Weltklasse! EuroTek (LTE) für europäische Suchbedingungen optimiert!
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Sie möchten einen Metalldetektor kaufen?
Hier Test- und Erfahrungsberichte lesen:
>>> Detektorcheck.de - Vergleichsportal für Metalldetektoren <<<

Wasserdichte des Discovery 3300

Erfahrungsberichte und Informationen zum Discovery 3300.

Beitragvon Majo » So 10. Nov 2013, 18:08

Hallo, mal eine Frage an die Experten. Wie Dicht ist denn die Spule und wie weit kann man damit ins Wasser? Wir haben hier viele kleine Mulden die wahrscheinlich mal tränken waren, jetzt durch den lieben Regen fühlen sich die wieder etwas. Mal ist mehr drin (schätze schon so 30-40 cm) mal weniger. Kann ich da mit dem Discovery 3300 reinhalten? Ausserdem hat jemand einen guten Tip wie ich das Display schützen kann bei Regen, hab etwas Angst das die elektronik kaputt geht.
Danke für eure Hilfe
Majo Offline


Erfahrener Sucher (Rang 4 von 7)
 
Beiträge: 166
Registriert: Sa 7. Sep 2013, 11:56
Metallsonde: XP Deus

Information

Metalldetektor EuroTek PRO LTE (Werbeeinblendung)


Der Eurotek PRO (LTE) ist ein qualitativ hochwertiger Metalldetektor zu einem fast unschlagbar günstigen Preis. Die Metallsonde verfügt über eine für diese Preisklasse gute Tiefenleistung sowie ausgefeilte Technik zur Erkennung des im Boden befindlichen Objekts. Der schnelle Prozessor ermöglicht eine hohe Signalverarbeitungsgeschwindigkeit und Signaltrennung bei niedrigem Stromverbrauch.

Das neue Eurotek Pro Modell 2014 mit der Zusatzbezeichnung "LTE" hat eine hohe Festigkeit gegenüber der Störstrahlung aus dem im Aufbau befindlichen LTE-Handynetz.

Wissenswert: Eurotek PRO (LTE), das Euro steht für Europa, daher ein europäisches und kein an amerikanischen Münzen ausgerichtetes Leitwertsystem, Tiefenanzeige in Zentimeter anstatt in amerikanischen Inch!

Leistungsdaten:
- Empfindlichkeit und Diskriminator regelbar
- Erkennen des im Boden befindlichen Metalls mit Hilfe von 100 Leitwertnummern im Display
- Die Tiefe eines Objekts wird im Display angezeigt
- 3 Töne zur akustischen Metallunterscheidung
- Ein "Overload" Alarm Ton warnt von großen Metallen in der Nähe der Spule
- Unerwünschte Metalle (z.B. Nägel, Alufolie) kann man im Disc Mode ausblenden
- Moderner Mikroprozessor zur schnellen Signalverarbeitung
- Pinpointmodus zur exakten Lokalisierung der Lage des Objekts im Boden
- Stabiler Handgriff und 3-teiliges verstellbares Gestänge, Gewicht ca. 1,1 Kg
- 20cm Rundspule ermöglicht eine hohe Kleinteileempfindlichkeit bei guter Suchtiefe
- Wasserdichte Spule für die Suche am Strand oder Badesee
- Frequenz 7,8 kHz, dadurch annähernd gleich hohe Empfindlichkeit auf Gold und Silber
- Kopfhöreranschluß (Lautsprecher wird dann automatisch abgeschaltet)
- Batteriezustandsanzeige im Display ständig zu sehen
- Läuft mit den preiswerten 9V Blockbatterien aus dem Discounter (Betriebszeit ca. 20 bis 25 Stunden)

Die bevorzugten Einstellungen lassen sich speichern und sind dann direkt nach dem Einschalten wieder da!




Beitragvon strulle60 » So 10. Nov 2013, 18:57

Hi Gehe mal auf das Militaria Fundforum , und klik mal Marken Detektoren an, auf Seite 8 steht ein Beitrag Bounty Hunter Discovery 3300 von EL Cachatore :thumbup :thumbup Kann ich dir nur empfehlen . Mfg Strulle :mrgreen: :mrgreen:
strulle60 Offline


Erfahrener Sucher (Rang 4 von 7)
 
Beiträge: 204
Registriert: Do 24. Okt 2013, 19:45
Metallsonde: Deep Tech Vista RG1000 V2 Discovery 3300

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Majo » So 10. Nov 2013, 20:54

Danke, sehr informativ. Dennoch ist meine Frage der Wassertiefe nicht beantwortet, anscheinend wurde das noch nicht getestet :)
Majo Offline


Erfahrener Sucher (Rang 4 von 7)
 
Beiträge: 166
Registriert: Sa 7. Sep 2013, 11:56
Metallsonde: XP Deus

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon mawe » So 10. Nov 2013, 21:17

Habe mit den Discovery auch schon mal am Seeufer gesondelt. Das waren auch 30-40cm. Hat problemlos geklappt…
Das Display schütze ich mit den klaren Gefrierbeuteln vom Discounter meines Vertrauens!
GF, Mawe
Zuletzt geändert von mawe am So 10. Nov 2013, 21:36, insgesamt 1-mal geändert.
mawe Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 23
Registriert: So 25. Aug 2013, 16:57
Metallsonde: Minelab Safari + BH Discovery 3300

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Majo » So 10. Nov 2013, 21:21

Jawohl das war was ich hören wollte., danke. :)
Majo Offline


Erfahrener Sucher (Rang 4 von 7)
 
Beiträge: 166
Registriert: Sa 7. Sep 2013, 11:56
Metallsonde: XP Deus

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Wallenstein » So 10. Nov 2013, 22:14

Die Spule ist wasserdicht bis oben zum Stecker. Dieser darf nicht untergetaucht werden. Leider gibt es für den Discovery 3300 keinen Regenschutz. Man muss sich also wirklich mit einer durchsichtigen Tüte behelfen. Das mache ich übrigens auch bei meinen anderen Detektoren. Außerdem packe ich die Spule in Gefrierbeutelfolie ein weil ich mir das Gewicht des Spulenschutz sparen möchte.

Zusatzeffekt: Wenn einer ganz dumm fragt erzähle ich ihm. Ich teste hier nur einen neuen Metalldetektor um einen Testbericht darüber zu schreiben. Das Gerät habe ich nur leihweise, deshalb muss es gegen Beschädigung geschützt werden. ;-))
Jens Diefenbach
Wallenstein Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 4088
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 00:23
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Metallsonde: Teknetics T2 V9 und EuroTek PRO

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Majo » So 10. Nov 2013, 22:16

Super, danke :)
Majo Offline


Erfahrener Sucher (Rang 4 von 7)
 
Beiträge: 166
Registriert: Sa 7. Sep 2013, 11:56
Metallsonde: XP Deus

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon mawe » So 10. Nov 2013, 23:48

Also ich habe mir die Fisher F2 Neoprene - Regenschutzhaube für den Discovery gekauft und mit einem spitezen Gegenstand das Loch für den Pott reingedacht. Passt 1 A und schützt zumindest vor Dreck und evtl. Kratzer.
Wasserdicht sind die Schutzhauben nicht, höchstens für leichten Niesel oder nen Schauer. Also um die Gefriertüte kommst Du nicht rum…;-)
mawe Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 23
Registriert: So 25. Aug 2013, 16:57
Metallsonde: Minelab Safari + BH Discovery 3300

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon finder1989 » So 12. Jan 2014, 01:24

gut zu wissen
finder1989 Offline


 

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!



  • Information

Ausrüstung - Metalldetektor EuroTek PRO (LTE)


Eurotek PRO (LTE), das Euro steht für Europa, daher ein europäisches und kein an amerikanischen Münzen ausgerichtetes Leitwertsystem, Tiefenanzeige in Zentimeter anstatt in amerikanischen Inch. Besonders störfest gegenüber den Mobilfunknetzen, insbesondere gegenüber LTE!

Der Eurotek PRO (LTE) ist ein qualitativ hochwertiger Metalldetektor zu einem fast unschlagbar günstigen Preis. Die Metallsonde verfügt über eine für diese Preisklasse gute Tiefenleistung sowie ausgefeilte Technik zur Erkennung des im Boden befindlichen Objekts. Der schnelle Prozessor ermöglicht eine hohe Signalverarbeitungsgeschwindigkeit und Signaltrennung bei niedrigem Stromverbrauch.

Leistungsdaten:
- Empfindlichkeit und Diskriminator regelbar
- Erkennen des im Boden befindlichen Metalls mit Hilfe von 100 Leitwertnummern im Display
- Die Tiefe eines Objekts wird im Display angezeigt
- 3 Töne zur akustischen Metallunterscheidung
- Ein "Overload" Alarm Ton warnt von großen Metallen in der Nähe der Spule
- Unerwünschte Metalle (z.B. Nägel, Alufolie) kann man im Disc Mode ausblenden
- Moderner Mikroprozessor zur schnellen Signalverarbeitung
- Pinpointmodus zur exakten Lokalisierung der Lage des Objekts im Boden
- Stabiler Handgriff und 3-teiliges verstellbares Gestänge, Gewicht ca. 1,1 Kg
- 20cm Rundspule ermöglicht eine hohe Kleinteileempfindlichkeit bei guter Suchtiefe
- Wasserdichte Spule für die Suche am Strand oder Badesee
- Frequenz 7,8 kHz, dadurch annähernd gleich hohe Empfindlichkeit auf Gold und Silber
- Kopfhöreranschluß (Lautsprecher wird dann automatisch abgeschaltet)
- Batteriezustandsanzeige im Display ständig zu sehen
- Läuft mit den preiswerten 9V Blockbatterien aus dem Discounter (Betriebszeit ca. 20 bis 25 Stunden)

Die bevorzugten Einstellungen lassen sich speichern und sind dann direkt nach dem Einschalten wieder da!




Zurück zu Discovery 3300 Metalldetektorforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron