Metalldetektor kaufen? Wir empfehlen den EuroTek PRO (LTE) für 269,95 €
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Mit eines der zugriffsstärksten Schatzsucherforen im deutschsprachigen Internet. Mehr als 5000 Leser täglich.
Jetzt kostenlos anmelden!

Teknetiks G2 Umbau

Leistungssteigerndes Tuning und Umbauten am Metalldetektor.

Beitragvon Steffen » Mi 4. Okt 2017, 22:43

Mein neuer Gast oder Besucher Detektor.

Gestänge vom GM 5
Schalter für Ton aus Lautlos und Vibration am Haltegriff. Vibration wurde aus ...... verwendet. Passt gut in den Handgriff. :shock:
Fundmeldungen werden nicht durch Töne sondern brummen signalisiert. ( im lautlosen Modus )
Display Beleuchtung.
Leuchtdiode bei Lautlos ( Fund Meldung )
Magnet Halterung am Gestänge Adapter. ( Bedienteil zum aufstecken )
Piep Ton wenn Batterie nur noch 5 % hat.
GPS sensor für Aufzeichnung Tracking Touren per Bluetooth zum Smartphone ( später daheim ähnlich wie minelab 3030 am PC Tour auswerten)
Ich werde die Nächsten Wochen das GM 5 Aku Pack für den G2 nutzen. ( Bilder folgen )
Hinweis: Bilder und Dateianhänge können nur die registrierten Mitglieder dieses Forums ansehen. Bitte jetzt anmelden!
Nicht jeder, der sondelt ist ein Raubgräber, es gibt auch andere Gründe.
Solche pauschalen Verdächtigungn sind überflüssig und einem Rechtstaat nicht würdig.
Steffen Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 1151
Registriert: So 22. Nov 2015, 23:50
Wohnort: Spessart Diggers
Metallsonde: Teknetiks G2

Information

Metalldetektor EuroTek PRO LTE (Werbeeinblendung)


Der Eurotek PRO (LTE) ist ein qualitativ hochwertiger Metalldetektor zu einem fast unschlagbar günstigen Preis. Die Metallsonde verfügt über eine für diese Preisklasse gute Tiefenleistung sowie ausgefeilte Technik zur Erkennung des im Boden befindlichen Objekts. Der schnelle Prozessor ermöglicht eine hohe Signalverarbeitungsgeschwindigkeit und Signaltrennung bei niedrigem Stromverbrauch.

Das neue Eurotek Pro Modell 2014 mit der Zusatzbezeichnung "LTE" hat eine hohe Festigkeit gegenüber der Störstrahlung aus dem im Aufbau befindlichen LTE-Handynetz.

Wissenswert: Eurotek PRO (LTE), das Euro steht für Europa, daher ein europäisches und kein an amerikanischen Münzen ausgerichtetes Leitwertsystem, Tiefenanzeige in Zentimeter anstatt in amerikanischen Inch!

Leistungsdaten:
- Empfindlichkeit und Diskriminator regelbar
- Erkennen des im Boden befindlichen Metalls mit Hilfe von 100 Leitwertnummern im Display
- Die Tiefe eines Objekts wird im Display angezeigt
- 3 Töne zur akustischen Metallunterscheidung
- Ein "Overload" Alarm Ton warnt von großen Metallen in der Nähe der Spule
- Unerwünschte Metalle (z.B. Nägel, Alufolie) kann man im Disc Mode ausblenden
- Moderner Mikroprozessor zur schnellen Signalverarbeitung
- Pinpointmodus zur exakten Lokalisierung der Lage des Objekts im Boden
- Stabiler Handgriff und 3-teiliges verstellbares Gestänge, Gewicht ca. 1,1 Kg
- 20cm Rundspule ermöglicht eine hohe Kleinteileempfindlichkeit bei guter Suchtiefe
- Wasserdichte Spule für die Suche am Strand oder Badesee
- Frequenz 7,8 kHz, dadurch annähernd gleich hohe Empfindlichkeit auf Gold und Silber
- Kopfhöreranschluß (Lautsprecher wird dann automatisch abgeschaltet)
- Batteriezustandsanzeige im Display ständig zu sehen
- Läuft mit den preiswerten 9V Blockbatterien aus dem Discounter (Betriebszeit ca. 20 bis 25 Stunden)

Die bevorzugten Einstellungen lassen sich speichern und sind dann direkt nach dem Einschalten wieder da!




Beitragvon Steffen » So 8. Okt 2017, 02:00

Edit leider nicht mehr möglich daher neue Antwort.

Ich will nicht immer die 9 Volt Zellen kaufen und aufladen.
Nun haben wir das Batterie Fach überbrückt und nutzen ein Akku Pack inkl Akku Gehäuse vom GM 5.
Laufzeit nach einer Aufladung inkl Pinpoint Funktion 30 Stunden.
Aufladbar mit GM 5 Netzteil.
Nicht jeder, der sondelt ist ein Raubgräber, es gibt auch andere Gründe.
Solche pauschalen Verdächtigungn sind überflüssig und einem Rechtstaat nicht würdig.
Steffen Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 1151
Registriert: So 22. Nov 2015, 23:50
Wohnort: Spessart Diggers
Metallsonde: Teknetiks G2

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Fraso51 » Sa 18. Nov 2017, 13:30

Hallo Steffen,
du bist ja sehr aktiv. Hättest du Interesse an einem gemeinsamen sondeln?
Zeitlich habe ich als Frührentner kein Problem und flexibel in Bezug
auf den Ort.
Fraso51 Offline


Mitglied (Rang 2 von 7)
 
Beiträge: 29
Registriert: Mi 30. Nov 2016, 11:25

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Steffen » Sa 18. Nov 2017, 15:08

Dann müssen wir aber warten bis es wieder wärmer wird. Zurzeit sitz ich lieber in warmer Stube.
Heute wollte ich sondeln aber es nieselt etwas.
Nicht jeder, der sondelt ist ein Raubgräber, es gibt auch andere Gründe.
Solche pauschalen Verdächtigungn sind überflüssig und einem Rechtstaat nicht würdig.
Steffen Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 1151
Registriert: So 22. Nov 2015, 23:50
Wohnort: Spessart Diggers
Metallsonde: Teknetiks G2

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon daaners » Sa 18. Nov 2017, 17:10

Verstehe ich schon, du wirst ja auch langsam alt :mrgreen:
Gruß daaners
daaners Offline


Aktives Mitglied (Rang 3 von 7)
 
Beiträge: 69
Registriert: Sa 31. Dez 2016, 22:25

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Steffen » Sa 18. Nov 2017, 19:16

daaners hat geschrieben:Verstehe ich schon, du wirst ja auch langsam alt :mrgreen:


Ja das stimmt. Ich suche ja schon seit letzten Jahrhundert. :mrgreen:
Früher war ich selbst im Schnee noch suchen. Aber der Rücken will nicht mehr so.
Hatte vor vielen Jahren schweren Motorrad Unfall.
Nicht jeder, der sondelt ist ein Raubgräber, es gibt auch andere Gründe.
Solche pauschalen Verdächtigungn sind überflüssig und einem Rechtstaat nicht würdig.
Steffen Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 1151
Registriert: So 22. Nov 2015, 23:50
Wohnort: Spessart Diggers
Metallsonde: Teknetiks G2

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!



  • Information

Ausrüstung - Robuste Grabehacke


Robuste handliche Spitzhacke für Schatzsucher & Sondengänger. Der Stiel der Hacke kann herausgeschoben werden. Hierdurch verringert sich das Packmaß und er passt selbst in kleine Rucksäcke.

Mit der Grabehacke können Fundstücke schnell und trotzdem schonend geborgen werden. Der Detektor muß während des Ausgrabevorgangs nicht abgelegt werden, denn die Gewichtsverteilung der kleinen Spitzhacke ermöglicht ein zügiges einhändiges Ausgraben des Fundstücks.

Gewicht: ca. 1000 Gramm
Länge des Stiels: 40cm

Praxistipp: Im Baumarkt gibt es Werkzeughalter mit denen Dachdecker ihren Dachdeckerhammer am Gürtel befestigen. Diese kann man man hervorragend benutzen um die Grabehacke am Gürtel zu befestigen.




Zurück zu Metalldetektor Tuning & Umbauten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste