Weltklasse! EuroTek (LTE) mit ordentlicher Leitwertanzeige für unter 200 €
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Mit eines der zugriffsstärksten Schatzsucherforen im deutschsprachigen Internet. Mehr als 3 Millionen Seitenaufrufe im Monat.
Jetzt kostenlos anmelden!

Rechtslage Bayern - Emailantwort

Wissenswertes für eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Archäologie, sowie Heimat- und Geschichtsvereinen. Beantragen einer Suchgenehmigung.

Beitragvon ReallySorry » Mi 26. Nov 2014, 23:26

Ja die Bayern sind halt einfach einzigartig xD
ReallySorry Offline


Profisucher (Rang 5 von 7)
 
Beiträge: 401
Registriert: Di 25. Nov 2014, 20:21
Metallsonde: XP Deus 3.2

Information

Neues Forum, jetzt bitte beitreten!

Beitragvon ReallySorry » Do 27. Nov 2014, 16:08

Nachtrag zur Email (Ebenfalls von Frau Dr. Mayer des Blfd):


Lieber Herr ********,

die Regelung - wo man eine Genehmigung braucht und wo nicht - gilt unabhängig davon, wie das Gelände beschaffen ist.

Allerdings müssten Sie sich darüber im Klaren sein, dass ein Nachgraben nach einem Sondensignal im Wald einen ungleich viel größeren Schaden anrichtet, als im Acker. Im Acker bewegen Sie sich für ca. 30 cm im Pflughorizont, d.h. in Bereichen, die bereits gestört sind und der Pflug Dinge umgelagert hat. Befunde sind hierin zwar auch noch zu erkennen, allerdings nicht mehr völlig ungestört. Das ist im Wald anders. Hier haben sie nur eine geringe Humusauflage und weitgehend ungestörten Boden. Beim Graben befinden Sie sich im Regelfall sofort im Befund. - Mir wäre wohler, wenn Sonden in Waldbereichen nur oberflächlich zum Einsatz kämen.

Übrigens ist es sinnvoll, wenn sie bemerken, dass Sie tatsächlich einen Befund erwischt haben (Grube) oder mehrere Objekte aus einem Zusammenhang (Grube, Grab, Depotfund) oder dergleichen, diese NICHT selbst weiter auszugraben. Bitte geben Sie uns in solchen Fällen besser Bescheid, damit wir die Möglichkeit haben, einen Mitarbeiter für die Bergung dorthin zu schicken und die Befunde fachgerecht zu dokumentieren. Auch hierbei wird der Eigentumsanspruch des Finders nicht berührt. Aber wir gewinnen Informationen.
Unlängst hat genau so ein Vorgehen in meinem Arbeitsbereich ganz gut geklappt und ich hoffe, dass sich dies als positives Beispiel herumspricht.
Wenn das nicht möglich ist - z.B. weil der Pflug gleich hintendran steht o.ä. - Sie aber trotzdem etwas beobachten, sind auch von Ihnen gemachte Fotos hilfreich!

Beste Grüße,
Sabine Mayer


Dr. Sabine Mayer
Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege
Referat Z I - Denkmalliste und Denkmaltopographie
Ehrenamt in der Bodendenkmalpflege
Adolf-Schmetzer-Str. 1
93055 Regensburg
Tel. 0941/595748-16
ReallySorry Offline


Profisucher (Rang 5 von 7)
 
Beiträge: 401
Registriert: Di 25. Nov 2014, 20:21
Metallsonde: XP Deus 3.2

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon volkys » Do 27. Nov 2014, 20:26

Dr. Sabine Mayer
Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege

:thanks :thumbup :thumbup :thumbup
Entschuldigen Sie mich für meine Sprache. Ich bin ein Ausländer hier! :winken: :thanks
volkys Offline

Benutzeravatar
Profisucher (Rang 5 von 7)
 
Beiträge: 319
Registriert: So 4. Mai 2014, 21:54
Wohnort: Heidenheim, Ba-Wü
Metallsonde: Teknetics EuroTek PRO und Teknetics T2 SE

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Harzer_Sucher » Do 27. Nov 2014, 23:38

Echt Super, die Bayern! :thumbup

Habe jetzt unsere zuständige Bodendenkmalschutz-Abteilung im LDSA mit einer ähnlichen Anfrage kontaktiert, bin mal gespannt wie Frau Mayer's Kollegen aus Halle reagieren... :o
Harzer_Sucher Offline


Erfahrener Sucher (Rang 4 von 7)
 
Beiträge: 112
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 21:06
Metallsonde: XP Deus V3.2 und Garrett Pro Pointer

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Ebinger1 » Fr 28. Nov 2014, 01:22

Dann mach da bitte ein eigenes Thema draus...

sollte die Antwort negativ sein, dann stellen wir mal die rechtlichen Grundlagen dagegen und machen daraus eine 2. Anfrage :bash :jump:
*

Aktion Archäologie
Verband zur Erforschung, Dokumentation und Erhaltung des geschichtlichen Erbes
Ebinger1 Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 8281
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 00:24

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Tomb Raider » Fr 28. Nov 2014, 12:33

Ebinger1 hat geschrieben:Dann mach da bitte ein eigenes Thema draus...

sollte die Antwort negativ sein, dann stellen wir mal die rechtlichen Grundlagen dagegen und machen daraus eine 2. Anfrage :bash :jump:


Das wäre mal ne gute Idee. Besonders in Berlin und Brandenburg. :thanks
Es ist nicht alles Gold was glänzt
Tomb Raider Offline

Benutzeravatar
Profisucher (Rang 5 von 7)
 
Beiträge: 379
Registriert: So 5. Okt 2014, 16:33
Metallsonde: EuroTek PRO

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Harzer_Sucher » Fr 28. Nov 2014, 22:20

Ebinger1 hat geschrieben:Dann mach da bitte ein eigenes Thema draus...

sollte die Antwort negativ sein, dann stellen wir mal die rechtlichen Grundlagen dagegen und machen daraus eine 2. Anfrage :bash :jump:


Deal! :thumbup Sobald die Antwort da ist...
Harzer_Sucher Offline


Erfahrener Sucher (Rang 4 von 7)
 
Beiträge: 112
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 21:06
Metallsonde: XP Deus V3.2 und Garrett Pro Pointer

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon ReallySorry » Fr 28. Nov 2014, 23:52

wär nur gut, wenn du das, wir schon gesagt, wo anders unterbringen könntest. Hier soll eben nur klar gemacht werden, wie es in Bayern läuft.

Viel Erfolg ;)
ReallySorry Offline


Profisucher (Rang 5 von 7)
 
Beiträge: 401
Registriert: Di 25. Nov 2014, 20:21
Metallsonde: XP Deus 3.2

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Harzer_Sucher » Sa 29. Nov 2014, 00:04

ReallySorry hat geschrieben:wär nur gut, wenn du das, wir schon gesagt, wo anders unterbringen könntest. Hier soll eben nur klar gemacht werden, wie es in Bayern läuft.

Viel Erfolg ;)


Habe ich doch eben mit "Deal" bestätigt, dass ich einen neuen Thread dazu eröffne?? :shock:

Danke für deine Erfolgswünsche! :mrgreen:
Harzer_Sucher Offline


Erfahrener Sucher (Rang 4 von 7)
 
Beiträge: 112
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 21:06
Metallsonde: XP Deus V3.2 und Garrett Pro Pointer

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Krümel » Do 26. Okt 2017, 17:24

Ein super Schreiben von Frau Sabine Meyer,
damit bekommt man Lust wieder mehr auf wirkliche eventuelle archeollogische (vor 1700)
Funde zu achten und zu melden, vielen Dank!
Gerhard Krümel
Krümel Offline


Mitglied (Rang 2 von 7)
 
Beiträge: 36
Registriert: Sa 20. Aug 2016, 23:33

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

VorherigeNächste


  • Information

Ausrüstung - Metalldetektor EuroTek PRO (LTE)


Eurotek PRO (LTE), das Euro steht für Europa, daher ein europäisches und kein an amerikanischen Münzen ausgerichtetes Leitwertsystem, Tiefenanzeige in Zentimeter anstatt in amerikanischen Inch. Besonders störfest gegenüber den Mobilfunknetzen, insbesondere gegenüber LTE!

Der Eurotek PRO (LTE) ist ein qualitativ hochwertiger Metalldetektor zu einem fast unschlagbar günstigen Preis. Die Metallsonde verfügt über eine für diese Preisklasse gute Tiefenleistung sowie ausgefeilte Technik zur Erkennung des im Boden befindlichen Objekts. Der schnelle Prozessor ermöglicht eine hohe Signalverarbeitungsgeschwindigkeit und Signaltrennung bei niedrigem Stromverbrauch.

Leistungsdaten:
- Empfindlichkeit und Diskriminator regelbar
- Erkennen des im Boden befindlichen Metalls mit Hilfe von 100 Leitwertnummern im Display
- Die Tiefe eines Objekts wird im Display angezeigt
- 3 Töne zur akustischen Metallunterscheidung
- Ein "Overload" Alarm Ton warnt von großen Metallen in der Nähe der Spule
- Unerwünschte Metalle (z.B. Nägel, Alufolie) kann man im Disc Mode ausblenden
- Moderner Mikroprozessor zur schnellen Signalverarbeitung
- Pinpointmodus zur exakten Lokalisierung der Lage des Objekts im Boden
- Stabiler Handgriff und 3-teiliges verstellbares Gestänge, Gewicht ca. 1,1 Kg
- 20cm Rundspule ermöglicht eine hohe Kleinteileempfindlichkeit bei guter Suchtiefe
- Wasserdichte Spule für die Suche am Strand oder Badesee
- Frequenz 7,8 kHz, dadurch annähernd gleich hohe Empfindlichkeit auf Gold und Silber
- Kopfhöreranschluß (Lautsprecher wird dann automatisch abgeschaltet)
- Batteriezustandsanzeige im Display ständig zu sehen
- Läuft mit den preiswerten 9V Blockbatterien aus dem Discounter (Betriebszeit ca. 20 bis 25 Stunden)

Die bevorzugten Einstellungen lassen sich speichern und sind dann direkt nach dem Einschalten wieder da!




Zurück zu Gesetzeslage und Zusammenarbeit mit der Archäologie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast