ACHTUNG! Mit einer CORS-Spule kann man die Fundrate verdoppeln!
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Sie möchten einen Metalldetektor kaufen?
Hier Test- und Erfahrungsberichte lesen:
>>> Detektorcheck.de - Vergleichsportal für Metalldetektoren <<<

Kleiner Hinweis zum Thema wo kaufen

Deine Fragen zum Kauf einer geeigneten Metallsonde.

Beitragvon Heiko45 » Mi 12. Okt 2016, 20:33

Hallo, ich möchte kurz meine Erfahrung zum Thema wo kaufen schildern, um dem ein oder anderen den Fehler, den ich begangen habe zu ersparen. Ich wollte für meinen Sohn einen Ace 200i kaufen. Nach diversen Vergleichen in den Onlineshops habe ich mich für einen Shop aus Österreich entschieden. Ich hatte dort schon einmal eine Spule für meinen Discovery bestellt und war mit dem Kauf und der Abwicklung zufrieden. Nach drei Tagen Versanddauer kam dann auch das Paket an. Ich habe den Detektor zusammengebaut und festgestellt, das sich der Ace im Vergleich zu meinem Land Ranger Pro wesentlich schwerer anfühlt. Angeblich ist der Ace nur 100 Gramm schwerer als mein BH aber ich habe das Gefühl, das das Gewicht hauptsächlich von der Spule her kommt. Auf Dauer nicht so der Hit für meinen kurzen. Also Detektor wieder einpacken und retour zum Verkäufer. Da dieser jedoch in Österreich sitzt und ich zwar die Preise aber nicht die Rücknahmebedingungen der Shops verglichen habe muss ich die Kosten der Retoure tragen und diese sind nach Österreich 14,99 € per DHL. Das gleich Paket innerhalb Deutschlands hätte nur 5,99 € gekostet. Bringt mich zwar nicht um aber wäre zu vermeiden gewesen. Also nicht immer nur auf den Preis schauen. Auch Rücknahmebedingungen, Versandzeiten, evtl. Versandkosten und Serviceleistungen vergleichen.
Heiko45 Offline


Mitglied (Rang 2 von 7)
 
Beiträge: 27
Registriert: So 15. Mär 2015, 15:11
Wohnort: München
Metallsonde: Discovery 3300

Information

Metalldetektor EuroTek PRO LTE (Werbeeinblendung)


Der Eurotek PRO (LTE) ist ein qualitativ hochwertiger Metalldetektor zu einem fast unschlagbar günstigen Preis. Die Metallsonde verfügt über eine für diese Preisklasse gute Tiefenleistung sowie ausgefeilte Technik zur Erkennung des im Boden befindlichen Objekts. Der schnelle Prozessor ermöglicht eine hohe Signalverarbeitungsgeschwindigkeit und Signaltrennung bei niedrigem Stromverbrauch.

Das neue Eurotek Pro Modell 2014 mit der Zusatzbezeichnung "LTE" hat eine hohe Festigkeit gegenüber der Störstrahlung aus dem im Aufbau befindlichen LTE-Handynetz.

Wissenswert: Eurotek PRO (LTE), das Euro steht für Europa, daher ein europäisches und kein an amerikanischen Münzen ausgerichtetes Leitwertsystem, Tiefenanzeige in Zentimeter anstatt in amerikanischen Inch!

Leistungsdaten:
- Empfindlichkeit und Diskriminator regelbar
- Erkennen des im Boden befindlichen Metalls mit Hilfe von 100 Leitwertnummern im Display
- Die Tiefe eines Objekts wird im Display angezeigt
- 3 Töne zur akustischen Metallunterscheidung
- Ein "Overload" Alarm Ton warnt von großen Metallen in der Nähe der Spule
- Unerwünschte Metalle (z.B. Nägel, Alufolie) kann man im Disc Mode ausblenden
- Moderner Mikroprozessor zur schnellen Signalverarbeitung
- Pinpointmodus zur exakten Lokalisierung der Lage des Objekts im Boden
- Stabiler Handgriff und 3-teiliges verstellbares Gestänge, Gewicht ca. 1,1 Kg
- 20cm Rundspule ermöglicht eine hohe Kleinteileempfindlichkeit bei guter Suchtiefe
- Wasserdichte Spule für die Suche am Strand oder Badesee
- Frequenz 7,8 kHz, dadurch annähernd gleich hohe Empfindlichkeit auf Gold und Silber
- Kopfhöreranschluß (Lautsprecher wird dann automatisch abgeschaltet)
- Batteriezustandsanzeige im Display ständig zu sehen
- Läuft mit den preiswerten 9V Blockbatterien aus dem Discounter (Betriebszeit ca. 20 bis 25 Stunden)

Die bevorzugten Einstellungen lassen sich speichern und sind dann direkt nach dem Einschalten wieder da!




Beitragvon Hr.Kaleu » Mi 12. Okt 2016, 21:14

Die Rücksendekosten können bei Bestellungen aus dem Ausland deftig ausfallen, richtig teuer wird es wenn ein Paket z.B. nach Übersee retour geht.

Es gibt aber durchaus Shops die die Rücksendekosten bei Widerruf tragen, z.B. Amazon und wenn ich mich nicht irre zahlt Paypal auch die Rücksendekosten bei Käufen über Ebay(?).

Der Gewährleistungsfall sieht etwas anders aus!
Hr.Kaleu Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 3331
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 15:59

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon 8hunter » Mi 12. Okt 2016, 22:08

danke für den Hinweis @ Heiko

naja, wer liest sich schon immer das kleingedruckte durch...... :oops:


ne Anmerkung zum Spulenkauf allgemein...manche sind zwar geeignet für den Md aber vom Gewicht her, völlig überdimensioniert (kopflastig)


:winken:
8hunter Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 2163
Registriert: Di 3. Jun 2014, 19:16

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon A3B » Fr 14. Okt 2016, 23:27

Da braucht der Sondler nur ein paar kleine Muckies, dann geht das schon. :lol:
BOSO:FRAETE:RUNA
A3B Offline

Benutzeravatar
Mitglied (Rang 2 von 7)
 
Beiträge: 28
Registriert: Fr 14. Okt 2016, 20:43
Metallsonde: DEUS

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon wpteam » Sa 15. Okt 2016, 22:41

Hallo

Habe mich hier angemeldet weil ich beim Netz stöbern oft zu diesem Forum geleitet wurde. :thanks
Ja, Ich möchte dieses Hobby mal mit meiner Tochter versuchen Ich 42 :weisheit: meine kleine 11 :jump: Jahre.

Im Netz schlau machen ist nicht so einfach bei Händlerangebote werden ihre Geräte gelobt, :thumbup da ich als leihe und Anfänger keine Ahnung habe muss man erst mal glauben was man beim Händler liest, und in Foren werden die Teile dann zerrissen. :thumbdown

Daher möchte ich mir kein neues Teil kaufen sondern ein gebrauchtes hätte ein teknetics delta 4000 im Auge für unter 200€ :D soll neuwertig sein, ein mal benutzt um ne Wasserleitung im Hof zu finden.

Tja, jetzt die große Frage ist das Suchgerät überhaupt den Preis wert? Wie viel sollte man für das Gerät ausgeben? Ist es auch leicht genug für meine Tochter? Hat das Teil auch die wichtigsten Einstellmöglichkeiten, PinPointer usw. damit mir als Anfänger das Hobby nicht gleich vermiest wird.

Auch die Garrett ACE 150 bis ich klaube 300 hatten mich Interessierter 250er und höer sind nicht mehr wirklich günstig aber in dem einen Test waren die sehr schlecht, werden aber in Foren oft als gut bezeichnet nun öfter gelesen das sie doch recht schwer sind. Einer User hat auch diesen Test den ich im Netz gefunden hatte hier Forum gepostet.

Man sieht wer fiel Info bekommt ist am ende noch verzweifelter.

Auch dieses Forum ist recht groß und jetzt am Anfang für mich recht unübersichtlich :? . Auch die Suchfunktion funktioniert bei mir nicht oder ich mache was falsch :cry: .

Auch wollte ich mich als Anfänger hier vorstellen leider das richtige Abteil nicht gefunden.

Ich weiß nicht mal ob das was ich hier schreibe überhaupt hier hingehört ich bitte um Verzeihung

aber mit eurer Hilfe werde ich mich schon irgend wann zurechtfinden ;)

hier noch kurz meine Vorstellung was ich ausgeben möchte für ein Metalldetektor.
Gebraucht natürlich um die 200€ die einen neu Preis hatten um die 500€ gerne auch ältere Geräte die aber gut sind.
Das wäre so meine Vorstellung für den Start ins Sondler Hobby :jump:

wer anreize hat gerne hinweise zu Links und die richtigen Themen geben.

MFG
Peter
wpteam Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 11
Registriert: Mi 12. Okt 2016, 00:24
Wohnort: Saarlouis
Metallsonde: Teknetics Delta 4000

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Wallenstein » So 16. Okt 2016, 00:34

11 Jahre ist sehr jung. Wenn dann wird die Tochter nur mitgehen können. Es gibt den DigiTek

http://www.schatzsucherladen.de/shop.pl ... =metdigi-a

Ansonsten wählen viel Hobbyeinsteiger den




Grund: Er ist einfach zu bedienen, filtert standardmäßig keine Leitwertbereiche aus und hat ist recht leicht vom Gewicht.
Jens Diefenbach
Wallenstein Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 4087
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 00:23
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Metallsonde: Teknetics T2 V9 und EuroTek PRO

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon 8hunter » So 16. Okt 2016, 12:34

hallo peter,

ich würd an deiner Stelle auch mal Richtung Tesoro schauen, da gibt es 2-3 die um 3 -500€ neu kosten, gebraucht für um die 200€ gehandelt werden. Sind auch absolute Leichtgewichte.

:winken:
8hunter Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 2163
Registriert: Di 3. Jun 2014, 19:16

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Snoopy » So 16. Okt 2016, 13:18

Moin
8 aber tragen muß man den doch auch oder?
Ey wir reden hir über 100 200 Gramm. Meine nicht Dich aber stell Dir mal Fränkische Lanzenreiter vor. Die Lanze ist mir ca. 100 Gramm zu schwer Alter gehts noch.
Ich fahr ne Harley mit 650 kg den Eimer muß ich auch bügeln Leute nicht MG 42 succhen und sgen mir zu schwer
Ich kann meine Sachen noch selber tragen, kauft euch doch eure Münzen, suchen ist auch arbeiten
Einsteigermist
Snoopy
Snoopy Offline

Benutzeravatar
Profisucher (Rang 5 von 7)
 
Beiträge: 264
Registriert: Do 6. Sep 2012, 17:51

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon 8hunter » So 16. Okt 2016, 13:54

delta 4000 1600g , ein silver ymax nur 1000g und gewiß nicht schlechter :winken:

mein alter troy schadow läuft übrigens sehr gut und hat alles was man(n) braucht, bei nur 900g :mrgreen:
8hunter Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 2163
Registriert: Di 3. Jun 2014, 19:16

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon wpteam » So 16. Okt 2016, 21:46

Hallo zusammen
Danke für die Infos

Wallenstein@
Ja, meine Tochter fungiert erst mal als Begleitung und buddel hilfe, falls uns das Hobby wirklich liegt würde sie natürlich auch ein eigenes passendes bekommen.
Der Detektor ist in erster Linie für mich. Sie darf natürlich auch mit dem Detektor sondeln wenn sie möchte. Erst muss ich mal einen erwerben. Gibt es den EuroTek PRO (LTE) günstig gebraucht? Einen neuen werde ich mir nicht kaufen. In Ebay hab ich diesen gefunden MILTENBERGER SXC8.1 die Händler Beschreibung liest sich wieder fantastisch und der Preis wäre auch passend. Hat den mal einer getestet ist das eine eigene Marke? oder ein Nachbau.

8hunter@
zu Tesoro gibt es auch verschiedene Modelle hast du vielleicht eine genaue Bezeichnung die du bevorzugst?
Von dem troy schadow hab ich mir ein youtube angeschaut da scheint man erst mal viel einstellen zu müssen, sieht kompliziert aus.
Das der Delta 4000 so schwer ist hätte ich nicht gedacht. wie schwer sollte den ein Detektor sein? um so leichter ist warscheinlich auch um so teurer :(

Snoopy@
Deinen Beitrag verstehe ich nicht! :?:
wpteam Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 11
Registriert: Mi 12. Okt 2016, 00:24
Wohnort: Saarlouis
Metallsonde: Teknetics Delta 4000

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Nächste


  • Information

Ausrüstung - Metalldetektor EuroTek PRO (LTE)


Eurotek PRO (LTE), das Euro steht für Europa, daher ein europäisches und kein an amerikanischen Münzen ausgerichtetes Leitwertsystem, Tiefenanzeige in Zentimeter anstatt in amerikanischen Inch. Besonders störfest gegenüber den Mobilfunknetzen, insbesondere gegenüber LTE!

Der Eurotek PRO (LTE) ist ein qualitativ hochwertiger Metalldetektor zu einem fast unschlagbar günstigen Preis. Die Metallsonde verfügt über eine für diese Preisklasse gute Tiefenleistung sowie ausgefeilte Technik zur Erkennung des im Boden befindlichen Objekts. Der schnelle Prozessor ermöglicht eine hohe Signalverarbeitungsgeschwindigkeit und Signaltrennung bei niedrigem Stromverbrauch.

Leistungsdaten:
- Empfindlichkeit und Diskriminator regelbar
- Erkennen des im Boden befindlichen Metalls mit Hilfe von 100 Leitwertnummern im Display
- Die Tiefe eines Objekts wird im Display angezeigt
- 3 Töne zur akustischen Metallunterscheidung
- Ein "Overload" Alarm Ton warnt von großen Metallen in der Nähe der Spule
- Unerwünschte Metalle (z.B. Nägel, Alufolie) kann man im Disc Mode ausblenden
- Moderner Mikroprozessor zur schnellen Signalverarbeitung
- Pinpointmodus zur exakten Lokalisierung der Lage des Objekts im Boden
- Stabiler Handgriff und 3-teiliges verstellbares Gestänge, Gewicht ca. 1,1 Kg
- 20cm Rundspule ermöglicht eine hohe Kleinteileempfindlichkeit bei guter Suchtiefe
- Wasserdichte Spule für die Suche am Strand oder Badesee
- Frequenz 7,8 kHz, dadurch annähernd gleich hohe Empfindlichkeit auf Gold und Silber
- Kopfhöreranschluß (Lautsprecher wird dann automatisch abgeschaltet)
- Batteriezustandsanzeige im Display ständig zu sehen
- Läuft mit den preiswerten 9V Blockbatterien aus dem Discounter (Betriebszeit ca. 20 bis 25 Stunden)

Die bevorzugten Einstellungen lassen sich speichern und sind dann direkt nach dem Einschalten wieder da!




Zurück zu Kaufberatung für Hobbyeinsteiger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron