ACHTUNG! Mit einer CORS-Spule kann man die Fundrate verdoppeln!
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Mit eines der zugriffsstärksten Schatzsucherforen im deutschsprachigen Internet. Mehr als 3 Millionen Seitenaufrufe im Monat.
Jetzt kostenlos anmelden!

Helfen - welche Organisation empfehlt ihr?

Das Forum für Umfragen.

Beitragvon gussholz » Di 19. Nov 2013, 10:55

Care, LichtfürdieWelt, Ärtze ohne Grenzen, ..... welche Organistation empfehlt ihr, und warum?

Vielen Dank

Vater und möglicher Finderlohnspender

:)
gussholz Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 10
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 16:03
Metallsonde: Garrett EuroACE

Information

Beitragvon Ebinger1 » Di 19. Nov 2013, 12:43

Schwierige Frage.
Bei vielen Hilfsorganisationen sind die Verwaltungskosten recht hoch. Wenn man mal in z.B. Afrika sieht wie einige Organisationen dort auftreten... dann verlierst Du komplett die Lust am Spenden.

Spende das Geld in die Ausbildung Deiner Kinder.
*

Aktion Archäologie
Verband zur Erforschung, Dokumentation und Erhaltung des geschichtlichen Erbes
Ebinger1 Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 8281
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 00:24

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon denno » Di 19. Nov 2013, 13:17

Keine! Weil Spenden nur Tropfen auf einen heißen Stein sind und zweitens weil ich in unzähligen Berichten und teils mit eigenen Augen gesehen habe wie mit den Spenden (seie es Geld- oder Sachspenden) umgegangen wird! Insbesondere sind damit die großen Organisationen gemeint.. :thumbdown

Face the facts. Wir haben 7 Milliarden Menschen auf diesen Planeten wovon 1 bis 1,5 Milliarden in (relativem) Wohlstand leben und der Rest nicht. Wir ruinieren den Planeten und die Menschheit und versuchen dann heuchlerisch mit Spendenaktionen unser Gewissen zu erleichtern. Dabei verpuffen die Spenden seit 50 Jahren wie Tropfen auf heißen Steinen. In Afrika allein sind in den letzten 50 Jahren MILLIARDEN an Spendengeldern geflossen und was hat es gebracht? NÜSCHT. In wenigen Regionen, Dörfern oder Stämmen haben wir EINZELFÄLLE geholfen gemessen an der gesamten afrikanischen Bevölkerung (noch nicht einmal 1%). Afrika ist nach wie vor ein von Bürgerkriegen, Armut, Krankheiten und Hungersnot zerfetztes Land. An dieser Situation wird sich auch in den nächsten 50 Jahren bzw. mit noch mehr Milliarden nichts ändern. Daran ist die erste Welt schuld die Afrika systematisch ausbeutet. Kriegerische Auseinandersetzungen um Rohstoffe und Macht innerhalb der afrikanischen Bevölkerung machen den Rest.

Es gibt Tatsachen die will die Menschheit leider nicht wahrhaben. Nur die wenigsten verstehen das in manchen Sachen keine Veränderung reinkommt egal wieviele sich beteiligen. Auch nicht mit Floskeln wie "wenn jeder was tut wird es was". Das ist eine Kindermär. Denn es wird nie eine Zeit geben wo ein Jeder am gleichen Strang zieht. Beispiel Vegetarier. Die Vegetarier meinen auch sie könnten die Welt verändern indem sie kein Fleisch mehr essen. Bullshit! Die Fleischindustrie genau wie die Rüstungsindustrie ist weltweit zu mächtig als das man dort solch massive Veränderungen herbeiführen könnte. Selbst dann nicht wenn plötzlich 5 Million Menschen in Deutschland Vegetarier werden. Die Fleischmühlen werden sich unverändert weiterdrehen denn die MASSE machts. Aus diesem Grund kann z.B. auch kein amerikanischer Präsident mal so eben Kriege beenden oder den weltweiten Frieden durchsetzen. Die Rüstungsindustrie legt ihm Steine in den Weg und verhindert das. Deswegen muss Amerika sich immer wieder einmischen auch wenn einige Präsidenten das Gegenteil versucht haben (Kennedy z.B. und wo isser? Ermordet weil er unter anderem versuchte den Vietnamkrieg zu verhindern)

Wir Menschen, erst recht nicht die Deutschen, werden jemals für eine Sache so massiv am selben Strang ziehen das sich irgendwas dadurch verändert. Die Geschichte hat es uns gezeigt. Zu solch gravierenden Veränderungen wie z.B. der arabische Frühling sind wir Bequemvolk gar nicht in der Lage. Wir lassen lieber die Bildzeitung für uns meckern z.B. über Spritpreise oder so... Wir sind Schafe auf einer Bundeswiese angeführt von einer tatenlosen Bundeshirtin.

Da gebe ich lieber dem Tierschutzverein vor Ort ab und an ein wenig Geld.... :D

p.s. ich attackiere hier keinen im Forum persönlich, nenne nur die Fakten die die Geschichte hervorgebracht hat und gebe ein wenig eigene Meinung dazu. :cool
denno Offline


 

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon michaelb » Di 19. Nov 2013, 17:06

Augen auf beim Suchen

Grüsse
Michael
michaelb Offline

Benutzeravatar
Profisucher (Rang 5 von 7)
 
Beiträge: 395
Registriert: Mi 2. Okt 2013, 15:06
Wohnort: NRW, Moers, Krs.Wesel
Metallsonde: Garrett AT pro XP Deus

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Goldjunge » Di 19. Nov 2013, 18:45

scheiß auf spenden ......mir schenkt auch keiner was

und auch wenn sich jetzt alle wieder das maul zerreißen .... 99 von hundert leuten in dieser unserer zeitepoche denken genau so wie ich

der unterschied ist ich sage es öffentlich und andere halten`s maul aus welchen gründen auch immer :winken: :winken:

wie hier schon so schön gesagt wurde ...steck es in deine bälger so das sie gute mitglieder dieser gesellschaft werden :thumbup
Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben.
Goldjunge Offline

Benutzeravatar
Profisucher (Rang 5 von 7)
 
Beiträge: 442
Registriert: Fr 11. Okt 2013, 14:42
Metallsonde: XP Goldmaxx PowerV4 Garrett AT Pro Whites Bullseye II

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Niklot » Di 19. Nov 2013, 19:29

Meine Meinung zu dem Thema ist auch die, das du das Geld besser verwenden kannst, wenn du es in die Bildung deiner Kinder investierst.
Da weißt du genau wofür du es aufwendest, Bildung ist das größte Gut das wir unseren Kindern mit auf den Weg geben können.
Mal verliert man, mal gewinnen die anderen :-)
Niklot Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 1571
Registriert: So 22. Jan 2012, 09:27
Wohnort: zu Hause

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Hr.Kaleu » Di 19. Nov 2013, 19:30

Bevor man für sich selbst die entgültige Entscheidung trifft nicht zu spenden, sollte man darüber nachdenken das es Menschen gibt denen es wirklich dreckig geht !

Und genau diese Menschen sind auf (unsere) Spenden angewiesen, außerdem werden gute Taten im Leben immer belohnt und doppelt vergütet.
Hr.Kaleu Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 3331
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 15:59

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon whiskey » Di 19. Nov 2013, 20:27

Ich kann nur eine Empfehlung machen, da bei allen anderen ein Rattenschwanz von Verwaltungsgeldern drauf gehen.
Ich kenne sie persönlich und kann dir nur dieses nennen

https://madamfo-ghana.de/ueberuns/

Gruß
Markus
Detectorist.eu
whiskey Offline


 

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Ebinger1 » Di 19. Nov 2013, 20:42

Wenn ich mich recht erinnere, gussholz, hattest Du die Frage nicht auch schon mal in einem anderen Forum?
*

Aktion Archäologie
Verband zur Erforschung, Dokumentation und Erhaltung des geschichtlichen Erbes
Ebinger1 Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 8281
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 00:24

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Tobi74 » Di 19. Nov 2013, 20:44

für die Taifunopfer kann man spenden :weisheit:
Tobi74 Offline

Benutzeravatar
Erfahrener Sucher (Rang 4 von 7)
 
Beiträge: 216
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 23:15

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Nächste


  • Information
Schatzsuche in einem alten Hohlweg


Zurück zu Umfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron