ACHTUNG! Mit einer CORS-Spule kann man die Fundrate verdoppeln!
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Mit eines der zugriffsstärksten Schatzsucherforen im deutschsprachigen Internet. Mehr als 5000 Leser täglich.
Jetzt kostenlos anmelden!

Wumme :-)

Moderator: DHS

Beitragvon Hans_Marder » Mi 2. Mai 2018, 23:54

Lauf kann noch geknickt, Trommel entnommen werden. Warum nicht einmal ne echte -aaaaaaaaaaarrg

BGJH3191[1].jpg

SNQJ0037[1].jpg
Hans_Marder Offline


Profisucher (Rang 5 von 7)
 
Beiträge: 494
Registriert: So 6. Aug 2017, 01:33
Wohnort: Taunus
Metallsonde: Minelab X Terra 305

Information

Beitragvon Buddelking » Do 3. Mai 2018, 07:39

Bei einer "echten" hättest Du im Regelfall einen verrosteten Eisengegenstand der Dir dann noch Arbeit macht, wie z.B. melden usw. Ich hatte in der Vergangenheit schon einige male dieses "Vergnügen" und bin mittlerweile nicht sonderlich wild darauf, eine Schusswaffe zu finden, insbesonderse, wenn diese noch unter das KWKG fällt. Die Ausnahme war eine Perkussions-Vorderladergewehr mit gut erhaltem Lauf und allen Messingteilen. Mit einem gefundenen Vorderlader hat man glücklicherweise keine Probleme.
Buddelking Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 14
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 09:27
Metallsonde: Whites treasuremaster

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Hans_Marder » Do 3. Mai 2018, 10:59

Nun ja auf WK I und II hab ich auch keine Lust. Liegt hier zum Glueck auch nicht so viel.
Hans_Marder Offline


Profisucher (Rang 5 von 7)
 
Beiträge: 494
Registriert: So 6. Aug 2017, 01:33
Wohnort: Taunus
Metallsonde: Minelab X Terra 305

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!



  • Information

Ausrüstung - Robuste Grabehacke


Robuste handliche Spitzhacke für Schatzsucher & Sondengänger. Der Stiel der Hacke kann herausgeschoben werden. Hierdurch verringert sich das Packmaß und er passt selbst in kleine Rucksäcke.

Mit der Grabehacke können Fundstücke schnell und trotzdem schonend geborgen werden. Der Detektor muß während des Ausgrabevorgangs nicht abgelegt werden, denn die Gewichtsverteilung der kleinen Spitzhacke ermöglicht ein zügiges einhändiges Ausgraben des Fundstücks.

Gewicht: ca. 1000 Gramm
Länge des Stiels: 40cm

Praxistipp: Im Baumarkt gibt es Werkzeughalter mit denen Dachdecker ihren Dachdeckerhammer am Gürtel befestigen. Diese kann man man hervorragend benutzen um die Grabehacke am Gürtel zu befestigen.




Zurück zu Bodenfunde Neuzeit und Moderne

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast