ACHTUNG! Mit einer CORS-Spule kann man die Fundrate verdoppeln!
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Mit eines der zugriffsstärksten Schatzsucherforen im deutschsprachigen Internet. Mehr als 5000 Leser täglich.
Jetzt kostenlos anmelden!

Im Namen des Volkes

Die neuesten Infos zum Thema Barbarenschatz.

Beitragvon morningstar » Sa 7. Mär 2015, 12:25

Ich finde dieser Thread, sowie alle anderen zum Thema Barbarenschatz sollten umgehend geschlossen werden. Im folgenden möchte ich dies kurz begründen.
1. In gefühlten 10 Threads wird das gleiche geschrieben.
2. Unverständnis und permanente verbale Auseinandersetzungen drohen das Forum aufzureiben.
3. Das Gesamtbild der Sondengänger, das die Öffentlichkeit von uns (als Kollektiv) gewinnt wird durch die ganze Zankerei eher schlechter als besser.
4. Bennys Situation, in einem offenen Verfahren, wird durch immer wiederkehrende Anschuldigungen noch mehr Gegenstände unterschlagen oder sogar verkauft zu haben zusehends schlechter.

Ich hoffe, dass es für einige nachvollziehbar ist, warum ich das schließen einzelner Threads befürworte.
morningstar Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 16
Registriert: So 15. Feb 2015, 23:26

Information

Beitragvon Culpeo » Sa 7. Mär 2015, 15:16

Ja man hätte alles viel ruhiger machen sollen... dieser verdammte Medienrummel bringt nur ärger.... aber wenn man alles breittretten muss weil man so dermassen mediengeil ist muss man sich nicht wundern, wenn dann ein exempel statuiert wird...
Hoffe auch von der DSU nie mehr was zu hören.. das auch so en Schuss in den Ofen... aber das wohl mittlerweile allen klar...
Culpeo Offline

Benutzeravatar
Mitglied (Rang 2 von 7)
 
Beiträge: 40
Registriert: Fr 6. Mär 2015, 21:04
Metallsonde: Deus

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon ReallySorry » Sa 7. Mär 2015, 15:50

Culpeo hat geschrieben:Ja man hätte alles viel ruhiger machen sollen... dieser verdammte Medienrummel bringt nur ärger.... aber wenn man alles breittretten muss weil man so dermassen mediengeil ist muss man sich nicht wundern, wenn dann ein exempel statuiert wird...
Hoffe auch von der DSU nie mehr was zu hören.. das auch so en Schuss in den Ofen... aber das wohl mittlerweile allen klar...


:thumbup
ReallySorry Offline


Profisucher (Rang 5 von 7)
 
Beiträge: 401
Registriert: Di 25. Nov 2014, 20:21
Metallsonde: XP Deus 3.2

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Iceman1 » Sa 7. Mär 2015, 15:52

Es sind viele neue Mitglieder hier, die scheinbar eins gemeinsam haben: die Weisheit mit einer riesigen Kelle gefressen und die Ehrlichkeit gepachtet (diese aber hier in der Meute nur geheuchelt). Mit der Tastatur ist hier so mancher sehr schnell unterwegs, nur der Verstand ist nicht so zügig. Es kann jeden passieren, unter den verschiedensten Umständen. Ihr stellt hier Funde ein und möchtet Hilfe bei der Bestimmung........ja hier kann es schon zu Ende sein.......ein mitlesender Archäologe bestimmt ihn euch vielleicht, falls dieser zufällig sehr wertvoll und archäologisch bedeutend ist, habt ihr ebenfalls den Fund unterschlagen. Es macht letztendlich nicht die Menge oder Größe des Fundes, es könnte auch etwas sehr Kleines sein. Also erst denken, dann "übereinander herfallen".

Ich kann Benny gut verstehen und meine Unterstützung hat er.

der Iceman
"Jage nicht was du nicht töten kannst."
Iceman1 Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 1335
Registriert: Mi 7. Mai 2014, 10:27
Wohnort: Berlin
Metallsonde: Teknetics T2 Special und Eurotec Pro

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Culpeo » Sa 7. Mär 2015, 16:56

Wobei genau kannst du ihn den gut verstehen?
Culpeo Offline

Benutzeravatar
Mitglied (Rang 2 von 7)
 
Beiträge: 40
Registriert: Fr 6. Mär 2015, 21:04
Metallsonde: Deus

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Watzhammer » Sa 7. Mär 2015, 17:07

Ich mag ja völlig falsch liegen , falls sich jemand angegriffen fühlt bitte ich um Verzeihung.
Irgendwie kann man hier auch auf den Gedanken kommen,
das Benny als Aushängeschild (Kanonenfutter) von irgendwelchen selbsternannten
Sondel-Freiheitskämpfern in ihrem Kreuzzug gegen die Behörden
benutzt wird.
Ich denke kaum das es für den Jungen von Vorteil ist.
Er hat nunmal Mist gebaut, und besser ists einfach so zu belassen.
Wenn die Göttin des Lichts mit dir ist,
leuchtet auch dein Licht für alle Menschen denen du begegnest.
Watzhammer Offline

Benutzeravatar
Erfahrener Sucher (Rang 4 von 7)
 
Beiträge: 139
Registriert: Do 5. Feb 2015, 18:52

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Culpeo » Sa 7. Mär 2015, 17:16

guter Beitrag Watzhammer... dieser Gedanke geht mir immer wieder durch den Kopf und wer Benny wirklich gutes tun will, der müsste ihn vor seinen Beratern und sich selbst schützen.
Er hat Mist gemacht und hat nun die Quittung erhalten. Hat er sich selber zuzuschreiben. Nun sollte er 5 Gänge runterschalten und sich von seinen "Freunden" trennen, die ihn auch nur für ihre Zwecke missbrauchen. Ist ja auch einfach für diese tollen Berater, da sie selber wenns in die Buchse geht für gar nichts gerade zustehen haben.
Culpeo Offline

Benutzeravatar
Mitglied (Rang 2 von 7)
 
Beiträge: 40
Registriert: Fr 6. Mär 2015, 21:04
Metallsonde: Deus

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon ReallySorry » Sa 7. Mär 2015, 19:15

Da kann man noch hinzufügen, dass der Anwalt durch die Revision natürlich nochmals zusätzliches Geld verdient.

:thumbup
ReallySorry Offline


Profisucher (Rang 5 von 7)
 
Beiträge: 401
Registriert: Di 25. Nov 2014, 20:21
Metallsonde: XP Deus 3.2

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon 8hunter » Sa 7. Mär 2015, 19:59

ReallySorry hat geschrieben:Da kann man noch hinzufügen, dass der Anwalt durch die Revision natürlich nochmals zusätzliches Geld verdient.

:thumbup


hab da auch noch etwas hinzuzufügen :mrgreen: Nur weil das Jauchefass im DF eilig verschlossen wurde, müsst ihr Flitzpiepen eure Gülle nicht hier bei uns ablassen. :thanks
8hunter Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 2139
Registriert: Di 3. Jun 2014, 19:16

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Mr.Kite » Sa 7. Mär 2015, 20:20

Iceman1 hat geschrieben:Es sind viele neue Mitglieder hier, die scheinbar eins gemeinsam haben: die Weisheit mit einer riesigen Kelle gefressen und die Ehrlichkeit gepachtet (diese aber hier in der Meute nur geheuchelt). Mit der Tastatur ist hier so mancher sehr schnell unterwegs, nur der Verstand ist nicht so zügig. Es kann jeden passieren, unter den verschiedensten Umständen. Ihr stellt hier Funde ein und möchtet Hilfe bei der Bestimmung........ja hier kann es schon zu Ende sein.......ein mitlesender Archäologe bestimmt ihn euch vielleicht, falls dieser zufällig sehr wertvoll und archäologisch bedeutend ist, habt ihr ebenfalls den Fund unterschlagen. Es macht letztendlich nicht die Menge oder Größe des Fundes, es könnte auch etwas sehr Kleines sein. Also erst denken, dann "übereinander herfallen".

Ich kann Benny gut verstehen und meine Unterstützung hat er.

der Iceman


Die Peinlichkeiten und den Mist den du in Halbe gebaut hast, wurde im Gegensatz zu B. wenigstens gelöscht. Kann ich gut verstehen, daß du auf der gleichen Welle wie er schwimmst.
Du mußt dich nur bücken, die meisten sind zu faul
Mr.Kite Offline


Profisucher (Rang 5 von 7)
 
Beiträge: 468
Registriert: Do 3. Okt 2013, 22:12
Metallsonde: Garrett ACE 250

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

VorherigeNächste


  • Information

Ausrüstung - Metalldetektor EuroTek PRO (LTE)


Eurotek PRO (LTE), das Euro steht für Europa, daher ein europäisches und kein an amerikanischen Münzen ausgerichtetes Leitwertsystem, Tiefenanzeige in Zentimeter anstatt in amerikanischen Inch. Besonders störfest gegenüber den Mobilfunknetzen, insbesondere gegenüber LTE!

Der Eurotek PRO (LTE) ist ein qualitativ hochwertiger Metalldetektor zu einem fast unschlagbar günstigen Preis. Die Metallsonde verfügt über eine für diese Preisklasse gute Tiefenleistung sowie ausgefeilte Technik zur Erkennung des im Boden befindlichen Objekts. Der schnelle Prozessor ermöglicht eine hohe Signalverarbeitungsgeschwindigkeit und Signaltrennung bei niedrigem Stromverbrauch.

Leistungsdaten:
- Empfindlichkeit und Diskriminator regelbar
- Erkennen des im Boden befindlichen Metalls mit Hilfe von 100 Leitwertnummern im Display
- Die Tiefe eines Objekts wird im Display angezeigt
- 3 Töne zur akustischen Metallunterscheidung
- Ein "Overload" Alarm Ton warnt von großen Metallen in der Nähe der Spule
- Unerwünschte Metalle (z.B. Nägel, Alufolie) kann man im Disc Mode ausblenden
- Moderner Mikroprozessor zur schnellen Signalverarbeitung
- Pinpointmodus zur exakten Lokalisierung der Lage des Objekts im Boden
- Stabiler Handgriff und 3-teiliges verstellbares Gestänge, Gewicht ca. 1,1 Kg
- 20cm Rundspule ermöglicht eine hohe Kleinteileempfindlichkeit bei guter Suchtiefe
- Wasserdichte Spule für die Suche am Strand oder Badesee
- Frequenz 7,8 kHz, dadurch annähernd gleich hohe Empfindlichkeit auf Gold und Silber
- Kopfhöreranschluß (Lautsprecher wird dann automatisch abgeschaltet)
- Batteriezustandsanzeige im Display ständig zu sehen
- Läuft mit den preiswerten 9V Blockbatterien aus dem Discounter (Betriebszeit ca. 20 bis 25 Stunden)

Die bevorzugten Einstellungen lassen sich speichern und sind dann direkt nach dem Einschalten wieder da!




Zurück zu Barbarenschatz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste