Weltklasse! EuroTek (LTE) mit ordentlicher Leitwertanzeige für unter 200 €
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Hier klicken und informieren:
>>> Die besten Metalldetektoren im Vergleich (Stand 2020) <<<

Könnte das ein Meteorit sein?

Moderator: DHS

Beitragvon Eukratides » Mo 11. Dez 2017, 08:42

Hallo zusammen,

bin neu im Forum und habe eine Frage an die Meteor Experten.
Den Stein habe ich im Mollem Nationalpark in Indien/Goa beim Wandern gefunden. Er sieht für mich als Laie aus wie der Prototyp eines Meteoriten :D
Die Oberfläche sieht aus wie angeschmolzen, Farbe wie alte Eisenpatina und er ist extrem schwer! Dichtetest habe ich noch nicht gemacht, aber fühlt sich so schwer an wie ein gleichgroßer Eisenklumpen. Die Größe ist etwa 4cm im Durchmesser.
Als ich aber getestet habe ob er magnetisch ist war da nichts! :gruebel:
Auch mit dem Detektor konnte ich nichts eruieren. Scheint völlig metallfrei zu sein.
Weiss jemand was das sein könnte?
Danke!!
Dateianhänge
2017-11-26 10.53.18.jpg
2017-11-26 10.53.50.jpg
2017-11-26 10.54.52.jpg
Eukratides Offline

Benutzeravatar
Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 14
Registriert: Fr 8. Dez 2017, 08:38
Metallsonde: XPDeus EurotekPro

Information

Beitragvon waldo123 » Mo 11. Dez 2017, 18:29

Hallo,
Vom Aussehen her sieht es tatsächlich einem Meteoriten ähnlich.
Doch über 99% aller Meteorite auf der Erde haben einen Eisengehalt und sollten somit magnetisch sein, auch die Steinmeteoriten. Wenn es nicht ein Mond- oder Marsmeteorit ist (Was aber sehr unwahrscheinlich ist, da auf der Welt nur etwa eine Handvoll bis jetzt gefunden wurden) wird es leider wohl doch kein Meteorit sein. Als alternative hätte ich Eisenschlacke vorgeschlagen, doch die müsste logischerweise auch magnetisch sein. Sicher kann man es jedoch erst sagen, wenn man die Matrix des Steins untersucht. Das würde ihn jedoch beschädigen und wäre, wenn es ein Meteorit ist, etwas schade. Ich würde vorschlagen, den Stein einem Experten zu zeigen. Via Fotos ist eine Bestimmung sehr schwierig.

Die rötliche Farbe scheint mir jedoch wie Rost... sicher, dass da nichts magnetisch ist? Versuche es doch mit einem stärkerem Magneten oder einem Nickel-Test.

Grüsse
waldo123 Offline


Aktives Mitglied (Rang 3 von 7)
 
Beiträge: 98
Registriert: Fr 25. Aug 2017, 18:37

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Eukratides » Mo 11. Dez 2017, 19:33

rafael55 hat geschrieben:Hallo,
Vom Aussehen her sieht es tatsächlich einem Meteoriten ähnlich.
Doch über 99% aller Meteorite auf der Erde haben einen Eisengehalt und sollten somit magnetisch sein, auch die Steinmeteoriten. Wenn es nicht ein Mond- oder Marsmeteorit ist (Was aber sehr unwahrscheinlich ist, da auf der Welt nur etwa eine Handvoll bis jetzt gefunden wurden) wird es leider wohl doch kein Meteorit sein. Als alternative hätte ich Eisenschlacke vorgeschlagen, doch die müsste logischerweise auch magnetisch sein. Sicher kann man es jedoch erst sagen, wenn man die Matrix des Steins untersucht. Das würde ihn jedoch beschädigen und wäre, wenn es ein Meteorit ist, etwas schade. Ich würde vorschlagen, den Stein einem Experten zu zeigen. Via Fotos ist eine Bestimmung sehr schwierig.

Die rötliche Farbe scheint mir jedoch wie Rost... sicher, dass da nichts magnetisch ist? Versuche es doch mit einem stärkerem Magneten oder einem Nickel-Test.

Grüsse


Erst einmal danke für die ausführliche Antwort :thumbup
Ich habe natürlich schon ausgiebig gegoogelt und bin mit diesen Infos vertraut. Das Teil ist null magnetisch, sieht aber exakt aus wie Eisen mit alter Patina und Schmelzkruste. Als ich es auf magnetische Eigenschaften getestet habe war ich schon sehr verwundert. Wie kann das Teil so schwer sein wenn es kein Metall enthält? :gruebel:
Ein Tektit ist es auch nicht, und auch sonst nichts was ich im Internet finden konnte. Hab auch schon einen Experten gemailt aber bislang noch keine Antwort. Wahrscheinlich ist das auch nicht das richtige Forum hier für so etwas. Aber man kann ja nie wissen. Vielleicht weiß ja doch jemand was es sein könnte...
Eukratides Offline

Benutzeravatar
Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 14
Registriert: Fr 8. Dez 2017, 08:38
Metallsonde: XPDeus EurotekPro

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon ExuserZ » Mo 11. Dez 2017, 20:14

Na dann wiege es mal ab.
LG Ziegenbock
ExuserZ Offline


Erfahrener Sucher (Rang 4 von 7)
 
Beiträge: 239
Registriert: Sa 9. Sep 2017, 18:06

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Eukratides » Mo 11. Dez 2017, 21:54

Ziegenbock hat geschrieben:Na dann wiege es mal ab.


Ja, eine Dichtebestimmung wäre wohl schon hilfreich.
Eukratides Offline

Benutzeravatar
Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 14
Registriert: Fr 8. Dez 2017, 08:38
Metallsonde: XPDeus EurotekPro

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!



  • Information
Schatzsuche in einem alten Hohlweg


Zurück zu Sonstige Bodenfunde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste