Metalldetektor kaufen? Wir empfehlen den EuroTek PRO (LTE) für 269,95 €
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Mit eines der zugriffsstärksten Schatzsucherforen im deutschsprachigen Internet. Mehr als 3 Millionen Seitenaufrufe im Monat.
Jetzt kostenlos anmelden!

UFO

Münzen und Metallfunde zeigen und bestimmen.

Moderator: DHS

Beitragvon Obiwahn » Mi 27. Mär 2019, 21:53

Servus Leute. Hat jemand sowas schon mal gesehen?
Scheint so eine Art anstecker oder so ähnlich gewesen sein.
20190327_203903.jpg

20190327_203911.jpg

20190327_203916.jpg
Obiwahn Offline


Aktives Mitglied (Rang 3 von 7)
 
Beiträge: 60
Registriert: Mi 26. Sep 2018, 20:57
Metallsonde: XP Goldmaxx power

Information

Werbebanner

Beitragvon Obiwahn » Mi 27. Mär 2019, 21:55

Das Ding hab ich aus gut 40 - 50 cm ausgegraben. Ich dachte erst es ist ein Zahnrad :D
Obiwahn Offline


Aktives Mitglied (Rang 3 von 7)
 
Beiträge: 60
Registriert: Mi 26. Sep 2018, 20:57
Metallsonde: XP Goldmaxx power

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Latricia » Do 28. Mär 2019, 06:41

Das könnte eine Tutulus Fibel sein..sehr schön erhalten
Latricia Offline


Spezialist (Rang 6 von 7)
 
Beiträge: 500
Registriert: So 20. Aug 2017, 20:13
Metallsonde: XP ADX 150 Pro

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Obiwahn » Do 28. Mär 2019, 08:43

Sollte das tatsächlich meine erste Fibel sein? :D

Danke schon mal für deine Antwort :winken:

Gibt es noch weitere Einschätzungen?
Obiwahn Offline


Aktives Mitglied (Rang 3 von 7)
 
Beiträge: 60
Registriert: Mi 26. Sep 2018, 20:57
Metallsonde: XP Goldmaxx power

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon SirKeppa » Do 28. Mär 2019, 15:09

Habe mal dieses Teil gefunden, welches mich etwas an deinen Fund erinnert... Auch hier seitlich zwei Aufnahmen.
Ich weiß bis heute nicht was das ist.
Dateianhänge
2017-08-24-13-38-50.jpg
Hawedere - Sebastian
SirKeppa Offline

Benutzeravatar
Erfahrener Sucher (Rang 4 von 7)
 
Beiträge: 115
Registriert: So 12. Mär 2017, 19:52
Wohnort: Bayern - Chiemgau
Metallsonde: Garret ACE 250

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Obiwahn » Do 28. Mär 2019, 17:30

Stimmt. Die sehen fast gleich aus.
Obiwahn Offline


Aktives Mitglied (Rang 3 von 7)
 
Beiträge: 60
Registriert: Mi 26. Sep 2018, 20:57
Metallsonde: XP Goldmaxx power

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Latricia » Do 28. Mär 2019, 17:50

@Sir Keppa: magst du von deinem mal die Rückseite zeigen..
Latricia Offline


Spezialist (Rang 6 von 7)
 
Beiträge: 500
Registriert: So 20. Aug 2017, 20:13
Metallsonde: XP ADX 150 Pro

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon SirKeppa » Do 28. Mär 2019, 18:07

Ich hab das Teil nicht mehr bei mir.
Von hinten sieht es aus wie das von Obiwahn, nur ohne Eisenreste.
Mein Fund ist definitiv gegossen, wie auch das von Obiwahn, wie ich vermute.

Ich dachte damals an ein Schmuckteil vom Pferdegeschirr.
Hawedere - Sebastian
SirKeppa Offline

Benutzeravatar
Erfahrener Sucher (Rang 4 von 7)
 
Beiträge: 115
Registriert: So 12. Mär 2017, 19:52
Wohnort: Bayern - Chiemgau
Metallsonde: Garret ACE 250

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Latricia » Do 28. Mär 2019, 19:33

Ich würde sagen das erste ist eine Tutulus Fibel (denke sind Nadelreste auf der Rückseite) und das zweite könnte ein Tutulus Beschlag vom Pferdegeschirr sein...beide echt schön :thumbup
Latricia Offline


Spezialist (Rang 6 von 7)
 
Beiträge: 500
Registriert: So 20. Aug 2017, 20:13
Metallsonde: XP ADX 150 Pro

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon SirKeppa » Do 28. Mär 2019, 19:50

Mein Ufo zeigt vorne zwei, sich zankende geißfüßige "Dämonen". Ich tendiere da eher zeitlich zu 18. - 19. Jhd. auch wenn ich keine Ahnung habe was es ist.

Bei Obiwahns Ufo könnte Tutulus schon hin kommen.
Hawedere - Sebastian
SirKeppa Offline

Benutzeravatar
Erfahrener Sucher (Rang 4 von 7)
 
Beiträge: 115
Registriert: So 12. Mär 2017, 19:52
Wohnort: Bayern - Chiemgau
Metallsonde: Garret ACE 250

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Nächste


  • Information

Ausrüstung - Robuste Grabehacke


Robuste handliche Spitzhacke für Schatzsucher & Sondengänger. Der Stiel der Hacke kann herausgeschoben werden. Hierdurch verringert sich das Packmaß und er passt selbst in kleine Rucksäcke.

Mit der Grabehacke können Fundstücke schnell und trotzdem schonend geborgen werden. Der Detektor muß während des Ausgrabevorgangs nicht abgelegt werden, denn die Gewichtsverteilung der kleinen Spitzhacke ermöglicht ein zügiges einhändiges Ausgraben des Fundstücks.

Gewicht: ca. 1000 Gramm
Länge des Stiels: 40cm

Praxistipp: Im Baumarkt gibt es Werkzeughalter mit denen Dachdecker ihren Dachdeckerhammer am Gürtel befestigen. Diese kann man man hervorragend benutzen um die Grabehacke am Gürtel zu befestigen.




Zurück zu Bodenfunde und Schätze

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste