Weltklasse! EuroTek (LTE) für europäische Suchbedingungen optimiert!
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Sie möchten einen Metalldetektor kaufen?
Hier Test- und Erfahrungsberichte lesen:
>>> Detektorcheck.de - Vergleichsportal für Metalldetektoren <<<

White´s Bullseye TRX

Alles zum Thema Pinpointer und Ortungshilfen. Testberichte, Produktempfehlungen und vieles mehr.

Beitragvon geonical » Mo 8. Jun 2015, 09:58

Letzte Woche hatte ich meinen Deus mit dem neuen TRX im Einsatz.
Leider gibt es lautstarke Interferenzen zwischen den beiden, die ich nicht abstellen konnte.
geonical Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 1
Registriert: Sa 6. Jun 2015, 18:27
Metallsonde: XP DEUS

Information

Quest Xpointer (Werbeeinblendung)


Der Xpointer ist eine leistungsfähige Punktortungssonde, um auch kleinste Metallobjekte im Aushub oder im Grabungsloch schnell und zielsicher zu lokalisieren. Der Pinpointer kalibriert sich nach dem Einschalten von selbst und ist daher sofort betriebsbereit. Mit Annäherung an das Metallobjekt nimmt der Ortungston bzw. die Vibration zu, so dass man an das Objekt herangeführt wird.

Leistungsdaten:
-Staubfest und spritzwassergeschützt
-O-Ring Abdichtung im Batteriefach
-Länge 23 cm, Gewicht ca. 200 Gramm
-360 Grad Rundumortung
-Ton und/oder Vibration schaltbar
-Empfindlichkeitseinstellung mit 4 Stufen
-Wiederfindefunktion, Alarmton nach ca. 3 Minuten Nichtbenutzung
-Beleuchtung der Fundstelle mittels LED
-Blinken der LED bei schwacher Batterie
-Läuft mit einer preiswerten 9V Blockbatterie aus dem Aldi

Der Detektix Xpointer wird mit einem Holster, einem Spiralsicherungskabel zum Schutz gegen Verlust und 4 auswechselbaren Schutzkappen für die Pinpointerspitze ausgeliefert.




Beitragvon Schätzje » Mo 21. Sep 2015, 08:30

Hallo!

Und hat sich dein Problem mit den Interferenzen gelöst?
Ich laufe auch mit Deus und TRX und habe keine Probleme…

Viele Grüße
S
Schätzje Offline


Aktives Mitglied (Rang 3 von 7)
 
Beiträge: 76
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 07:22
Metallsonde: XP Deus

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Feingold » Mo 21. Sep 2015, 18:42

Interferenzen treten dann auf ,wenn die Geräte mit gleicher Frequenz arbeiten.
Am Deus kann man die Frequenz ändern. ( 4 ,8 , 12, 17 Khz.)
Feingold Offline


Profisucher (Rang 5 von 7)
 
Beiträge: 448
Registriert: So 31. Aug 2014, 21:37
Metallsonde: Garrett XP C.Scope

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Dalmat » Mo 21. Sep 2015, 21:13

Feingold hat geschrieben:Interferenzen treten dann auf ,wenn die Geräte mit gleicher Frequenz arbeiten.
Am Deus kann man die Frequenz ändern. ( 4 ,8 , 12, 17 Khz.)



Diese Frequenzen haben eigentlich damit nix zu tun.
Im Expert Menü gibt es eine Funktion und sie heißt Frequenzweiche,dort hat du die Möglichkeit diese störsignale zu beseitigen.
Die optimale Einstellung ist wenn der Balken in der Mitte sich befindet aber sobald du die Frequenzweiche umstellst wird auch die Sendeleistung automatisch auf 3 gestellt,außer die 4khz Frequenz,die ist fix.
Also nach dem betätigen der Frequenzweiche immer die anderen Parameter prüfen.
Möge mich jemand korrigieren Fall das nicht korrekt ist.

Gruß Dalmat
Egal wie traurig Du bist,auf der Spule blinkt immer ein Licht für Dich.Ausser die Spule ist leer,dann nicht.
Dalmat Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 1757
Registriert: So 1. Apr 2012, 23:40
Metallsonde: XPGMP+XPDEUS+Garrett PP+Tripdigger

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Feingold » Mo 21. Sep 2015, 21:59

Die Frequenzweiche ( Seite 39 in der Bedienungsanleitung) verschiebt die Arbeitsfrequenz des Deus nur gering.
Ich meine die Frequenz auf Seite 11 in der Bedienungsanleitung.
Der TRX von Whites arbeitet mit 12 Khz. Wenn die Frequenzweiche beim Deus um die 12 Khz "ausreicht" um die Interferenzen zu beseitigen ist es gut. Wenn nicht würde ich 8 oder 17 Khz am Deus einstellen.

OT:
Eine Frequenzweiche hat der AT-PRO auch. Und dort ist die "nur" dafür dass mehrere AT-PRO nebeneinander suchen können ohne sich gegenseitig zu stören.
Der EuroTek PRO hat keine Frequenzweiche. Deshalb müssen die ca. 50 Meter Abstand halten, um sich nicht gegenseitig zu stören.
Feingold Offline


Profisucher (Rang 5 von 7)
 
Beiträge: 448
Registriert: So 31. Aug 2014, 21:37
Metallsonde: Garrett XP C.Scope

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon 8hunter » Di 22. Sep 2015, 03:17

also, mein Garret Pro Pointer (alte Auführung mit 12khz) verträgt sich auch nicht mit meinem jetzigen Detektor 14 Khz :popcorn:

zum Glück gibts ne Standby Funktion am Md und dann gehts........wenn man mal den Minelab an Nagel gehängt hat, muss man mit solchen Enttäuschungen eben leben und umgehen können :mrgreen:

:ironie
8hunter Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 2163
Registriert: Di 3. Jun 2014, 19:16

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon extremokay » Do 15. Okt 2015, 07:14

mein Deus und der TRX und auch der Xpointer vertragen sich nicht. Ich habe mir einfach angewöhnt die Sonde ein klein wenig weiter weg ab
zulegen ;-) und schon hat sich das Problem erledigt. Finde ich besser als die Frequenz bzw. Frequenzweiche verstellen zu müssen. Hat ja schliesslich seinen Sinn mit welcher Frequenz man läuft.
extremokay Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 6
Registriert: Sa 18. Jul 2015, 12:46
Metallsonde: Teknetics G2

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!



  • Information

Ausrüstung - Metalldetektor EuroTek PRO (LTE)


Eurotek PRO (LTE), das Euro steht für Europa, daher ein europäisches und kein an amerikanischen Münzen ausgerichtetes Leitwertsystem, Tiefenanzeige in Zentimeter anstatt in amerikanischen Inch. Besonders störfest gegenüber den Mobilfunknetzen, insbesondere gegenüber LTE!

Der Eurotek PRO (LTE) ist ein qualitativ hochwertiger Metalldetektor zu einem fast unschlagbar günstigen Preis. Die Metallsonde verfügt über eine für diese Preisklasse gute Tiefenleistung sowie ausgefeilte Technik zur Erkennung des im Boden befindlichen Objekts. Der schnelle Prozessor ermöglicht eine hohe Signalverarbeitungsgeschwindigkeit und Signaltrennung bei niedrigem Stromverbrauch.

Leistungsdaten:
- Empfindlichkeit und Diskriminator regelbar
- Erkennen des im Boden befindlichen Metalls mit Hilfe von 100 Leitwertnummern im Display
- Die Tiefe eines Objekts wird im Display angezeigt
- 3 Töne zur akustischen Metallunterscheidung
- Ein "Overload" Alarm Ton warnt von großen Metallen in der Nähe der Spule
- Unerwünschte Metalle (z.B. Nägel, Alufolie) kann man im Disc Mode ausblenden
- Moderner Mikroprozessor zur schnellen Signalverarbeitung
- Pinpointmodus zur exakten Lokalisierung der Lage des Objekts im Boden
- Stabiler Handgriff und 3-teiliges verstellbares Gestänge, Gewicht ca. 1,1 Kg
- 20cm Rundspule ermöglicht eine hohe Kleinteileempfindlichkeit bei guter Suchtiefe
- Wasserdichte Spule für die Suche am Strand oder Badesee
- Frequenz 7,8 kHz, dadurch annähernd gleich hohe Empfindlichkeit auf Gold und Silber
- Kopfhöreranschluß (Lautsprecher wird dann automatisch abgeschaltet)
- Batteriezustandsanzeige im Display ständig zu sehen
- Läuft mit den preiswerten 9V Blockbatterien aus dem Discounter (Betriebszeit ca. 20 bis 25 Stunden)

Die bevorzugten Einstellungen lassen sich speichern und sind dann direkt nach dem Einschalten wieder da!




Zurück zu Pinpointer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste