Metalldetektor kaufen? Wir empfehlen den EuroTek PRO (LTE) für 269,95 €
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Mit eines der zugriffsstärksten Schatzsucherforen im deutschsprachigen Internet. Mehr als 3 Millionen Seitenaufrufe im Monat.
Jetzt kostenlos anmelden!

Euer Wunschdetektor ?

Das Forum für Umfragen.

Beitragvon Olaf » Di 15. Jul 2014, 20:46

Iceman1 hat geschrieben:Als Standardmetalldetektor hätte ich einen "Goldmaxx Power" (warum hat dieses Ding kein Display?) und als Tiefensucher dazu noch einen "Magnasmart" diese Höllenmaschine findet gemäß Test einen Nagel (hochkant) in genau 1,60m Tiefe (das ist unglaublich aber wahr).

Iceman


blöde nur dass der magnasmart nur eisenobjekte und andere verzerrungen im erdmagnetfeld anzeigt
wüde dich gern mal begleiten wenn du den magnasmart hast, wenn du dann bei 2m ankommst such ich mir langsam ne deckung und stopf die in ear kopfhörer so fest wie es geht in die ohren :popcorn:
Olaf Offline

Benutzeravatar
Spezialist (Rang 6 von 7)
 
Beiträge: 565
Registriert: Di 25. Mär 2014, 10:20

Information

Beitragvon Ebinger1 » Di 15. Jul 2014, 21:20

Iceman1 hat geschrieben:Als Standardmetalldetektor hätte ich einen "Goldmaxx Power" (warum hat dieses Ding kein Display?) und als Tiefensucher dazu noch einen "Magnasmart" diese Höllenmaschine findet gemäß Test einen Nagel (hochkant) in genau 1,60m Tiefe (das ist unglaublich aber wahr).

Iceman


Weil die Ohren schneller in differenzierter arbeiten als die Augen... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
*

Aktion Archäologie
Verband zur Erforschung, Dokumentation und Erhaltung des geschichtlichen Erbes
Ebinger1 Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 8281
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 00:24

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon sens78 » Di 15. Jul 2014, 22:04

Ebinger1 hat geschrieben:
Iceman1 hat geschrieben:Als Standardmetalldetektor hätte ich einen "Goldmaxx Power" (warum hat dieses Ding kein Display?) und als Tiefensucher dazu noch einen "Magnasmart" diese Höllenmaschine findet gemäß Test einen Nagel (hochkant) in genau 1,60m Tiefe (das ist unglaublich aber wahr).

Iceman


Weil die Ohren schneller in differenzierter arbeiten als die Augen... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:


Verkaufe neue Augen ausm Glas :winken: ;) :mrgreen:
Detektor kaputt?
Hier wird dir Geholfen!
https://sites.google.com./site/detektorreparatur/
sens78 Offline

Benutzeravatar
Spezialist (Rang 6 von 7)
 
Beiträge: 656
Registriert: Fr 9. Mai 2014, 00:40
Wohnort: PZ: 2 6 X X X
Metallsonde: Xpointer DIYSurfPI SebenDT

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Vorherige


  • Information

Ausrüstung - Robuste Grabehacke


Robuste handliche Spitzhacke für Schatzsucher & Sondengänger. Der Stiel der Hacke kann herausgeschoben werden. Hierdurch verringert sich das Packmaß und er passt selbst in kleine Rucksäcke.

Mit der Grabehacke können Fundstücke schnell und trotzdem schonend geborgen werden. Der Detektor muß während des Ausgrabevorgangs nicht abgelegt werden, denn die Gewichtsverteilung der kleinen Spitzhacke ermöglicht ein zügiges einhändiges Ausgraben des Fundstücks.

Gewicht: ca. 1000 Gramm
Länge des Stiels: 40cm

Praxistipp: Im Baumarkt gibt es Werkzeughalter mit denen Dachdecker ihren Dachdeckerhammer am Gürtel befestigen. Diese kann man man hervorragend benutzen um die Grabehacke am Gürtel zu befestigen.




Zurück zu Umfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron