ACHTUNG! Mit einer CORS-Spule kann man die Fundrate verdoppeln!
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Mit eines der zugriffsstärksten Schatzsucherforen im deutschsprachigen Internet. Mehr als 5000 Leser täglich.
Jetzt kostenlos anmelden!

Wer kennt E.L denn persönlich?

Das Forum für Umfragen.

Beitragvon Silex » Sa 20. Dez 2014, 21:43

Kai-Erik hat geschrieben:
Wahrsager hat geschrieben:Mit diesem Begriff in deinem Status, hättest du bestimmt bessere Karten bei Ebinger, Silex, Wallenstein und Co. :mrgreen:


Ganz sicherlich nicht, denn die mögen ja auch nicht alle Sondengänger.
Außerdem würde das zumindest Ebinger1 (als Sternträger) vermutlich als Teil meinerseits einer großartigen Verschwörung ansehen. :mrgreen:

Grüße,

Kai-Erik



Oh mann Ohne worte was ein Dummgesabbel,du denkst auch du weist über alles und jeden bescheid..............................Oh Entschuldigung lieber Kai Erik ich vergass du weist über alles bescheid,als meister des Skreenshots.............heute schon brav alles abgespeichert :thumbup :thumbup :thumbup :thumbup :thumbup :thumbup :thumbup :winken:
In Extremo,die Glorreichen Sieben die so laut wie Hunde bellen.
Aktuelle Kamera Fuji Finepic HS25EXR


Einmal Sucher,Immer Sucher
Silex Offline


Spezialist (Rang 6 von 7)
 
Beiträge: 680
Registriert: Di 31. Jan 2012, 13:49
Wohnort: Silex City Südhessen,Königreich Nordbayern,Bistriza Nasaud(Rumänien)
Metallsonde: Tecnetics T2-SE XP Deus V4.0 28x28 DD

Information


Beitragvon Ulmtaler » So 16. Aug 2015, 23:38

Sorry , aber E.L. scheint keiner zu sein, mit dem gut Kirschen essen ist .
Ulmtaler Offline


Mitglied (Rang 2 von 7)
 
Beiträge: 30
Registriert: Sa 30. Mai 2015, 21:33

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Vorherige


  • Information

Ausrüstung - Robuste Grabehacke


Robuste handliche Spitzhacke für Schatzsucher & Sondengänger. Der Stiel der Hacke kann herausgeschoben werden. Hierdurch verringert sich das Packmaß und er passt selbst in kleine Rucksäcke.

Mit der Grabehacke können Fundstücke schnell und trotzdem schonend geborgen werden. Der Detektor muß während des Ausgrabevorgangs nicht abgelegt werden, denn die Gewichtsverteilung der kleinen Spitzhacke ermöglicht ein zügiges einhändiges Ausgraben des Fundstücks.

Gewicht: ca. 1000 Gramm
Länge des Stiels: 40cm

Praxistipp: Im Baumarkt gibt es Werkzeughalter mit denen Dachdecker ihren Dachdeckerhammer am Gürtel befestigen. Diese kann man man hervorragend benutzen um die Grabehacke am Gürtel zu befestigen.




Zurück zu Umfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast