ACHTUNG! Mit einer CORS-Spule kann man die Fundrate verdoppeln!
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Mit eines der zugriffsstärksten Schatzsucherforen im deutschsprachigen Internet. Mehr als 5000 Leser täglich.
Jetzt kostenlos anmelden!

Kaufberatung /Brauche eure Hilfe!!

Deine Fragen zum Kauf einer geeigneten Metallsonde.

Beitragvon Bullitt » Sa 7. Okt 2017, 00:58

Moin moin in die Runde!

Ich wende mich mal hier an das geballte Wissen des Kollektives um meinen Horizont zu erweitern.
Ich habe mich nach langem überlegen dazu entschlossen im Herbst/Winter etwas aufzurüsten und möchte mir einen neuen bzw. besseren MD zulegen.
Bisher habe ich mit einem Garrett Euro Ace den Boden gepflügt und war auch weitestgehend zufrieden. Doch wie das immer so im leben ist, ist "gut" ihrgendwann nicht mehr gut genug und man möchte sich steigern.

Zu den Vorgaben; das neue Spielzeug kann bis knapp 700€ kosten, mehr würde ich nur ausgeben wenn es sich wirklich lohnen würde.
Ich sondle momentan zu ca 90% am Strand, möchte aber zukünftig auch für diverse andere Böden gerüstet sein.
Der MD sollte wenn möglich auch im Wasser benutzbar sein. Eine gute Metallunterscheidung ist ein muss, und wenn möglich hätte ich gern die Möglichkeit Kronkorken zu erkennen sofern das einigermaßen zuverlässig möglich ist.
Gewicht des MD ist mir übrigens relativ egal solage er weniger als nen MG3 wiegt schaff ich dass schon :lol:

Jetzt zu meiner Frage: Was würdet ihr mir empfehlen?
Ich hatte mich vorher schon für den AT Pro interessiert, denke jetzt aber auch über nen Fisher F75, XP deus oder Whites nach.....
Der Nokta Fors Core ist Optisch mal was anderes aber glaube Leistung und Verarbeitung sind deutlich schlechter als bei den anderen Herstellern.

Ich hätte gerne begründete Antworten und, sofern möglich, gern mit ausführlichen Erklärung für eure Meinung. Sowas wie :"Garrett ist scheiße kauf dir den XP die sind super" bringt mir nähmlich gar nüscht.

So Ich entlassen diesen Thread nun in eure Gewalt und hoffe Ich lerne was von euch.
:thanks Danke schon mal für eure Zeit :thanks
Bullitt Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi 21. Jun 2017, 13:31
Metallsonde: Garett Euro ACE

Information

Metalldetektor EuroTek PRO LTE (Werbeeinblendung)


Der Eurotek PRO (LTE) ist ein qualitativ hochwertiger Metalldetektor zu einem fast unschlagbar günstigen Preis. Die Metallsonde verfügt über eine für diese Preisklasse gute Tiefenleistung sowie ausgefeilte Technik zur Erkennung des im Boden befindlichen Objekts. Der schnelle Prozessor ermöglicht eine hohe Signalverarbeitungsgeschwindigkeit und Signaltrennung bei niedrigem Stromverbrauch.

Das neue Eurotek Pro Modell 2014 mit der Zusatzbezeichnung "LTE" hat eine hohe Festigkeit gegenüber der Störstrahlung aus dem im Aufbau befindlichen LTE-Handynetz.

Wissenswert: Eurotek PRO (LTE), das Euro steht für Europa, daher ein europäisches und kein an amerikanischen Münzen ausgerichtetes Leitwertsystem, Tiefenanzeige in Zentimeter anstatt in amerikanischen Inch!

Leistungsdaten:
- Empfindlichkeit und Diskriminator regelbar
- Erkennen des im Boden befindlichen Metalls mit Hilfe von 100 Leitwertnummern im Display
- Die Tiefe eines Objekts wird im Display angezeigt
- 3 Töne zur akustischen Metallunterscheidung
- Ein "Overload" Alarm Ton warnt von großen Metallen in der Nähe der Spule
- Unerwünschte Metalle (z.B. Nägel, Alufolie) kann man im Disc Mode ausblenden
- Moderner Mikroprozessor zur schnellen Signalverarbeitung
- Pinpointmodus zur exakten Lokalisierung der Lage des Objekts im Boden
- Stabiler Handgriff und 3-teiliges verstellbares Gestänge, Gewicht ca. 1,1 Kg
- 20cm Rundspule ermöglicht eine hohe Kleinteileempfindlichkeit bei guter Suchtiefe
- Wasserdichte Spule für die Suche am Strand oder Badesee
- Frequenz 7,8 kHz, dadurch annähernd gleich hohe Empfindlichkeit auf Gold und Silber
- Kopfhöreranschluß (Lautsprecher wird dann automatisch abgeschaltet)
- Batteriezustandsanzeige im Display ständig zu sehen
- Läuft mit den preiswerten 9V Blockbatterien aus dem Discounter (Betriebszeit ca. 20 bis 25 Stunden)

Die bevorzugten Einstellungen lassen sich speichern und sind dann direkt nach dem Einschalten wieder da!




Beitragvon Steffen » Sa 7. Okt 2017, 01:05

Warte auf den neuen Minelab welcher im Januar auf Markt kommt,
Ich konnte ihn schon testen beim Sondler Treffen Benny.
Wenn ich die Wahl hätte nur noch ein Tesoro Detektor.
Beim Nokta passt mir das Herstellung Land gerade nicht so daher meide ich ihn.
Bin über meine <----- Webseite, WhatsApp, Handy und Slack erreichbar. Gut Fund Gruß Steffen
Steffen Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 1290
Registriert: So 22. Nov 2015, 23:50
Wohnort: Spessart Diggers
Metallsonde: Goldenmask 5

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon mdstr » Sa 7. Okt 2017, 03:21

Ich kann nur nochmal kundtun wie begeistert ich von dem GM5+ bin. Den Detektor hab ich mir zeitgleich mit dem neuen Garrett AT Max zugelegt. Der GM5+ ist mit 630€ inkl. Detech SEF Spider Spule für meine Bedürfnisse der beste Detektor mit dem ich bis jetzt gelaufen bin. Der 250€ teurere AT Max hat sicherlich noch etwas mehr Tiefe (wobei die beim GM5+ wie ich finde schon sehr gut ist) und eine noch schärfere Kleinteileempfindlichkeit was allerdings für mein Empfinden schon zu extrem ist. Bei dem Garrett brauche ich locker doppelt so lange um ein Signal zu identifizieren wie mit dem GM durch die hohe Empfindlichkeit. Der GM hingegen ist ein richtig übler Coinshooter, mit dem zieh ich im Rekordtempo eine Münze nach der anderen aus dem Acker (sofern sie der Acker hergibt) :D Da ich hauptsächlich für Münzen laufe ist das Gerät wie gesagt perfekt für mich und solange er seinen Dienst leistet werde ich mir auch definitiv keinen anderen Detektor zulegen. Zudem liegt er super in der Hand, ist richtig gut ausbalanciert und auch nach 5 oder 6 Stunden sondeln tut einem der Arm nicht weh. Zudem hat er einen top Recoveryspeed und ist bei der Punktortung (zumindest mit der Detech Spule, hab keinen Vergleich) so extrem genau dass man keine PP Funktion am Gerät vermisst.

Nach so viel Lob dürfen natürlich auch die Kritikpunkte nicht fehlen:
- Die digitale Leitwertanzeige oben rechts am Display (in der Mitte ist ja der Graph) könnte etwas größer sein und die Schriftart der Anzeige ist schlecht gewählt
- Dafür dass der Detektor mit 10 Akkus gespeist wird ist die Betriebsdauer einer Akkuladung mit 6-8 Stunden bei eingeschalteter Powerbox doch verhältnismäßig kurz
- Bei hoher Luftfeuchtigkeit kann das Display von innen ab und zu an den Ecken beschlagen (ist aber genau so schnell wieder weg wie der Beschlag gekommen ist)
- Er ist relativ empfindlich was Störsignale angeht wenn man mit Ihm an Äste oder Wurzeln gerät (im Wald bspw), auf Wiesen und Ackerflächen hat man das Problem nicht

Allerdings kann ich über o.g. Kritikpunkte getrost hinwegsehen bei dem Spaß den man mit dem Gerät hat.
mdstr Offline

Benutzeravatar
Erfahrener Sucher (Rang 4 von 7)
 
Beiträge: 178
Registriert: Sa 1. Jul 2017, 18:13
Metallsonde: Golden Mask GM5+ mit SEF Detech 10x12 Coil ][ Garrett AT Max mit NEL Hunter 8.5x12.5 Coil

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Sondel_Michi » Di 10. Okt 2017, 17:38

Hallo Bullitt,
ich bin selbst noch mit meinem Garrett Euro Ace 350 unterwegs und auch echt zufrieden mit dem Gerät. Dennoch denke auch ich über eine Aufrüstung nach. Nach meinen Recherchen kommen für mich nur noch der AT Pro oder aber, und das ist mein Favorit, der XP Deus in Frage. Fast alle YouTube Metalldetektorsucherprofis sind schon mit dem XP Deus unterwegs und in allen anderen Foren und Rezessionen von Käufern habe ich nur Positives gefunden. Vor allem das kabellose Design des XP Deus ist meiner Meinung nach ein super Extra. Auch in Sachen Suchtiefe und Metallunterscheidung soll der XP Deus ein Top Gerät sein.
Irgendwie schwärmt fast jeder von diesem Detektor wenn man fragt was für einen MD man denn hat/sich kaufen sollte :lol:
Wenn du noch mehr zum AT Pro, aber vor allem zum XP Deus wissen willst, dann schau doch mal bei www.dein-metalldetektor.de vorbei. Ich kann die Seite nur empfehlen, weil dort meiner Meinung nach die MD übersichtlich vorgestellt werden und auch in Testberichten auf positive und negative Punkte des jeweiligen Detektors eingegangen wird :thumbup

Viele Grüße
Sondel_Michi
Sondel_Michi Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 12
Registriert: Di 25. Jul 2017, 17:11
Metallsonde: Garrett Euro Ace 350

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Bulli829 » Di 22. Mai 2018, 21:32

Hallo, ich schreiben hier nur um meine 25 Beiträge voll zu bekommen und das Forum ganz zu nutzten..
Bulli829 Offline


Mitglied (Rang 2 von 7)
 
Beiträge: 31
Registriert: Di 22. Mai 2018, 20:36

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Thisessures » Fr 7. Sep 2018, 08:02

da kann ich ebinger1 nur rechtgeben. :thumbup
ich hab den t2 und die 29 cm werksspule ist perfekt.
Thisessures Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 10
Registriert: Mo 30. Jul 2018, 14:39
Metallsonde: EuroTek PRO

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!



  • Information
Schatzsuche in einem alten Hohlweg


Zurück zu Kaufberatung für Hobbyeinsteiger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste