ACHTUNG! Mit einer CORS-Spule kann man die Fundrate verdoppeln!
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Sie möchten einen Metalldetektor kaufen?
Hier Test- und Erfahrungsberichte lesen:
>>> Detektorcheck.de - Vergleichsportal für Metalldetektoren <<<

50€ Metalldetektor Klarstein MD-061

Deine Fragen zum Kauf einer geeigneten Metallsonde.

Beitragvon Janneck » Di 14. Okt 2014, 00:01

Hallo kan man mit so einen billig Metalldetektor wie den Klarstein MD-061 wirklich garnichts finden? Oder bricht der direkt zusammen? Würde so einer nicht mahl reichen um Patronen aus den 2 Weltkrieg zu finden?
Janneck Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 11
Registriert: Mo 13. Okt 2014, 22:18
Wohnort: Mönschengladbach

Information

Metalldetektor EuroTek PRO LTE (Werbeeinblendung)


Der Eurotek PRO (LTE) ist ein qualitativ hochwertiger Metalldetektor zu einem fast unschlagbar günstigen Preis. Die Metallsonde verfügt über eine für diese Preisklasse gute Tiefenleistung sowie ausgefeilte Technik zur Erkennung des im Boden befindlichen Objekts. Der schnelle Prozessor ermöglicht eine hohe Signalverarbeitungsgeschwindigkeit und Signaltrennung bei niedrigem Stromverbrauch.

Das neue Eurotek Pro Modell 2014 mit der Zusatzbezeichnung "LTE" hat eine hohe Festigkeit gegenüber der Störstrahlung aus dem im Aufbau befindlichen LTE-Handynetz.

Wissenswert: Eurotek PRO (LTE), das Euro steht für Europa, daher ein europäisches und kein an amerikanischen Münzen ausgerichtetes Leitwertsystem, Tiefenanzeige in Zentimeter anstatt in amerikanischen Inch!

Leistungsdaten:
- Empfindlichkeit und Diskriminator regelbar
- Erkennen des im Boden befindlichen Metalls mit Hilfe von 100 Leitwertnummern im Display
- Die Tiefe eines Objekts wird im Display angezeigt
- 3 Töne zur akustischen Metallunterscheidung
- Ein "Overload" Alarm Ton warnt von großen Metallen in der Nähe der Spule
- Unerwünschte Metalle (z.B. Nägel, Alufolie) kann man im Disc Mode ausblenden
- Moderner Mikroprozessor zur schnellen Signalverarbeitung
- Pinpointmodus zur exakten Lokalisierung der Lage des Objekts im Boden
- Stabiler Handgriff und 3-teiliges verstellbares Gestänge, Gewicht ca. 1,1 Kg
- 20cm Rundspule ermöglicht eine hohe Kleinteileempfindlichkeit bei guter Suchtiefe
- Wasserdichte Spule für die Suche am Strand oder Badesee
- Frequenz 7,8 kHz, dadurch annähernd gleich hohe Empfindlichkeit auf Gold und Silber
- Kopfhöreranschluß (Lautsprecher wird dann automatisch abgeschaltet)
- Batteriezustandsanzeige im Display ständig zu sehen
- Läuft mit den preiswerten 9V Blockbatterien aus dem Discounter (Betriebszeit ca. 20 bis 25 Stunden)

Die bevorzugten Einstellungen lassen sich speichern und sind dann direkt nach dem Einschalten wieder da!




Beitragvon Ebinger1 » Di 14. Okt 2014, 00:30

Du kannst damit etwas finden...

Das Problem ist nur, das du wohl mit dem Gerät über viel mehr schöne und interessante Dinge drüber läufst als du tatsächlich findest.
Tiefenleistung, Kleinteileempfindlichkeit, Reaktionsgeschwindigkeit,... sind mit modernen und zuverlässigeren Geräten auch nicht im Ansatz zu vergleichen.
*

Aktion Archäologie
Verband zur Erforschung, Dokumentation und Erhaltung des geschichtlichen Erbes
Ebinger1 Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 8281
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 00:24

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Janneck » Di 14. Okt 2014, 00:49

Das Problem bei mir ist einfach nur das ich 16 bin kein eigenes Einkommen habe und auch kein Auto womit ich zu anderen sondlern kommen könnte und es hier in meiner Nähe keine gibt und ich will eigentlich nur bis Weihnachten ein Teil haben wie den Klarsteim um mit meinen Freunden zu suchen da ich fast direkt an der niederländischen Grenze wohne und durch meine Großeltern und verwanten weiß wo die deutschen Damals ihre Waffen Munition wegwerfen Musten und ich auch nur nach so etwas suche ( vor erst) und auch etwas ganz bestimmtes suche wo ich ungefähr weiß wo es ist würde dan nicht erstmal ein Billig Teil reichen? Den zu Weihnachten würde ich mir dan ( wen es mir gefählt) einen teureren so 300€ zu legen
Janneck Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 11
Registriert: Mo 13. Okt 2014, 22:18
Wohnort: Mönschengladbach

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon 8hunter » Di 14. Okt 2014, 01:06

hab etwas GEDULD janneck, bestimmt meldet sich jemand aus dem gebiet mönchengladbach, der dich mit auf tour nehmen kann, auch wenn du nicht mobil bist, und dir dabei auch bissel was erzählt, dass die suche nach waffenteilen 1.nicht ganz ungefährlich, 2. auch nicht so ganz erlaubt ist.
überleg mal selbst, was jetzt schon so lange im boden liegt, läuft auch nicht weg! ;)
8hunter Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 2163
Registriert: Di 3. Jun 2014, 19:16

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Janneck » Di 14. Okt 2014, 01:08

Aber muss es echt so teuer sein?
Janneck Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 11
Registriert: Mo 13. Okt 2014, 22:18
Wohnort: Mönschengladbach

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon 8hunter » Di 14. Okt 2014, 01:18

bsp. du kaufst dir ein fahrrad für 50€ ohne gangschaltung...deine kumpels haben jeder eins für 300€, und dann fahrt ihr paar rennen :!:

was meinste, wer wird wohl immer letzter?
8hunter Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 2163
Registriert: Di 3. Jun 2014, 19:16

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Janneck » Di 14. Okt 2014, 01:23

Ich tausche meine Xbox und pc gegen einen Metalldetektor xD nein aber was währe den mit das preiswerteste Modell was dennoch gut ist?
Janneck Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 11
Registriert: Mo 13. Okt 2014, 22:18
Wohnort: Mönschengladbach

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon 8hunter » Di 14. Okt 2014, 01:42

vorschläge gab es doch schon..
seben
coinmaster
eurotec
vielleicht legt ihr alle geld zusammen und demjenigen, dem dieses hobby wirklich gefällt, behält dieses gerät und gibt den anderen nach und nach bissel geld zurück.

ich will dir da nichts einreden, ist nur ne idee, die du auch mal in betracht ziehen könntest
.
wie es ausschaut, muss es bei dir aber GLEICH und SOFORT sein und wenn du TROTZDEM ein gerät für 50€ kaufen wirst, wird dieses nach 3-4 suchgängen irgendwo in der ecke landen, weil dir die lust am suchen vergangen ist. :?

hab mal 3-4 tage GEDULD und warte ab, ob sich jemand aus deiner region meldet, der dich eventuell mitnimmt zur suche :winken:
8hunter Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 2163
Registriert: Di 3. Jun 2014, 19:16

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Janneck » Di 14. Okt 2014, 01:47

Okay ich versuche zu warten auch wen es mir sehr schwer fällt weil ich mich schon lange für dieses Thema interessiere und immer nur blöde vidios auf youtube kucken kann danke für die tollen Antworten und die Geduld mit mir
Janneck Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 11
Registriert: Mo 13. Okt 2014, 22:18
Wohnort: Mönschengladbach

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Janneck » Di 14. Okt 2014, 01:49

Aber von Seben gibt es auch ein Gerät für 35€ und eins für 80€ xD
Janneck Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 11
Registriert: Mo 13. Okt 2014, 22:18
Wohnort: Mönschengladbach

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Nächste


  • Information
Schatzsuche in einem alten Hohlweg


Zurück zu Kaufberatung für Hobbyeinsteiger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste