ACHTUNG! Mit einer CORS-Spule kann man die Fundrate verdoppeln!
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Mit eines der zugriffsstärksten Schatzsucherforen im deutschsprachigen Internet. Mehr als 3 Millionen Seitenaufrufe im Monat.
Jetzt kostenlos anmelden!

Uschi aus Franken

Deine Fragen zum Kauf einer geeigneten Metallsonde.

Beitragvon Euronenjäger » Sa 11. Apr 2015, 13:45

Laß die Finger von dem Teil und kaufe Dir in der gleichen Preisklasse ein Markengerät, dann bist Du auf der sicheren Seite.
Euronenjäger Offline


Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 1310
Registriert: Mi 28. Jan 2015, 22:02
Metallsonde: Teknetics Gamma 6000

Information

Metalldetektor EuroTek PRO LTE (Werbeeinblendung)


Der Eurotek PRO (LTE) ist ein qualitativ hochwertiger Metalldetektor zu einem fast unschlagbar günstigen Preis. Die Metallsonde verfügt über eine für diese Preisklasse gute Tiefenleistung sowie ausgefeilte Technik zur Erkennung des im Boden befindlichen Objekts. Der schnelle Prozessor ermöglicht eine hohe Signalverarbeitungsgeschwindigkeit und Signaltrennung bei niedrigem Stromverbrauch.

Das neue Eurotek Pro Modell 2014 mit der Zusatzbezeichnung "LTE" hat eine hohe Festigkeit gegenüber der Störstrahlung aus dem im Aufbau befindlichen LTE-Handynetz.

Wissenswert: Eurotek PRO (LTE), das Euro steht für Europa, daher ein europäisches und kein an amerikanischen Münzen ausgerichtetes Leitwertsystem, Tiefenanzeige in Zentimeter anstatt in amerikanischen Inch!

Leistungsdaten:
- Empfindlichkeit und Diskriminator regelbar
- Erkennen des im Boden befindlichen Metalls mit Hilfe von 100 Leitwertnummern im Display
- Die Tiefe eines Objekts wird im Display angezeigt
- 3 Töne zur akustischen Metallunterscheidung
- Ein "Overload" Alarm Ton warnt von großen Metallen in der Nähe der Spule
- Unerwünschte Metalle (z.B. Nägel, Alufolie) kann man im Disc Mode ausblenden
- Moderner Mikroprozessor zur schnellen Signalverarbeitung
- Pinpointmodus zur exakten Lokalisierung der Lage des Objekts im Boden
- Stabiler Handgriff und 3-teiliges verstellbares Gestänge, Gewicht ca. 1,1 Kg
- 20cm Rundspule ermöglicht eine hohe Kleinteileempfindlichkeit bei guter Suchtiefe
- Wasserdichte Spule für die Suche am Strand oder Badesee
- Frequenz 7,8 kHz, dadurch annähernd gleich hohe Empfindlichkeit auf Gold und Silber
- Kopfhöreranschluß (Lautsprecher wird dann automatisch abgeschaltet)
- Batteriezustandsanzeige im Display ständig zu sehen
- Läuft mit den preiswerten 9V Blockbatterien aus dem Discounter (Betriebszeit ca. 20 bis 25 Stunden)

Die bevorzugten Einstellungen lassen sich speichern und sind dann direkt nach dem Einschalten wieder da!




Beitragvon sens78 » Sa 11. Apr 2015, 17:34

Chinesischer Metalldetektor der auch so Arbeitet wenn der gerade nicht Raucht...
Was willst du finden wo kannst du Suchen was Erwartest du ?
Detektor kaputt?
Hier wird dir Geholfen!
https://sites.google.com./site/detektorreparatur/
sens78 Offline

Benutzeravatar
Spezialist (Rang 6 von 7)
 
Beiträge: 656
Registriert: Fr 9. Mai 2014, 00:40
Wohnort: PZ: 2 6 X X X
Metallsonde: Xpointer DIYSurfPI SebenDT

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Ebinger1 » Do 16. Apr 2015, 20:52

:willkommen:

Schön das du die Qzpte der Schatzsucherinnen mit anhebst :thumbup :thumbup :thumbup :thumbup
*

Aktion Archäologie
Verband zur Erforschung, Dokumentation und Erhaltung des geschichtlichen Erbes
Ebinger1 Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 8281
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 00:24

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Vollgaspilot » Do 7. Mai 2015, 11:05

Asiatisches Spielzeug, Finger weg.

Investiere lieber 300 Euro für ein gutes MArken-Einsteigergerät, mit dem wirst sehr lange Spass haben.
Vollgaspilot Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 8
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 20:32
Metallsonde: Discovery 3300

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Olaf » Do 7. Mai 2015, 13:49

nun hast wieder die typischen antworte von leuten die das gerät selbst nie in der Hand hatten

du darfst hier nicht über China Importe nachfragen, hier gibt es nur eine marke der gehuldigt wird :offtopic

ich selbst habe mir mal den gc1023 für 38€ zugelegt, zweiton disc und sens immer noch die erste Wahl wenn man mal ein gerät verleihen will oder den kindern den einstieg ermöglichen will
ab 150€ würde ich aber auch zu besseren marken tendieren, zb garret oder teknetics, Whites
ab mitte mai gibt es den minelab profind 20 das wäre mein neuer favourit, grade für Frauen und kinder (gewicht und größe)
Olaf Offline

Benutzeravatar
Spezialist (Rang 6 von 7)
 
Beiträge: 577
Registriert: Di 25. Mär 2014, 10:20

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Ebinger1 » Do 7. Mai 2015, 17:40

Mal ganz ehrlich...

von dem ganzen Chinamüll würde ich die Finger lassen.

Den kann man auch nicht schönreden.

Zur Suche nach Kanaldeckeln, wenn die nicht tiefer als 10cm ligen sind die Dinger OK. Aber in jeder anderen Hinsicht produzieren die nur Frust.
*

Aktion Archäologie
Verband zur Erforschung, Dokumentation und Erhaltung des geschichtlichen Erbes
Ebinger1 Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 8281
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 00:24

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Olaf » Fr 8. Mai 2015, 08:39

hallo Ebinger

wie korrespondiert deine aussage mit den Produkten von bounty hunter und deteknix

@ Uschi
für um die 80€ euro kannst du das erwähnte Produkt auch bei ebay bekommen unter anderem namen
einfach mal die suche auf 90€ einschränken, auf PayPal zahlung achten

probier das gerät ruhig aus ohne spuren zu hinterlassen, sollte es doch grottig sein
nutz die widerrufsfrist

zum testen kannst du um die spule eine Plastiktüte mache damit sie nicht verschmutzt
im ungünstigsten fall trägst du eben die kosten für den Rücktransport (geänderte Rechtslage), da musst du dich mal beim jeweiligen anbieter schlau machen
Olaf Offline

Benutzeravatar
Spezialist (Rang 6 von 7)
 
Beiträge: 577
Registriert: Di 25. Mär 2014, 10:20

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Harzer » Sa 9. Mai 2015, 13:19

Hi Uschi
Ich habe den Discovery 3300 und bin voll zufrieden,habe sogar
Schon n Silberlinge gefunden! :thumbup :thumbup :thumbup
Harzer Offline


Profisucher (Rang 5 von 7)
 
Beiträge: 411
Registriert: So 1. Mär 2015, 14:48
Wohnort: Sachsen Anhalt. Harz Kreis
Metallsonde: Discovery 3300 und Garrett Propointer AT

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Olaf » Mo 11. Mai 2015, 08:12

hallo Uschi,

jetzt wärst du mal wieder dran, haben die bisherigen Antworten weitergeholfen?
Olaf Offline

Benutzeravatar
Spezialist (Rang 6 von 7)
 
Beiträge: 577
Registriert: Di 25. Mär 2014, 10:20

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Jack Russel » Fr 24. Jul 2015, 13:56

Olaf hat geschrieben:nun hast wieder die typischen antworte von leuten die das gerät selbst nie in der Hand hatten

du darfst hier nicht über China Importe nachfragen, hier gibt es nur eine marke der gehuldigt wird :offtopic

ich selbst habe mir mal den gc1023 für 38€ zugelegt, zweiton disc und sens immer noch die erste Wahl wenn man mal ein gerät verleihen will oder den kindern den einstieg ermöglichen will
ab 150€ würde ich aber auch zu besseren marken tendieren, zb garret oder teknetics, Whites
ab mitte mai gibt es den minelab profind 20 das wäre mein neuer favourit, grade für Frauen und kinder (gewicht und größe)

OH,nur eine Marke der gehuldigt wirt
da muss ich ja jetzt meine Golden Mask Geräte entsorgen und mir einen Teknetics zulegen
Jack Russel Offline


Aktives Mitglied (Rang 3 von 7)
 
Beiträge: 84
Registriert: Do 11. Jun 2015, 13:06
Wohnort: Dinkelsbühl / Mittelfranken
Metallsonde: Golden Mask 4 Janus

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Nächste


  • Information

Ausrüstung - Robuste Grabehacke


Robuste handliche Spitzhacke für Schatzsucher & Sondengänger. Der Stiel der Hacke kann herausgeschoben werden. Hierdurch verringert sich das Packmaß und er passt selbst in kleine Rucksäcke.

Mit der Grabehacke können Fundstücke schnell und trotzdem schonend geborgen werden. Der Detektor muß während des Ausgrabevorgangs nicht abgelegt werden, denn die Gewichtsverteilung der kleinen Spitzhacke ermöglicht ein zügiges einhändiges Ausgraben des Fundstücks.

Gewicht: ca. 1000 Gramm
Länge des Stiels: 40cm

Praxistipp: Im Baumarkt gibt es Werkzeughalter mit denen Dachdecker ihren Dachdeckerhammer am Gürtel befestigen. Diese kann man man hervorragend benutzen um die Grabehacke am Gürtel zu befestigen.




Zurück zu Kaufberatung für Hobbyeinsteiger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast