgelegt werden, denn die Gewichtsverteilung der kleinen Spitzhacke ermöglicht ein zügiges einhändiges Ausgraben des Fundstücks.

Gewicht: ca. 1000 Gramm
Länge des Stiels: 40cm

Praxistipp: Im Baumarkt gibt es Werkzeughalter mit denen Dachdecker ihren Dachdeckerhammer am Gürtel befestigen. Diese kann man man hervorragend benutzen um die Grabehacke am Gürtel zu befestigen.




Zurück zu Meteoriten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron