Weltklasse! EuroTek (LTE) mit ordentlicher Leitwertanzeige für unter 200 €
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Sie müssen 25 Beiträge geschrieben haben um den vollen Zugang zu allen Forenbereichen zu erhalten.
Außerdem reduzieren sich dann die Werbeeinblendungen.
Viel Freude und Erfolg hier im Forum!

Zu ungeduldig?

Erfahrungsaustausch für eine erfolgreiche Schatzsuche und viel Spaß am Hobby.

Beitragvon exo_ghost » Fr 12. Jan 2018, 10:04

Als Anfänger stellt sich mir die Frage, wann ich die erste schöne Münze finde.
Ich will mich keinesfalls beschweren, im Vergleich zum letzten Jahr habe ich jetzt in 2018 schon gut gefunden. Bei drei Sondengängen bestimmt 40-45 Münzen,
aber eben nur Münzen aus dem DK, dem DR, DM und Münzen aus der Euro-Zone.
Mich wundert, dass diese Münzen schon in einer Tiefe bis zu 20 cm liegen, und das auf teilweise unbewegtem Boden. Liegen ältere Münzen noch tiefer?
Und reicht mein Fisher F22 mit kleiner Spule aus, diese zu finden? Oder liegt es daran, das ich nicht auf genug geschichtsträchtigem Boden unterwegs war? Ich denke mir Münzen sind immer Zufallsfunde und können überall gefunden werden. Oder bin ich einfach nur zu ungeduldig?
Dann habe ich noch eine weitere Frage.
Was macht ihr z.B. mit Schlitzrosen und anderem Kram, den man immer wieder findet. Mein Ziel war/ist es, mir eine kleine Sammlung an Münzen und Knöpfen aufzubauen. Klar leg ich mir auch mal eine Schlitzrose/Musketenkugel etc. hin, aber 238 davon? Soviel Platz habe ich nicht. Im Keller bunkern möchte ich das nicht.
Gibt es hier Interessenten für sowas an die man das unentgeldlich abgeben kann?
Ich fand auch mehrere Kupferringe in unterschiedlicher Größe. Sind solche Ringe in landwirtschaftlichen Maschinen verbaut, oder handelt es sich hierbei um z.B. Teile von Pferdegeschirren? Ist für solche Zwecke Kupfer eingesetzt worden? Ich kann das nicht einordnen. Die Ringe sind zum Teil nicht gleichmäßig gearbeitet und ohne Verzierung. Die Ungleichmäßigkeit kann aber auch durch Scheuern (z.B. Riemen) oder Pflug entstanden sein. Von daher möcht ich nicht behaupten, sie seine handgefertigt.

Gruß
Exo
Kalorien sind die Dinger, die Nachts zu Dir kommen und deine Hose enger nähen
exo_ghost Offline


Aktives Mitglied (Rang 3 von 7)
 
Beiträge: 97
Registriert: Sa 30. Sep 2017, 18:25
Metallsonde: Fisher F22

Information

Beitragvon KaDo » Fr 12. Jan 2018, 12:17

Hey,

" nur wer viel sucht, findet viel" :bash
Wir sehen dieses Hobby als pure Entspannung an, Ehrenamt und Finderglück kommt noch dazu. Nicht jede Ackertour bringt einen tolle Funde. Die schönen Schätze kommen bestimmt auch unter deinen Teller. Vielleicht hast du Äcker erwischt die zum Begradigen aufgeschüttet wurden. Das ist uns nämlich schon paar mal passiert, da kam der landwirt und teilte uns das netterweise mit.

Die Ringe die du beschreibst könntest du doch mal als Foto reinstellen, damit wir sie auch sehen können, anstatt vorzustellen.

Wir wünschen dir allzeit gute Funde "das wird" :thumbup

Gruß Ka und Do
KaDo Offline


Aktives Mitglied (Rang 3 von 7)
 
Beiträge: 78
Registriert: Do 19. Okt 2017, 15:13
Wohnort: Ruhrpott
Metallsonde: Fisher F2

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon exo_ghost » Fr 12. Jan 2018, 13:18

Danke KaDo.
Ja ich will mich ja garnicht beschweren. Ich hatte schon schöne Funde. Ok, ich mach später Bilder von den Ringen.

Gruß
Exo
Kalorien sind die Dinger, die Nachts zu Dir kommen und deine Hose enger nähen
exo_ghost Offline


Aktives Mitglied (Rang 3 von 7)
 
Beiträge: 97
Registriert: Sa 30. Sep 2017, 18:25
Metallsonde: Fisher F22

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon KaDo » Fr 12. Jan 2018, 13:33

Hey,
Das haben wir auch nicht als Beschwerde verstanden... :D
KaDo Offline


Aktives Mitglied (Rang 3 von 7)
 
Beiträge: 78
Registriert: Do 19. Okt 2017, 15:13
Wohnort: Ruhrpott
Metallsonde: Fisher F2

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Latricia » Fr 12. Jan 2018, 21:29

:willkommen:

Wenn du alte Münzen finden willst, such dir auf alten Karten (Haupt-) Wege die jetzt nicht mehr vorhanden sind und z.B. über ein Feld oder Wiese gegangen sind. Wege zu alten Mühlen oder Schmiden. Hier wärst du auf alle Fälle schon mal im "Kreuzer" Bereich. Auch sind die Signale vom Detektor bei kleinen und oft auch sehr flachen Münzen natürlich anders, als bei "fetten" Alumünzen und vielleicht deshalb (bei manchen Detektoren) schwerer zu orten. Wenn man sein Gerät gut kennt und die Signale gut unterscheiden kann, wirst du auf dem richtigen Gebiet fast alles finden können, was verloren ging.

Ich denk Schlitzrosen lassen sich weniger verkaufen, aber mach dir doch eine Vitrine an die Wand und stell sie aus. Oder funktioniere einen alten Schrank um.

Zeig doch mal die Kupferringe die du gefunden hast, vielleicht kann dir wer helfen beim Bestimmen.
Latricia Offline


Profisucher (Rang 5 von 7)
 
Beiträge: 321
Registriert: So 20. Aug 2017, 20:13
Metallsonde: XP ADX 150 Pro

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!



  • Information
Schatzsuche in einem alten Hohlweg


Zurück zu Entspannt und erfolgreich Sondeln

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast