Metalldetektor kaufen? Wir empfehlen den EuroTek PRO (LTE) für 269,95 €
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Mit eines der zugriffsstärksten Schatzsucherforen im deutschsprachigen Internet. Mehr als 5000 Leser täglich.
Jetzt kostenlos anmelden!

Vorsicht beim Metalldetektor An- und Verkauf

Alles was nicht in die anderen Rubriken passt.

Beitragvon Wallenstein » Mi 4. Okt 2017, 22:24

Da es immer wieder Betrugsversuche gibt, hier einige Tipps.

Bezahlt einen gebrauchten Detektor nie vorab per Banküberweisung. Es gibt gerade wieder Betrugsversuche. Die Betrüger senden euch sogar eine Personalausweiskopie zu um euch in Sicherheit zu wiegen. Dieser Ausweis ist in der Regel gestohlen.

Wenn ihr Geld per Bank überwiesen habt ist es weg! Es kann NICHT mehr zurückgebucht werden. Zahlt nur per PayPal - und dann auch nicht via "Geld einem Freund senden", das ist dann auch nicht abgesichert.


Nicht nur beim Kaufen sondern auch beim Verkaufen von Detektoren solltet ihr sehr vorsichtig sein:

Ich als Händler habe ständig mit Betrugsversuchen zu tun. Ihr glaubt gar nicht wie oft ich bei der Polizei bin und Anzeige mache. Gehackte PayPal-Konten sind mit schöner Regelmäßigkeit dabei. Aber mit der Zeit erkennt man das. Wenn einer endlos viele Sachen bestellt, als ob es kein morgen gibt, gehen bei mir schon die Alamglocken an. Die Betrüger arbeiten mit allen Tricks.

Sie lassen sich die Ware in Hochhäuser senden und geben dann kurz vor der Auslieferung bei DHL einen Ablageort an. In der Regel unter den Briefkästen. Dann gehen sie in das Hochhaus und holen anonym die Ware aus dem Flur.

Was ihr daher nie machen dürft wenn ihr Geräte verkauft: Sendet sie NUR an die bei PayPal angegebene Lieferadresse!!! Wenn ihr eine Mail erhaltet: Bitte senden Sie die Ware an meine Freundin nach XYZ - NIEMALS darauf eingehen. Paypal bucht euch das Geld wieder ab wenn mit einem gehackten Konto gezahlt wurde und ihr habt den Schaden. Zahlungen sind nur per PayPal abgesichert wenn ihr sie exakt an die Lieferadresse von Paypal versendet. Gebt auch NIE die Ware aus der Hand wenn sie jemand bei euch abholt, der vorher per Paypal gezahlt hat. Ihr habt dann keinen Versandnachweis. Wenn der "Käufer" das Geld später zurückbuchen lässt, habt ihr den Schaden.
Jens Diefenbach
Wallenstein Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 3928
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 00:23
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Metallsonde: Teknetics T2 V9 und EuroTek PRO

Information

Beitragvon Steffen » Mi 4. Okt 2017, 22:33

Bitte auch nicht vergessen PayPal. Einige Leute bitte darum das Geld an die Option Freunde zu überweisen um Gebühren zu sparen.
Das Geld ist wech im Fall eines Betruges. Ihr könnt nicht den PayPal Käufer Schutz nutzen wenn man Zahlung an Freunde oder Familie gewählt hat.

Bitte beachtet auch das es für PayPal und auch endlich Amazon eine zwei faktor Authentifizierung gibt.
Ist euer Passwort gehackt greift der zweite Schutz. Dieser sendet euch eine SMS mit einen Zahlencode.
Ohne diesen ist ein Login nicht möglich. Ich habe bei mir eine Drei Faktor eingerichtet. Wenn die SMS kommt muss
ich extra per Handy mein Auge scannen. Aber das braucht nicht jeder. :)
Nicht jeder, der sondelt ist ein Raubgräber, es gibt auch andere Gründe.
Solche pauschalen Verdächtigungn sind überflüssig und einem Rechtstaat nicht würdig.
Steffen Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 1101
Registriert: So 22. Nov 2015, 23:50
Wohnort: Spesshart Diggers
Metallsonde: modifizierter Teknetiks G2

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!



  • Information
Schatzsuche in einem alten Hohlweg


Zurück zu Dies und Das

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste