ACHTUNG! Mit einer CORS-Spule kann man die Fundrate verdoppeln!
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Mit eines der zugriffsstärksten Schatzsucherforen im deutschsprachigen Internet. Mehr als 3 Millionen Seitenaufrufe im Monat.
Jetzt kostenlos anmelden!

Suchgenehmigung Hessen

Hier könnt ihr alles posten was euch während der Schatzsuche begegnet. Tiere, schöne Landschaften, Kurioses etc.

Beitragvon Arbor » Mi 19. Jul 2017, 16:33

Hallo Kollegen,

Weisst jemand wie ist die Gesetzeslage in Hessen ? An wem soll ich mich wenden ?
Hat jemand eine Genehmigung bereit erhalten .

Vielen Dank im Voraus !

Arbor
Arbor Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 6
Registriert: Di 18. Jul 2017, 19:46

Information

Werbebanner

Beitragvon Steffen » Mi 19. Jul 2017, 21:33

Arbor hat geschrieben:Hallo Kollegen,

Weisst jemand wie ist die Gesetzeslage in Hessen ? An wem soll ich mich wenden ?
Hat jemand eine Genehmigung bereit erhalten .

Vielen Dank im Voraus !

Arbor



Du musst nach Wiesbaden fahren in das Schloss.
Aber erst anrufen.
Landesamt für Denkmalpflege Hessen
Schloss Biebrich
65203 Wiesbaden

Tel.: 0611/6906-0
Fax: 0611/6906-140

eMail: archaeologie.wiesbaden@denkmalpflege-hesssen.de
Internet: www.denkmalpflege-hessen.de
Bin über meine <----- Webseite, WhatsApp, Handy und Slack erreichbar. Gut Fund Gruß Steffen
Steffen Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 1290
Registriert: So 22. Nov 2015, 23:50
Wohnort: Spessart Diggers
Metallsonde: Goldenmask 5

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Arbor » Do 20. Jul 2017, 11:26

heute bekam ich folgende Nachricht von Wiesbaden :

für die Erteilung einer Nachforschungsgenehmigung benötige ich erst einen Antrag.
>
> Danach erhalten Sie von mir ein Infoschreiben über die derzeitige
> Vergabepraxis einer Nachforschungsgenehmigung in Hessen.
>
>
> Folgende Punkte sollten in Ihrem Antrag vorhanden sein:
>
>
>
> 1. Postadresse
>
> 2. Wo möchten Sie Ihre Nachforschungen durchführen
> (Gemeinde/Gemarkung)?
>
> 3. Welches Forschungsvorhaben/ Forschungsinteresse (Projekt) haben
> Sie?
>
> 4. Wie stellen Sie sich die Zusammenarbeit mit dem Landesamt für
> Denkmalpflege vor?
>
> 5. Welche Grundkenntnisse sind vorhanden?
>
>

Was habt ihr bei Forschungsvorhaben/ Forschungsinteresse (Projekt) geantwortet ? oder Wie stellen Sie sich die Zusammenarbeit mit dem Landesamt für
> Denkmalpflege vor?Welche Grundkenntnisse sind vorhanden?

ich freue mich auf euere Antworten!

Arbor
Arbor Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 6
Registriert: Di 18. Jul 2017, 19:46

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Steffen » Do 20. Jul 2017, 19:57

Wenn die Theater machen sollten nimmst Axel mit und fährst mit dem Dacia bis vor die Zugbrücke :ironie
Hinweis: Bilder und Dateianhänge können nur die registrierten Mitglieder dieses Forums ansehen. Bitte jetzt anmelden!
Bin über meine <----- Webseite, WhatsApp, Handy und Slack erreichbar. Gut Fund Gruß Steffen
Steffen Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 1290
Registriert: So 22. Nov 2015, 23:50
Wohnort: Spessart Diggers
Metallsonde: Goldenmask 5

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Arbor » Do 20. Jul 2017, 20:36

danke für den Tipp :)
Arbor Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 6
Registriert: Di 18. Jul 2017, 19:46

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Steffen » Do 20. Jul 2017, 20:41

Arbor hat geschrieben:danke für den Tipp :)


das war Spaß mach das ja net :mrgreen:
Bin über meine <----- Webseite, WhatsApp, Handy und Slack erreichbar. Gut Fund Gruß Steffen
Steffen Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 1290
Registriert: So 22. Nov 2015, 23:50
Wohnort: Spessart Diggers
Metallsonde: Goldenmask 5

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon 8hunter » Do 20. Jul 2017, 21:23

bei E. Laufer bekommt man Genehmigungen :lol:
8hunter Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 2125
Registriert: Di 3. Jun 2014, 19:16

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Ebinger1 » Fr 21. Jul 2017, 00:42

Was willst Du denn suchen?
*

Aktion Archäologie
Verband zur Erforschung, Dokumentation und Erhaltung des geschichtlichen Erbes
Ebinger1 Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 8281
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 00:24

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Arbor » So 23. Jul 2017, 11:01

alles was mit einem F22 finden kann .
da ich in einem Waldgebiet lebe , dachte ich - dass ich meine Spazieregängen mit einem MD kombinieren kann (möglichst legal )
:thanks
Arbor Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 6
Registriert: Di 18. Jul 2017, 19:46

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Ebinger1 » Mo 24. Jul 2017, 22:12

Arbor hat geschrieben:alles was mit einem F22 finden kann .
da ich in einem Waldgebiet lebe , dachte ich - dass ich meine Spazieregängen mit einem MD kombinieren kann (möglichst legal )
:thanks


Du brauchst NUR für die gezielte Suche nach Antiken eine Genehmigung. :mrgreen:

Alles andere ist ohne Genehmigung legal. :thumbup :thumbup :thumbup
*

Aktion Archäologie
Verband zur Erforschung, Dokumentation und Erhaltung des geschichtlichen Erbes
Ebinger1 Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 8281
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 00:24

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Nächste


  • Information

Ausrüstung - Robuste Grabehacke


Robuste handliche Spitzhacke für Schatzsucher & Sondengänger. Der Stiel der Hacke kann herausgeschoben werden. Hierdurch verringert sich das Packmaß und er passt selbst in kleine Rucksäcke.

Mit der Grabehacke können Fundstücke schnell und trotzdem schonend geborgen werden. Der Detektor muß während des Ausgrabevorgangs nicht abgelegt werden, denn die Gewichtsverteilung der kleinen Spitzhacke ermöglicht ein zügiges einhändiges Ausgraben des Fundstücks.

Gewicht: ca. 1000 Gramm
Länge des Stiels: 40cm

Praxistipp: Im Baumarkt gibt es Werkzeughalter mit denen Dachdecker ihren Dachdeckerhammer am Gürtel befestigen. Diese kann man man hervorragend benutzen um die Grabehacke am Gürtel zu befestigen.




Zurück zu Tiere und Landschaften

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast