Metalldetektor kaufen? Wir empfehlen den EuroTek PRO (LTE) für 269,95 €
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Hier klicken und informieren:
>>> Die besten Metalldetektoren im Vergleich (Stand 2019) <<<

Sondeln im Wald verboten - Wie kommt Ihr darauf?

Wissenswertes für eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Archäologie, sowie Heimat- und Geschichtsvereinen. Beantragen einer Suchgenehmigung.

Beitragvon Renton76 » Do 28. Nov 2019, 20:49

Hallo Zusammen,

ich lese online nicht gerade wenig, daß die Sondensuche im Wald verboten sei.
Wenn ich mir das Denkmalschutzgesetz NRW ansehe, wird verkürzt darin ausgesagt, daß das Graben nach Bodendenkmälern genehmigungspflichtig ist.
Dankenswerterweise definiert der Landschaftsverband Bodendenkmäler als Siedlungen, Gäberfelder, Befestigungen, Heiligtümer, paleontologische Denkmäler sowie technische Denkmäler.
Kleinteilfunde belegt er online mit dem Topos "Denkmalcharakter". Wortbedeutungstechnisch meint das aber: "Merkmale eines Denkmals besitzend", was nicht mit einem tatsächlichen Denkmal gleichzusetzen ist.

Einer der formaljuristischen Grundsätze in Deutschland ist die Unschuldsvermutung.
Käme es zu einer Anzeige, müßte man das gezielte Graben nach Bodendenkmälern nachweisen, was aber nahezu unmöglich ist. Grund dürfte schon das mangelnde Laieninteresse an tatsächlichen Bodendenkmälern darstellen (Stichwort Kleinteilorientierung).
Das gerade auch im besonderen Hinblick auf die geringe Leistungsfähigkeit der handelsüblichen Sonden, unter besonderer Betrachtung der sich verhältnismäßig schnell verändernden Waldbodenstruktur.
Des weiteren zielt eine Grabungsmethodik ab Mutterboden mittels Kleinhacke und Klappspaten i.d.R. nicht auf Größeres.

Die Suche im Wald nach Nichtbodendenkmälern müßte somit juristisch legitim sein (Naturschutzflächen, KD, BD u.s.w. ausgeklammert).
Es werden lediglich nur sehr bedingt Waldflächen bei einer offiziellen NFG erteilt.

Was können die Leute dazu sagen, die bereits unfreiwillig mit dem Gesetz in Berührung kamen? Wie wurde in solch unsicheren Fällen gesprochen?

Keine Meinungen, sondern Fakten bitte. Supergerne auch via PM.

Und bitte nicht falsch verstehen: Mir geht es im Prinzip nicht um die Ausübung meines Hobbies, sondern um eine eventuelle Einschränkung meiner Freiheit auf Basis gezielter Falsch- und Nichtinformation.

Danke und viele Grüße, auch an den Chiemsee

Rents
Renton76 Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 26. Nov 2019, 20:57
Metallsonde: Golden Mask 4 wd

Information

Werbebanner

Beitragvon Hans_Marder » Di 3. Dez 2019, 13:44

Ich kann nur fuer Hessen sprechen und da steht in der NFG dass die Suche im Wald und auf Wiesen nicht gestattet ist. Unberuehrter Boden oder sowas in der Richtung. In Hessen gab es mal NFG fuer Nachforschungen im Wald, gibt es allerdings seit geraumer Zeit nicht mehr. Ich persoenlich habe keine NFG und plane momentan auch nicht eine zu beantragen ;-) Im schlimmsten Fall begeht man eine Ordnungswidrigkeit falls es wirklich mal hart auf hart kommt.
Hans_Marder Offline


Spezialist (Rang 6 von 7)
 
Beiträge: 603
Registriert: So 6. Aug 2017, 01:33
Wohnort: Taunus
Metallsonde: Minelab X Terra 305

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Renton76 » Di 3. Dez 2019, 21:34

Hallo Hans,
genau darauf wollte ich hinaus:

Innerhalb der NFG-Rahmenbedingungen ist Waldboden nicht freigegeben.

Wenn Du aber ohne NFG sondelst und nicht beabsichtigst, Bodendenkmäler zu finden, ist die Besondelung von Waldboden durchaus ok.
:-) :-)
In den Gesetzestexten werden die unterschiedlichen Bodensorten nicht genannt.

Im Prinzip ist das Ausklammern von Wiesen und Waldboden lediglich ein Nebenparagraph innerhalb der NFG-Absprache.

Warum glauben nur Viele, daß das Gesetz ist?¿?
Renton76 Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 26. Nov 2019, 20:57
Metallsonde: Golden Mask 4 wd

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!



  • Information
Schatzsuche in einem alten Hohlweg


Zurück zu Gesetzeslage und Zusammenarbeit mit der Archäologie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast