ACHTUNG! Mit einer CORS-Spule kann man die Fundrate verdoppeln!
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Mit eines der zugriffsstärksten Schatzsucherforen im deutschsprachigen Internet. Mehr als 3 Millionen Seitenaufrufe im Monat.
Jetzt kostenlos anmelden!

Erste mal Sondeln

Erfahrungsaustausch für eine erfolgreiche Schatzsuche und viel Spaß am Hobby.

Beitragvon FerNoX » Sa 27. Jan 2018, 17:27

Moin mein Name ist Alex bin 27 Jahre und bin das erste mal bei uns im Kreis Porta Westfalica sondeln gegangen. Kommt auch wer aus der Gegend?
Momentan habe ich mir von ein Kumpel die Fischer f2 ausgeliehen. Und bin heute das erste mal bei uns im wald sondeln gegangen jede 5 Meter hat ich von den Jägern Munition ausgegraben. Fand selten Müll aber bin auch mit den Fischer f2 nicht so zufrieden.
Dateianhänge
20180127_152750.jpg
20180127_152707.jpg
FerNoX Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 2
Registriert: Do 25. Jan 2018, 23:27
Metallsonde: F2

Information


Beitragvon 8hunter » Sa 27. Jan 2018, 18:49

:willkommen:


:gruebel: wieso nicht zufrieden mit dem F2 ?? hast doch Metall gefunden, sogar Buntmetall.. :ironie was hast du denn erwartet zu finden dort im Wald...wo des Jägers Büchse knallt :ironie ENDE


sorry, das ist so das typische "Anfängergemaule mit falscher Erwartungshaltung an die gemachten Funde unter Berücksichtigung Versprechen der Hersteller" und dann ist natürlich erstmal das Gerät schuld ;) aber weil du schreibst, dass selten Müll dabei war, besteht vielleicht noch Hoffnung bei mir, dass du mit deinen 27 Lenzen verstehst und einsiehst, dass DU das eigentliche Problem bist...;)

wer zum ersten Mal mit ner Sonde "hantiert" , dem rate ich immer einen Garten, Wiese, kleines Feld als Fläche für den Erstversuch zu nutzen ;)



wenn dir das allerdings zu albern ist, dann geh zum Anfang auf einen Acker, halte beim Suchen Ausschau nach Keramik/ Tonscherben, auch wenns nur olle Blumentöpfe/ Dachziegel etc waren...(Spuren menschlichen Ursprungs quasi :mrgreen:)

dort findet auch der F2 und sein Bediener mit Sicherheit die ein oder andere Münze/ Schnalle/ Knopf etc...und vereinzelt natürlich auch mal ne Patronenhülse ;)

:winken:
8hunter Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 2139
Registriert: Di 3. Jun 2014, 19:16

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon KaDo » Sa 27. Jan 2018, 20:57

Hey FerNox....

Wir zwei suchen auch beide mit der Fisher F2 und sind sehr zu Frieden mit dem Kleinen, der findet wie blöd :thumbup .... wir sind voll Beruftätug und können deswegen nicht all zu oft los ziehen und wollten aus diesem Grunde keine Unmengen für einen Detector ausgeben. Zu dieser Zeit war der Fisher F2 einer der Guten... heute sicherlich längst überrundet....
Was wir dir damit sagen wollen: " egal welcher Detector benutzt wird, er kann auch nur das aufspüren was dort wo du suchst, in der Erde liegt. Liegt dort nichts, oder nur Patronen, dann findet er auch nur solches..."
Du wirst dich dran gewöhnen müssen das der F 2 hier und da mal muckt...also Fehlsignale gibt in der Nähe von Stromleitungen oder Gasleitungen, aber die filtert dein Gehör schnell raus...

Wir drücken dir die Daumen das dir demnächst auch andere tolle Sachen unter den Teller kommen...
Gruß Ka und Do
KaDo Offline


Aktives Mitglied (Rang 3 von 7)
 
Beiträge: 78
Registriert: Do 19. Okt 2017, 15:13
Wohnort: Ruhrpott
Metallsonde: Fisher F2

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon 8hunter » Sa 27. Jan 2018, 22:46

@KaDo...........was heißt denn ? "Wir sind voll zufrieden mit dem Kleinen, der findet wie blöd" ............... :mrgreen:

:lol: :lol: :lol:


der "Hundi" erschnüffelt alles von selbst...oder was ? :lol:
8hunter Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 2139
Registriert: Di 3. Jun 2014, 19:16

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon KaDo » Sa 27. Jan 2018, 23:53

Ja ehm der " Hundi" kriegt nen tritt in den Arsch und läuft ganz von allein :D :ironie

Spass bei Seite wir mögen den F2 und für das kleine Geld hat er uns viele schöne Funde gebracht. :thumbup
KaDo Offline


Aktives Mitglied (Rang 3 von 7)
 
Beiträge: 78
Registriert: Do 19. Okt 2017, 15:13
Wohnort: Ruhrpott
Metallsonde: Fisher F2

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon 8hunter » So 28. Jan 2018, 03:23

leider hast auch du meine versteckte Botschaft nicht verstanden und bist somit als "Hobbysondler" durchgefallen :winken:
8hunter Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 2139
Registriert: Di 3. Jun 2014, 19:16

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon KaDo » So 28. Jan 2018, 04:00

Wie auch immer wir das jetzt verstehen sollen...8hunter...
Kp.
Verrat uns doch einfach mal deine "versteckte Botschaft" bzw sprich einfach Klartext.

Gruß Ka und Do
KaDo Offline


Aktives Mitglied (Rang 3 von 7)
 
Beiträge: 78
Registriert: Do 19. Okt 2017, 15:13
Wohnort: Ruhrpott
Metallsonde: Fisher F2

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon 8hunter » So 28. Jan 2018, 04:26

wer ist denn WIR ? und wer ist der Kleine ?

und wer ist denn mit dem Kleinen zufrieden.... WEIL ?..ER UNS doch so gute Funde beschert ??


ich muss DICH überhaupt nicht aufklären..............ERKLÄREN würde sich so manches von selbst, wenn IHR Nachwuchssondler mal euer bisschen Gehirn einschalten würdet :weisheit:


gut Fund mit F2 oder was auch immer :winken:



:offtopic
8hunter Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 2139
Registriert: Di 3. Jun 2014, 19:16

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon KaDo » So 28. Jan 2018, 04:55

Pikierst du dich also an der zweideutigkeit in unseren Sätzen...
Naja vielleicht hast auch du einfach unsere Aussagen gleich falsch verstanden.
•WIR= weil wir zu zweit schreiben. Wie wir uns vorgestellt haben, sind wir ein Paar das gemeinsam dieses Hobby ausübt!
•"Den kleinen" damit ist der F2 gemeint, weil er nunmal als " Einsteiger Detector" tituliert wird...
Du hättest genauso dein Gehirn einschalten können um diese paar Worte zu verstehen.

Schade das wir hier gleich schief angemacht werden von dir, nur weil etwas einfach falsch rüber kam...

Und auch eigentlich nicht ok dem Kollegen FerNoX gegenüber, hier in seinem Treat rum zu Diskutieren(Sorry dafür FerNoX)Schließlich haben wir ihm nur unsere Erfahrung mit dem gleichen Model weiter gegeben...

Wir hoffen das jetzt alle Missverständnisse geklärt sind und wünschen dir ebenfalls gute Funde :winken:
KaDo Offline


Aktives Mitglied (Rang 3 von 7)
 
Beiträge: 78
Registriert: Do 19. Okt 2017, 15:13
Wohnort: Ruhrpott
Metallsonde: Fisher F2

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon cruiser777777 » So 28. Jan 2018, 10:50

Man hätte ja einfach auch nur die Frage stellen können:
Warum bist du mit dem Fischer F2 nicht so zufrieden.
Anstatt gleich auf den Kollegen los zu gehen. :weisheit:
cruiser777777 Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr 26. Jan 2018, 22:27

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Nächste


  • Information

Ausrüstung - Metalldetektor EuroTek PRO (LTE)


Eurotek PRO (LTE), das Euro steht für Europa, daher ein europäisches und kein an amerikanischen Münzen ausgerichtetes Leitwertsystem, Tiefenanzeige in Zentimeter anstatt in amerikanischen Inch. Besonders störfest gegenüber den Mobilfunknetzen, insbesondere gegenüber LTE!

Der Eurotek PRO (LTE) ist ein qualitativ hochwertiger Metalldetektor zu einem fast unschlagbar günstigen Preis. Die Metallsonde verfügt über eine für diese Preisklasse gute Tiefenleistung sowie ausgefeilte Technik zur Erkennung des im Boden befindlichen Objekts. Der schnelle Prozessor ermöglicht eine hohe Signalverarbeitungsgeschwindigkeit und Signaltrennung bei niedrigem Stromverbrauch.

Leistungsdaten:
- Empfindlichkeit und Diskriminator regelbar
- Erkennen des im Boden befindlichen Metalls mit Hilfe von 100 Leitwertnummern im Display
- Die Tiefe eines Objekts wird im Display angezeigt
- 3 Töne zur akustischen Metallunterscheidung
- Ein "Overload" Alarm Ton warnt von großen Metallen in der Nähe der Spule
- Unerwünschte Metalle (z.B. Nägel, Alufolie) kann man im Disc Mode ausblenden
- Moderner Mikroprozessor zur schnellen Signalverarbeitung
- Pinpointmodus zur exakten Lokalisierung der Lage des Objekts im Boden
- Stabiler Handgriff und 3-teiliges verstellbares Gestänge, Gewicht ca. 1,1 Kg
- 20cm Rundspule ermöglicht eine hohe Kleinteileempfindlichkeit bei guter Suchtiefe
- Wasserdichte Spule für die Suche am Strand oder Badesee
- Frequenz 7,8 kHz, dadurch annähernd gleich hohe Empfindlichkeit auf Gold und Silber
- Kopfhöreranschluß (Lautsprecher wird dann automatisch abgeschaltet)
- Batteriezustandsanzeige im Display ständig zu sehen
- Läuft mit den preiswerten 9V Blockbatterien aus dem Discounter (Betriebszeit ca. 20 bis 25 Stunden)

Die bevorzugten Einstellungen lassen sich speichern und sind dann direkt nach dem Einschalten wieder da!




Zurück zu Entspannt und erfolgreich Sondeln

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron