Metalldetektor kaufen? Wir empfehlen den EuroTek PRO (LTE) für 269,95 €
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Mit eines der zugriffsstärksten Schatzsucherforen im deutschsprachigen Internet. Mehr als 3 Millionen Seitenaufrufe im Monat.
Jetzt kostenlos anmelden!

Moin moin leute

Neue Forenmitglieder werden gebeten sich hier kurz vorzustellen.

Beitragvon Sondelerb » Do 11. Jan 2018, 00:27

KaDo hat geschrieben:Hallo und :willkommen:

Da hast du dich richtig erkundigt mit der Genehmigung.
Lass dir gleich für beides eine ausstellen, für Strandsuche und für die Suche auf den Äckern.
Die Begründung ist, das die Strandsuche auf Dauer bestimmt eher langweilig wird( oft leider Müll, aber viel viel Kleingeld und schmuck-> vor allem im Sommer :) )
Aber die alten Schätze (Archäologischer Richtung) findest du eher auf den Äckern oder Weideflächen...

Viel Spaß und sobald es bei dir mit der Schatzsuche los geht:
" allzeit gute Funde ".

Gruß Ka und Do


Moin!

Ich krieg hier gleich Hirnsausen!

Eine Strandsuchgenehmigung kriegt man in S.-H. ohne weiteres ausgestellt; für die Suche ausserhalb der Strände muss man an einem Zertifizierungskurs teilgenommen haben. Dafür muss man sich in Schleswig anmelden (beim ALSH), aber die Warteliste ist lang.

Und ohne Detektor wird das eh nix, da man Geländepraktika absolvieren muss, bzw. eine Abschlussprüfung absolviert!

Der Kopfschüttelerb
Einmal Garrett, immer Garrett!
Sondelerb Offline


Profisucher (Rang 5 von 7)
 
Beiträge: 256
Registriert: Mo 30. Mai 2016, 01:08
Wohnort: Ich bleib in S.-H.!

Information

Werbebanner

Beitragvon Iceman1 » Do 11. Jan 2018, 09:14

:willkommen:
"Jage nicht was du nicht töten kannst."
Iceman1 Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 1335
Registriert: Mi 7. Mai 2014, 10:27
Wohnort: Berlin
Metallsonde: Teknetics T2 Special und Eurotec Pro

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Gerry1994 » Do 11. Jan 2018, 13:29

So is ja ziehmlich einfach Grad dem alsh meine Adresse geschickt und die strandsuch Genehmigung abgefordert
Heißt nur noch warten das sie mit der Post ankommt :jump:
Gerry1994 Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 20
Registriert: Mo 8. Jan 2018, 22:59
Wohnort: Döhnsdorf-ostholstein
Metallsonde: Leider noch keine

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Dani00 » Do 15. Feb 2018, 14:27

:willkommen:
Dani00 Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 24
Registriert: So 7. Mai 2017, 09:06

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Plato » Sa 24. Feb 2018, 20:09

:willkommen:
Plato Offline


Mitglied (Rang 2 von 7)
 
Beiträge: 25
Registriert: So 8. Nov 2015, 03:24

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Ronja » So 25. Feb 2018, 20:47

:willkommen: und allzeit gut Fund.
Ronja Offline

Benutzeravatar
Erfahrener Sucher (Rang 4 von 7)
 
Beiträge: 108
Registriert: So 28. Feb 2016, 18:56
Wohnort: nahe beim Harz
Metallsonde: Discovery 3300

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Vorherige


  • Information

Ausrüstung - Robuste Grabehacke


Robuste handliche Spitzhacke für Schatzsucher & Sondengänger. Der Stiel der Hacke kann herausgeschoben werden. Hierdurch verringert sich das Packmaß und er passt selbst in kleine Rucksäcke.

Mit der Grabehacke können Fundstücke schnell und trotzdem schonend geborgen werden. Der Detektor muß während des Ausgrabevorgangs nicht abgelegt werden, denn die Gewichtsverteilung der kleinen Spitzhacke ermöglicht ein zügiges einhändiges Ausgraben des Fundstücks.

Gewicht: ca. 1000 Gramm
Länge des Stiels: 40cm

Praxistipp: Im Baumarkt gibt es Werkzeughalter mit denen Dachdecker ihren Dachdeckerhammer am Gürtel befestigen. Diese kann man man hervorragend benutzen um die Grabehacke am Gürtel zu befestigen.




Zurück zu Neuvorstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste