ACHTUNG! Mit einer CORS-Spule kann man die Fundrate verdoppeln!
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Mit eines der zugriffsstärksten Schatzsucherforen im deutschsprachigen Internet. Mehr als 3 Millionen Seitenaufrufe im Monat.
Jetzt kostenlos anmelden!

Zwei Meteoriten gefunden (y)

Metoriten suchen, Funde bestimmen.

Beitragvon Dark Relic » So 7. Aug 2016, 01:08

Ingo hat bei seinen Streifzügen durch Wald und Flur gleich zwei faustgroße Meteoriten entdeckt. :thumbup :bash :jump:

http://www.gn-online.de/nachrichten/seh ... 61540.html
Dark Relic Offline

Benutzeravatar
Erfahrener Sucher (Rang 4 von 7)
 
Beiträge: 238
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 15:00
Metallsonde: EuroTek PRO mit LTE

Information

Neues Forum, jetzt bitte beitreten!

Beitragvon Dark Relic » So 7. Aug 2016, 01:12

In Deutschland sind Meteoriten nicht so selten. Statistisch stürzen pro Jahr etwa zehn Meteoriten von mehr als 100 Gramm Gewicht vom Himmel, also etwa 1000 Meteoriten in 100 Jahren. :bash :weisheit:
Dark Relic Offline

Benutzeravatar
Erfahrener Sucher (Rang 4 von 7)
 
Beiträge: 238
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 15:00
Metallsonde: EuroTek PRO mit LTE

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon DDstudent » So 7. Aug 2016, 10:53

Jetzt verteile die 998 verbleibenden Meteoriten auf Gesamtdeutschland ;) (357.168 km² / 998 = 357 km*2)
--> bei Normalverteilung der Meteoriten liegt auf 360 quadratkilometer einer der Meteoriten der letzten 100 Jahre.
Selbst wenn wir die letzten 1000 Jahre nehmen und annehmen, dass keine anderen gefunden wurden, außer seine zwei. Dann muss er immer noch 36 quadratkilometer absuchen für einen.
Und das macht er mit seinem Seben-Detektor und dem Hund?
Das stinkt doch zum Himmel!
DDstudent Offline

Benutzeravatar
Profisucher (Rang 5 von 7)
 
Beiträge: 358
Registriert: Sa 15. Nov 2014, 19:01
Metallsonde: Seben Deeeeeeep Target

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Dark Relic » So 7. Aug 2016, 10:54

:o stimmt irgend wie !?
Dark Relic Offline

Benutzeravatar
Erfahrener Sucher (Rang 4 von 7)
 
Beiträge: 238
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 15:00
Metallsonde: EuroTek PRO mit LTE

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Bulli829 » Di 22. Mai 2018, 21:46

Hallo, ich schreibe hier nur um meine 25 Beiträge voll zu bekommen und das Forum ganz zu nutzten.
Bulli829 Offline


Mitglied (Rang 2 von 7)
 
Beiträge: 31
Registriert: Di 22. Mai 2018, 20:36

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!



  • Information

Ausrüstung - Robuste Grabehacke


Robuste handliche Spitzhacke für Schatzsucher & Sondengänger. Der Stiel der Hacke kann herausgeschoben werden. Hierdurch verringert sich das Packmaß und er passt selbst in kleine Rucksäcke.

Mit der Grabehacke können Fundstücke schnell und trotzdem schonend geborgen werden. Der Detektor muß während des Ausgrabevorgangs nicht abgelegt werden, denn die Gewichtsverteilung der kleinen Spitzhacke ermöglicht ein zügiges einhändiges Ausgraben des Fundstücks.

Gewicht: ca. 1000 Gramm
Länge des Stiels: 40cm

Praxistipp: Im Baumarkt gibt es Werkzeughalter mit denen Dachdecker ihren Dachdeckerhammer am Gürtel befestigen. Diese kann man man hervorragend benutzen um die Grabehacke am Gürtel zu befestigen.




Zurück zu Meteoriten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste