Weltklasse! EuroTek (LTE) mit ordentlicher Leitwertanzeige für unter 200 €
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Sie müssen 25 Beiträge geschrieben haben um den vollen Zugang zu allen Forenbereichen zu erhalten.
Außerdem reduzieren sich dann die Werbeeinblendungen.
Viel Freude und Erfolg hier im Forum!

Bald ist es wieder soweit. Die 7. Sondelpower-Goldrallye!

News aus der Sondengängerszene.

Beitragvon Arnthorr » Mo 5. Mär 2018, 17:27

Wie kommst du darauf das ich beleidigt sei?
Ich stelle nur fest das du scheinbar denkst ich wolle dem Veranstalter einer Rallye in die Quere kommen.
Was ein Blödsinn!
Denkst du echt ich wäre dann so doof, und würde ihn auf seine Fehler aufmerksam machen???
Pah!
Da würde ich schön die Schnauze halten.
Arnthorr Offline


Mitglied (Rang 2 von 7)
 
Beiträge: 38
Registriert: Mi 31. Aug 2016, 10:27

Information

Beitragvon Ebinger1 » Mo 5. Mär 2018, 19:36

Arnthorr hat geschrieben:Wie kommst du darauf das ich beleidigt sei?
Ich stelle nur fest das du scheinbar denkst ich wolle dem Veranstalter einer Rallye in die Quere kommen.
Was ein Blödsinn!
Denkst du echt ich wäre dann so doof, und würde ihn auf seine Fehler aufmerksam machen???
Pah!
Da würde ich schön die Schnauze halten.


Auf Grund deiner fast schon rotierenden Positionen zu meinen Rückfragen und Andeutungen.

Es geht mir nicht darum ob oder wer Benny in die Quere kommt...

wir leben in einer Marktwirtschaft in der sich die bessere Leistung durchsetzt. Da würden gute Mitbewerber schon zu einer Qualitässicherung auf breiter Ebene beitragen und Benny kann (oder ich hoffe besser will) nicht überall aktiv werden.

Ic<h für meinen Teil wundere mich aber immer sehr, wenn jemand wie Benny aufsteht, Geld in die Hand nimmt, was aufbaut, an dem letztendlich alle einen Mehrwert haben und dann jemand nur auf angeblich negativen Faktoren herumreitet ohne den Ansatz zu verfolgen da auch nur etwas einen Deut besser hinzubekommen.

Ich würde auch gerne als Teilnehmer bei einer solchen Veranstaltung die doppelten Preise zahlen...

Warum?

Nur ein ein paar Aspekte:

- Dann weiss ich das da ein Organisator mit Begeisterung und Einsatz ran geht

- Ich kann mich entspannt zurück lehnen und ein gutes Programm genießen und interessante Leute kennenlernen / Freunde treffen

- Vor- und Nachbereitungen fallen für mich flach und ich kann entspannt an- und abreisen

- Ich habe NULL finanzielles, oder versicherungsrechtliches Risiko

- Mehr individuelle Freizeit

- Ich bin nicht der Veranstalter welcher sich das Genörgele von Leuten anhören muss die keine Alternative bieten wollen / können

- Ich kann offen und ehrlich meine Meinung sagen ohne Rücksicht darauf einem vermeintlichen Kunden auf den Schlips zu treten

:gruebel: Geiz ist nicht geil...

oder hat schon mal jemand hier für kaum was auf Dauer was interessantes und erfreuliches geboten bekommen :?:

...und das ist verdammt viel Freiheit für die paar dummen Euro mehr :thumbup

:thanks
*

Aktion Archäologie
Verband zur Erforschung, Dokumentation und Erhaltung des geschichtlichen Erbes
Ebinger1 Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 8281
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 00:24

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Marck85 » Fr 30. Mär 2018, 16:10

Hallo. Ich find das richtig gut von dir benny das du das machst.
Marck85 Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr 30. Mär 2018, 16:04

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Vorherige


  • Information

Ausrüstung - Metalldetektor EuroTek PRO (LTE)


Eurotek PRO (LTE), das Euro steht für Europa, daher ein europäisches und kein an amerikanischen Münzen ausgerichtetes Leitwertsystem, Tiefenanzeige in Zentimeter anstatt in amerikanischen Inch. Besonders störfest gegenüber den Mobilfunknetzen, insbesondere gegenüber LTE!

Der Eurotek PRO (LTE) ist ein qualitativ hochwertiger Metalldetektor zu einem fast unschlagbar günstigen Preis. Die Metallsonde verfügt über eine für diese Preisklasse gute Tiefenleistung sowie ausgefeilte Technik zur Erkennung des im Boden befindlichen Objekts. Der schnelle Prozessor ermöglicht eine hohe Signalverarbeitungsgeschwindigkeit und Signaltrennung bei niedrigem Stromverbrauch.

Leistungsdaten:
- Empfindlichkeit und Diskriminator regelbar
- Erkennen des im Boden befindlichen Metalls mit Hilfe von 100 Leitwertnummern im Display
- Die Tiefe eines Objekts wird im Display angezeigt
- 3 Töne zur akustischen Metallunterscheidung
- Ein "Overload" Alarm Ton warnt von großen Metallen in der Nähe der Spule
- Unerwünschte Metalle (z.B. Nägel, Alufolie) kann man im Disc Mode ausblenden
- Moderner Mikroprozessor zur schnellen Signalverarbeitung
- Pinpointmodus zur exakten Lokalisierung der Lage des Objekts im Boden
- Stabiler Handgriff und 3-teiliges verstellbares Gestänge, Gewicht ca. 1,1 Kg
- 20cm Rundspule ermöglicht eine hohe Kleinteileempfindlichkeit bei guter Suchtiefe
- Wasserdichte Spule für die Suche am Strand oder Badesee
- Frequenz 7,8 kHz, dadurch annähernd gleich hohe Empfindlichkeit auf Gold und Silber
- Kopfhöreranschluß (Lautsprecher wird dann automatisch abgeschaltet)
- Batteriezustandsanzeige im Display ständig zu sehen
- Läuft mit den preiswerten 9V Blockbatterien aus dem Discounter (Betriebszeit ca. 20 bis 25 Stunden)

Die bevorzugten Einstellungen lassen sich speichern und sind dann direkt nach dem Einschalten wieder da!




Zurück zu Sondengänger-News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste