ACHTUNG! Mit einer CORS-Spule kann man die Fundrate verdoppeln!
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Die besten Metalldetektoren im Vergleich (Stand 2020)
>>> Detektorcheck.de - Vergleichsportal für Metalldetektoren <<<

Kaufempfehlung Metalldetektor unter 100Euro

Deine Fragen zum Kauf einer geeigneten Metallsonde.

Beitragvon klaus00000 » Fr 16. Jan 2015, 15:43

So ich habe mir jetzt mal ein China ding geholt MTSG01 oder auch bekannt unter den Modell Namen md-3009 II, da ich das Gerät nur selten nutzen werde, wäre mir das Geld zu schade 200-300Euro auszugeben, kann jemand über das gerät irgendwas berichten mal was Positives eventuell.
klaus00000 Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 7
Registriert: Do 15. Jan 2015, 21:54

Information

Metalldetektor EuroTek PRO LTE (Werbeeinblendung)


Der Eurotek PRO (LTE) ist ein qualitativ hochwertiger Metalldetektor zu einem fast unschlagbar günstigen Preis. Die Metallsonde verfügt über eine für diese Preisklasse gute Tiefenleistung sowie ausgefeilte Technik zur Erkennung des im Boden befindlichen Objekts. Der schnelle Prozessor ermöglicht eine hohe Signalverarbeitungsgeschwindigkeit und Signaltrennung bei niedrigem Stromverbrauch.

Das neue Eurotek Pro Modell 2014 mit der Zusatzbezeichnung "LTE" hat eine hohe Festigkeit gegenüber der Störstrahlung aus dem im Aufbau befindlichen LTE-Handynetz.

Wissenswert: Eurotek PRO (LTE), das Euro steht für Europa, daher ein europäisches und kein an amerikanischen Münzen ausgerichtetes Leitwertsystem, Tiefenanzeige in Zentimeter anstatt in amerikanischen Inch!

Leistungsdaten:
- Empfindlichkeit und Diskriminator regelbar
- Erkennen des im Boden befindlichen Metalls mit Hilfe von 100 Leitwertnummern im Display
- Die Tiefe eines Objekts wird im Display angezeigt
- 3 Töne zur akustischen Metallunterscheidung
- Ein "Overload" Alarm Ton warnt von großen Metallen in der Nähe der Spule
- Unerwünschte Metalle (z.B. Nägel, Alufolie) kann man im Disc Mode ausblenden
- Moderner Mikroprozessor zur schnellen Signalverarbeitung
- Pinpointmodus zur exakten Lokalisierung der Lage des Objekts im Boden
- Stabiler Handgriff und 3-teiliges verstellbares Gestänge, Gewicht ca. 1,1 Kg
- 20cm Rundspule ermöglicht eine hohe Kleinteileempfindlichkeit bei guter Suchtiefe
- Wasserdichte Spule für die Suche am Strand oder Badesee
- Frequenz 7,8 kHz, dadurch annähernd gleich hohe Empfindlichkeit auf Gold und Silber
- Kopfhöreranschluß (Lautsprecher wird dann automatisch abgeschaltet)
- Batteriezustandsanzeige im Display ständig zu sehen
- Läuft mit den preiswerten 9V Blockbatterien aus dem Discounter (Betriebszeit ca. 20 bis 25 Stunden)

Die bevorzugten Einstellungen lassen sich speichern und sind dann direkt nach dem Einschalten wieder da!




Beitragvon Hr.Kaleu » Fr 16. Jan 2015, 15:56

@Klaus00000, willst du die Wahrheit hören ? ! :lol:
Hr.Kaleu Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 3331
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 15:59

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon sens78 » Fr 16. Jan 2015, 16:04

klaus00000 hat geschrieben:So ich habe mir jetzt mal ein China ding geholt MTSG01 oder auch bekannt unter den Modell Namen md-3009 II, da ich das Gerät nur selten nutzen werde, wäre mir das Geld zu schade 200-300Euro auszugeben, kann jemand über das gerät irgendwas berichten mal was Positives eventuell.


Cool,bei ebay für 39€ oder Kleinanzeige für 129€ ? :popcorn:
Detektor kaputt?
Hier wird dir Geholfen!
https://sites.google.com./site/detektorreparatur/
sens78 Offline

Benutzeravatar
Spezialist (Rang 6 von 7)
 
Beiträge: 656
Registriert: Fr 9. Mai 2014, 00:40
Wohnort: PZ: 2 6 X X X
Metallsonde: Xpointer DIYSurfPI SebenDT

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon BuddelBiba » Fr 14. Aug 2015, 00:44

Habe heute in 6 std 1x 5 deutsche matk 1951, 10 pfennig 1950,50 pfennig 1950,eine halbe krone george v 1941 GB , eine anstecknadel und 4,20 € in münzen, gefunden!!

Es war natürlich auch viel schrott dabei!

Das alles fand ich mit einem 66€ ebay Billigdetektor mit einigermaßen gutem Disk. ! Habe mich vorher mit dem gerät vertraut gemacht und mir ne gute Stelle gesucht! Probefunde sortiert...passend ausgeblendet und dann gings ab!

Mach dir einfach vorher biischen Kopf und teste deine einstellungen zuhause mit metallen die du kennst!!
achte wie das gerät reagiert und mach dir notitzen!
Fang an stellen an wo leute auch heute noch klimpergeld verlieren und taste dich an an schwieriege gebiete ran!
Wenn du dann was geiles findest und es dir Spaß macht ..INVESTIERE... und du hast ein richtig geiles und spannendes Hobby!!


Gruß Buddelbiba
BuddelBiba Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 7. Aug 2015, 18:48
Wohnort: NDS
Metallsonde: Garret Ace 250 + Detech Ultimate DD

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Turbobiene » Do 1. Okt 2015, 21:26

Olaf hat geschrieben:probier den miltenberger ruhig aus
der reicht allemal um sich mit dem Hobby vertraut zu machen
das reine <a href="http://www.sondeln.org" alt="sondeln mit Metalldetektor">sondeln</a> macht meist nur 30% der zeit aus
die meiste zeit geht für recherche sowie vor und Nachbereitung drauf (Fahrtstrecken, Material bereitlegen, Fundreinigung)

vielen sagen das der billig kram immer gleich mist ist, das sagt sich leicht wenn man Händler ist oder in Geld schwimmt ;)



gute antwort ich habe mir eine sonde für 49 euro gekauft und kann nicht im geringsten klagen am strand euromünzen finden war für´s erste schon mal ganz gut. also es ist nicht alles mist was preiswerter ist . selbst markenjeans sind nicht besser als billigjeans sind beide aus dem selben grundmaterial nur anders behandelt und anders gelabelt. blöder vergleich aber passender guter vergleich :jump:
Turbobiene Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 1
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 21:22

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Vorherige


  • Information
Schatzsuche in einem alten Hohlweg


Zurück zu Kaufberatung für Hobbyeinsteiger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste