ACHTUNG! Mit einer CORS-Spule kann man die Fundrate verdoppeln!
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Mit eines der zugriffsstärksten Schatzsucherforen im deutschsprachigen Internet. Mehr als 3 Millionen Seitenaufrufe im Monat.
Jetzt kostenlos anmelden!

Welches Messer ist das ? (Bin neu hier)

Moderator: DHS

Beitragvon Gast_15 » Mo 25. Jun 2018, 21:19

HALLO Forum !

Mein Name ist Gerrit, ich bin 15 Jahre alt und hab mich hier vor 5min. erst angemeldet. :D
Ich gehe hauptsächlich mit einem Freund und dessen Vater sonden, unser Interessengebiet ist
hauptsächlich der 2. Weltkrieg.
Da es in letzter Zeit manchmal unidentifizierbare Funde gab haben
wir besprochen dass sich einer von uns mal in solch einem Schatzsucherforum anmeldet, um Fragen zu
klären und vielleicht auch noch dazu zu lernen. :winken:

Heute waren wir unweit von einem Platz entfernt wo die Amerikaner gelandet sind und die Wehrmacht überrumpelt haben.
Hierbei haben wir neben Patronen etc. auch dieses Messer (siehe Foto) gefunden... Nun die Frage ob dieses Teil überhaupt etwas
damit zu tun hat oder nur zufällig dort lag, vielleicht erkennt es ja jemand trotz dem mangelhaften Zustand. Es mus definitiv
schon lange dort liegen, ist bereits sehr verrostet in dem feuchten Erdboden....

An dann mal zum Anfang, ich hoffe mein Beitrag passt hier überhaupt hin, wenn nicht bitte ich dies zu entschuldigen !
wie gesagt, muss mich erst ein bisschen zurechtfinden. :mrgreen:

Lg Gerrit

IMG_6247[1].JPG


IMG_6241[1].JPG
Dateianhänge
IMG_6241[1].JPG
Gast_15 Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 25. Jun 2018, 20:49

Information

Werbebanner

Beitragvon Gast_15 » Mo 25. Jun 2018, 21:22

weiters bild
Dateianhänge
IMG_6247[1].JPG
Die Klinge befindet sich über dem Spalt bis zum oberen Rand des Messers
Gast_15 Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 25. Jun 2018, 20:49

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon absondelich » Fr 29. Jun 2018, 18:48

Die grösse wäre interessant für mich.
Ich suche nicht – ich finde! (v. Pablo Picasso)
absondelich Offline

Benutzeravatar
Aktives Mitglied (Rang 3 von 7)
 
Beiträge: 59
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 13:37
Metallsonde: Fisher F75 Ltd v.2 mit Tornado Keule

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!



  • Information

Ausrüstung - Robuste Grabehacke


Robuste handliche Spitzhacke für Schatzsucher & Sondengänger. Der Stiel der Hacke kann herausgeschoben werden. Hierdurch verringert sich das Packmaß und er passt selbst in kleine Rucksäcke.

Mit der Grabehacke können Fundstücke schnell und trotzdem schonend geborgen werden. Der Detektor muß während des Ausgrabevorgangs nicht abgelegt werden, denn die Gewichtsverteilung der kleinen Spitzhacke ermöglicht ein zügiges einhändiges Ausgraben des Fundstücks.

Gewicht: ca. 1000 Gramm
Länge des Stiels: 40cm

Praxistipp: Im Baumarkt gibt es Werkzeughalter mit denen Dachdecker ihren Dachdeckerhammer am Gürtel befestigen. Diese kann man man hervorragend benutzen um die Grabehacke am Gürtel zu befestigen.




Zurück zu 2. Weltkrieg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast