ACHTUNG! Mit einer CORS-Spule kann man die Fundrate verdoppeln!
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Sie möchten einen Metalldetektor kaufen?
Hier Test- und Erfahrungsberichte lesen:
>>> Detektorcheck.de - Vergleichsportal für Metalldetektoren <<<

Bedienungsanleitungen Eurotek und Eurotek PRO

Offizielles Forum von Teknetics für Deutschland, Österreich, Schweiz.

Beitragvon Wallenstein » So 28. Apr 2013, 15:43

Wer sich vorab bereits im Detail über die Bedienung informieren möchte.

Hier die englischen Bedienungsanleitungen für den Metalldetektor Teknetics Eurotek und EuroTek PRO.

Teknetics_Eurotek_Bedienungsanleitung.pdf
Bedienungsanleitung Eurotek
(1.29 MiB) 269-mal heruntergeladen


Teknetics_EurotekPro_Bedienungsanleitung.pdf
Bedienungsanleitung EuroTek PRO
(1.53 MiB) 331-mal heruntergeladen
Jens Diefenbach
Wallenstein Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 4068
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 00:23
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Metallsonde: Teknetics T2 V9 und EuroTek PRO

Information

Metalldetektor EuroTek PRO LTE (Werbeeinblendung)


Der Eurotek PRO (LTE) ist ein qualitativ hochwertiger Metalldetektor zu einem fast unschlagbar günstigen Preis. Die Metallsonde verfügt über eine für diese Preisklasse gute Tiefenleistung sowie ausgefeilte Technik zur Erkennung des im Boden befindlichen Objekts. Der schnelle Prozessor ermöglicht eine hohe Signalverarbeitungsgeschwindigkeit und Signaltrennung bei niedrigem Stromverbrauch.

Das neue Eurotek Pro Modell 2014 mit der Zusatzbezeichnung "LTE" hat eine hohe Festigkeit gegenüber der Störstrahlung aus dem im Aufbau befindlichen LTE-Handynetz.

Wissenswert: Eurotek PRO (LTE), das Euro steht für Europa, daher ein europäisches und kein an amerikanischen Münzen ausgerichtetes Leitwertsystem, Tiefenanzeige in Zentimeter anstatt in amerikanischen Inch!

Leistungsdaten:
- Empfindlichkeit und Diskriminator regelbar
- Erkennen des im Boden befindlichen Metalls mit Hilfe von 100 Leitwertnummern im Display
- Die Tiefe eines Objekts wird im Display angezeigt
- 3 Töne zur akustischen Metallunterscheidung
- Ein "Overload" Alarm Ton warnt von großen Metallen in der Nähe der Spule
- Unerwünschte Metalle (z.B. Nägel, Alufolie) kann man im Disc Mode ausblenden
- Moderner Mikroprozessor zur schnellen Signalverarbeitung
- Pinpointmodus zur exakten Lokalisierung der Lage des Objekts im Boden
- Stabiler Handgriff und 3-teiliges verstellbares Gestänge, Gewicht ca. 1,1 Kg
- 20cm Rundspule ermöglicht eine hohe Kleinteileempfindlichkeit bei guter Suchtiefe
- Wasserdichte Spule für die Suche am Strand oder Badesee
- Frequenz 7,8 kHz, dadurch annähernd gleich hohe Empfindlichkeit auf Gold und Silber
- Kopfhöreranschluß (Lautsprecher wird dann automatisch abgeschaltet)
- Batteriezustandsanzeige im Display ständig zu sehen
- Läuft mit den preiswerten 9V Blockbatterien aus dem Discounter (Betriebszeit ca. 20 bis 25 Stunden)

Die bevorzugten Einstellungen lassen sich speichern und sind dann direkt nach dem Einschalten wieder da!




Beitragvon oli03 » Di 24. Dez 2013, 03:12

Hätte mich über eine ausführliche Bedienungsanleitung in Deutsch gefreut.
Diesen Beitrag stufe ich als sinnlos ein.
oli03 Offline

Benutzeravatar
Profisucher (Rang 5 von 7)
 
Beiträge: 387
Registriert: Do 24. Okt 2013, 20:38
Metallsonde: EuroTek PRO LTE

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Wallenstein » Mi 25. Dez 2013, 10:09

Der Beitrag ist noch aus der Zeit, als es die Geräte noch nicht in Deutschland gab. Die dt. Anleitungen wurden erst später erstellt und sind eine Übersetzung und Arbeit des jeweiligen Händlers.

Es ist grundsätzlich nicht sinnvoll, dass Händler ihren dt. Anleitungen ins Netz stellen. Das hat leider folgende Gründe:

Leute kaufen die Geräte im Ausland, drucken dann eine dt. händlerbezogene Anleitung aus und verkaufen die Geräte später gebraucht bei eBay. Der neue Käufer ist im Glauben er hätte dt. Garantieansprüche was definitiv nicht der Fall ist. Die Geräte gehen den Weg der Verkäufer. Wer in den USA kauft muss auch dort später die Gewährleistung einfordern.

Auch möglich und schon vorgekommen: Die Chinesen bauen Geräte nach und legen dann diese Anleitungen bei. Bei einem gefälschten T2 lagen z.B. die Anleitungen eines Händlers bei, der diese auch ins Netz zum Download bereitgestellt hatte. Ganz übel: Die Käufer wenden sich dann an ihn um die schlechte Suchleistung des Chinageräts zu reklamieren.

In einem anderen Forum wird der Produktpiraterie und dem Betrug aktuell wieder ein Boden bereitet. Man hat dort nicht die Spur eines Unrechtsbewusstsein. Im Gegenteil, die Moderatoren verharmlosen das Thema sogar noch obwohl gerade sie als Händler auf einen seriösen Ruf größten Wert legen sollten und den Schutz aller ehrlichen Kunden im Augen haben sollten.

Diese Machenschaften werden dazu führen, dass die Käufer von gebrauchten Metalldetektoren oder vermeintlichen eBay-Schnäppchen zukünftig noch besser aufpassen müssen. Um es klar zu sagen, hier machen ein paar Oberschlaue auf Kosten der ehrlichen seriösen Sondengänger "Kasse". Sondengänger die irgendwann mal ihr gebrauchtes Markengerät zu einem anständigen Preis verkaufen wollen, haben das Nachsehen. Ich würde aktuell keinen Goldbug bei eBay kaufen bei dem nicht die Originalrechnung (keine Kopie) eines autorisierten Fachhändlers beiliegt. Gleiches gilt für die Garrett-Pinpointer.

Das ist dann wie bei gefälschten Münzen, wenn man sich nicht mehr sicher sein kann ob sie echt sind, dann fällt der Preis.
Jens Diefenbach
Wallenstein Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 4068
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 00:23
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Metallsonde: Teknetics T2 V9 und EuroTek PRO

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon oli03 » Mi 25. Dez 2013, 12:14

Alles schön und gut. Aber wenn ich mein Gerät beim Fachhändler kaufe, erwarte ich auch eine ausführliche Bedienungsanleitung und nicht nur die Kurzfassung.
oli03 Offline

Benutzeravatar
Profisucher (Rang 5 von 7)
 
Beiträge: 387
Registriert: Do 24. Okt 2013, 20:38
Metallsonde: EuroTek PRO LTE

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Wallenstein » Mi 25. Dez 2013, 12:37

Ich hatte gerade eben einen Anruf von jemandem der hat einen Discovery 3300 zu Weihnachten bekommen - ganz ohne dt. Anleitung. Gekauft bei einem großen Versandhaus, vermutlich sogar noch zu einem höheren Preis.
Jens Diefenbach
Wallenstein Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 4068
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 00:23
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Metallsonde: Teknetics T2 V9 und EuroTek PRO

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Ebinger1 » Mi 25. Dez 2013, 12:53

oli03 hat geschrieben:Alles schön und gut. Aber wenn ich mein Gerät beim Fachhändler kaufe, erwarte ich auch eine ausführliche Bedienungsanleitung und nicht nur die Kurzfassung.


Schön das es auch Leute gibt die Bedienungsanleitungen lesen... :mrgreen:

Was aber wohl kein Billigversender aus dem Ausland und auch kein Kaufhaus bieten: Die Telefonunterstützung

Wie ich Wallenstein kenne und auch aus den hier besprochenen "Problemen" zu den Discoverys und Euroteks auch klar raus lesen konnte, scheint das ja sehr weitreichend mit dem Support zu laufen. Ich denke wenn man das Geschäft nicht aus Leidenschaft und Hobby betreibt, dann wäre das der finanzielle Untergang eines Vertreibers... :mrgreen:
Nur mal so aus betriebswirtschaftlicher Sicht gedacht.
:thumbup :thumbup :thumbup

...und ich denke ein Gespräch mit einem Fachmann bringt einen immer noch wesentlich weiter als die ausführlichste Bedienungsanleitung.
*

Aktion Archäologie
Verband zur Erforschung, Dokumentation und Erhaltung des geschichtlichen Erbes
Ebinger1 Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 8281
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 00:24

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon YuT666 » Mi 25. Dez 2013, 15:42

Hatte meinen Discovery damals bei einem "großen Versandhaus" gekauft ... neu zu dem damals niedrigsten Preis UND mit deutscher Anleitung. Man kann also nicht alles verallgemeinern.

Einen Beitrag aber als sinnlos einzustufen grenzt aber an Frechheit und der Kommentar auf Wallensteins richtige und ausführliche Antwort ebenso.

Wenn man nicht richtig lesen will, dann ist das unnütze Rumtönen natürlich sehr entspannend.

Ausserdem informiert man sich über ein Produkt VOR dem Kauf bei dem jeweiligen Händler was alles mit dabei ist. Wenn man Wert auf eine deutsche Bedienungsanleitung legt, dann fragt man VORHER. Sich hinterher beschweren ist immer leicht. Und wenn die gewünschten Dinge die man haben möchte nicht dabei sind, dann bestellt man eben woanders. Als Kunde kann man selbst entscheiden was man macht.
YuT666 Offline


 

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Wallenstein » Mi 25. Dez 2013, 15:55

Wie schon gesagt, der Beitrag entstand, als die Eurotek noch gar nicht auf dem Markt waren und der Hersteller nur die Bedienungsanleitung als Vorabinfo bereitstellte.
Jens Diefenbach
Wallenstein Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 4068
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 00:23
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Metallsonde: Teknetics T2 V9 und EuroTek PRO

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon YuT666 » Mi 25. Dez 2013, 16:03

War ja auch nicht gegen dich, sondern eher für dich ...
YuT666 Offline


 

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon andreas79 » Mo 10. Mär 2014, 21:58

Ebinger1 hat geschrieben:
oli03 hat geschrieben:Alles schön und gut. Aber wenn ich mein Gerät beim Fachhändler kaufe, erwarte ich auch eine ausführliche Bedienungsanleitung und nicht nur die Kurzfassung.


Schön das es auch Leute gibt die Bedienungsanleitungen lesen... :mrgreen:

Was aber wohl kein Billigversender aus dem Ausland und auch kein Kaufhaus bieten: Die Telefonunterstützung

Wie ich Wallenstein kenne und auch aus den hier besprochenen "Problemen" zu den Discoverys und Euroteks auch klar raus lesen konnte, scheint das ja sehr weitreichend mit dem Support zu laufen. Ich denke wenn man das Geschäft nicht aus Leidenschaft und Hobby betreibt, dann wäre das der finanzielle Untergang eines Vertreibers... :mrgreen:
Nur mal so aus betriebswirtschaftlicher Sicht gedacht.
:thumbup :thumbup :thumbup

...und ich denke ein Gespräch mit einem Fachmann bringt einen immer noch wesentlich weiter als die ausführlichste Bedienungsanleitung.




Sehr schön geschrieben!!! :)
andreas79 Offline


Erfahrener Sucher (Rang 4 von 7)
 
Beiträge: 106
Registriert: So 2. Mär 2014, 19:50
Metallsonde: EuroTek PRO

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Nächste


  • Information

Zurück zu Teknetics Metalldetektorforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste