ACHTUNG! Mit einer CORS-Spule kann man die Fundrate verdoppeln!
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Mit eines der zugriffsstärksten Schatzsucherforen im deutschsprachigen Internet. Mehr als 3 Millionen Seitenaufrufe im Monat.
Jetzt kostenlos anmelden!

Suchgenehmigung Hessen

Hier könnt ihr alles posten was euch während der Schatzsuche begegnet. Tiere, schöne Landschaften, Kurioses etc.

Beitragvon Arbor » Mi 19. Jul 2017, 16:33

Hallo Kollegen,

Weisst jemand wie ist die Gesetzeslage in Hessen ? An wem soll ich mich wenden ?
Hat jemand eine Genehmigung bereit erhalten .

Vielen Dank im Voraus !

Arbor
Arbor Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 6
Registriert: Di 18. Jul 2017, 19:46

Information

Beitragvon Steffen » Mi 19. Jul 2017, 21:33

Arbor hat geschrieben:Hallo Kollegen,

Weisst jemand wie ist die Gesetzeslage in Hessen ? An wem soll ich mich wenden ?
Hat jemand eine Genehmigung bereit erhalten .

Vielen Dank im Voraus !

Arbor



Du musst nach Wiesbaden fahren in das Schloss.
Aber erst anrufen.
Landesamt für Denkmalpflege Hessen
Schloss Biebrich
65203 Wiesbaden

Tel.: 0611/6906-0
Fax: 0611/6906-140

eMail: archaeologie.wiesbaden@denkmalpflege-hesssen.de
Internet: www.denkmalpflege-hessen.de
Bin über meine <----- Webseite, WhatsApp, Handy und Slack erreichbar. Gut Fund Gruß Steffen
Steffen Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 1290
Registriert: So 22. Nov 2015, 23:50
Wohnort: Spessart Diggers
Metallsonde: Goldenmask 5

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Arbor » Do 20. Jul 2017, 11:26

heute bekam ich folgende Nachricht von Wiesbaden :

für die Erteilung einer Nachforschungsgenehmigung benötige ich erst einen Antrag.
>
> Danach erhalten Sie von mir ein Infoschreiben über die derzeitige
> Vergabepraxis einer Nachforschungsgenehmigung in Hessen.
>
>
> Folgende Punkte sollten in Ihrem Antrag vorhanden sein:
>
>
>
> 1. Postadresse
>
> 2. Wo möchten Sie Ihre Nachforschungen durchführen
> (Gemeinde/Gemarkung)?
>
> 3. Welches Forschungsvorhaben/ Forschungsinteresse (Projekt) haben
> Sie?
>
> 4. Wie stellen Sie sich die Zusammenarbeit mit dem Landesamt für
> Denkmalpflege vor?
>
> 5. Welche Grundkenntnisse sind vorhanden?
>
>

Was habt ihr bei Forschungsvorhaben/ Forschungsinteresse (Projekt) geantwortet ? oder Wie stellen Sie sich die Zusammenarbeit mit dem Landesamt für
> Denkmalpflege vor?Welche Grundkenntnisse sind vorhanden?

ich freue mich auf euere Antworten!

Arbor
Arbor Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 6
Registriert: Di 18. Jul 2017, 19:46

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Steffen » Do 20. Jul 2017, 19:57

Wenn die Theater machen sollten nimmst Axel mit und fährst mit dem Dacia bis vor die Zugbrücke :ironie
Dateianhänge
dsuauto02.jpg
Bin über meine <----- Webseite, WhatsApp, Handy und Slack erreichbar. Gut Fund Gruß Steffen
Steffen Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 1290
Registriert: So 22. Nov 2015, 23:50
Wohnort: Spessart Diggers
Metallsonde: Goldenmask 5

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Arbor » Do 20. Jul 2017, 20:36

danke für den Tipp :)
Arbor Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 6
Registriert: Di 18. Jul 2017, 19:46

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Steffen » Do 20. Jul 2017, 20:41

Arbor hat geschrieben:danke für den Tipp :)


das war Spaß mach das ja net :mrgreen:
Bin über meine <----- Webseite, WhatsApp, Handy und Slack erreichbar. Gut Fund Gruß Steffen
Steffen Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 1290
Registriert: So 22. Nov 2015, 23:50
Wohnort: Spessart Diggers
Metallsonde: Goldenmask 5

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon 8hunter » Do 20. Jul 2017, 21:23

bei E. Laufer bekommt man Genehmigungen :lol:
8hunter Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 2139
Registriert: Di 3. Jun 2014, 19:16

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Ebinger1 » Fr 21. Jul 2017, 00:42

Was willst Du denn suchen?
*

Aktion Archäologie
Verband zur Erforschung, Dokumentation und Erhaltung des geschichtlichen Erbes
Ebinger1 Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 8281
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 00:24

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Arbor » So 23. Jul 2017, 11:01

alles was mit einem F22 finden kann .
da ich in einem Waldgebiet lebe , dachte ich - dass ich meine Spazieregängen mit einem MD kombinieren kann (möglichst legal )
:thanks
Arbor Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 6
Registriert: Di 18. Jul 2017, 19:46

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Ebinger1 » Mo 24. Jul 2017, 22:12

Arbor hat geschrieben:alles was mit einem F22 finden kann .
da ich in einem Waldgebiet lebe , dachte ich - dass ich meine Spazieregängen mit einem MD kombinieren kann (möglichst legal )
:thanks


Du brauchst NUR für die gezielte Suche nach Antiken eine Genehmigung. :mrgreen:

Alles andere ist ohne Genehmigung legal. :thumbup :thumbup :thumbup
*

Aktion Archäologie
Verband zur Erforschung, Dokumentation und Erhaltung des geschichtlichen Erbes
Ebinger1 Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 8281
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 00:24

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Nächste


  • Information

Ausrüstung - Metalldetektor EuroTek PRO (LTE)


Eurotek PRO (LTE), das Euro steht für Europa, daher ein europäisches und kein an amerikanischen Münzen ausgerichtetes Leitwertsystem, Tiefenanzeige in Zentimeter anstatt in amerikanischen Inch. Besonders störfest gegenüber den Mobilfunknetzen, insbesondere gegenüber LTE!

Der Eurotek PRO (LTE) ist ein qualitativ hochwertiger Metalldetektor zu einem fast unschlagbar günstigen Preis. Die Metallsonde verfügt über eine für diese Preisklasse gute Tiefenleistung sowie ausgefeilte Technik zur Erkennung des im Boden befindlichen Objekts. Der schnelle Prozessor ermöglicht eine hohe Signalverarbeitungsgeschwindigkeit und Signaltrennung bei niedrigem Stromverbrauch.

Leistungsdaten:
- Empfindlichkeit und Diskriminator regelbar
- Erkennen des im Boden befindlichen Metalls mit Hilfe von 100 Leitwertnummern im Display
- Die Tiefe eines Objekts wird im Display angezeigt
- 3 Töne zur akustischen Metallunterscheidung
- Ein "Overload" Alarm Ton warnt von großen Metallen in der Nähe der Spule
- Unerwünschte Metalle (z.B. Nägel, Alufolie) kann man im Disc Mode ausblenden
- Moderner Mikroprozessor zur schnellen Signalverarbeitung
- Pinpointmodus zur exakten Lokalisierung der Lage des Objekts im Boden
- Stabiler Handgriff und 3-teiliges verstellbares Gestänge, Gewicht ca. 1,1 Kg
- 20cm Rundspule ermöglicht eine hohe Kleinteileempfindlichkeit bei guter Suchtiefe
- Wasserdichte Spule für die Suche am Strand oder Badesee
- Frequenz 7,8 kHz, dadurch annähernd gleich hohe Empfindlichkeit auf Gold und Silber
- Kopfhöreranschluß (Lautsprecher wird dann automatisch abgeschaltet)
- Batteriezustandsanzeige im Display ständig zu sehen
- Läuft mit den preiswerten 9V Blockbatterien aus dem Discounter (Betriebszeit ca. 20 bis 25 Stunden)

Die bevorzugten Einstellungen lassen sich speichern und sind dann direkt nach dem Einschalten wieder da!




Zurück zu Tiere und Landschaften

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast