ACHTUNG! Mit einer CORS-Spule kann man die Fundrate verdoppeln!
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Mit eines der zugriffsstärksten Schatzsucherforen im deutschsprachigen Internet. Mehr als 3 Millionen Seitenaufrufe im Monat.
Jetzt kostenlos anmelden!

Facebook Gruppe Sondeln Schweiz

Beitragvon Orianda » So 12. Nov 2017, 03:43

Da wir Schweizer Sondler anscheinend nicht wirklich irgendwie organisiert sind, bzw. sich nirgends so richtig untereinander austauschen können, habe ich soeben eine sondeln Schweiz Gruppe auf Facebook gegründet.

Jede/r Sondler/in aus der Schweiz und den Grenznahen Gegenden ist Herzlich Willkommen. Wäre schön wenn sich daraus eine gewisse Gemeinschaft bilden würde, mit z.B. gelegentlichen Stammtischen, oder gemeinsamen Sondelabenteuern.

Bei Interesse einfach Mal auf Facebook nach der "sondeln Schweiz" Gruppe suchen und Beitreten.

Und ja, ich weiss... es ist gerade ein bisschen ein Boom Sondel Gruppen im Facebook zu gründen. :ironie
Orianda Offline

Benutzeravatar
Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 14
Registriert: So 15. Okt 2017, 12:44
Wohnort: Wangen a. d. Aare
Metallsonde: XP Deus RC mit 24er HF Spule und Pinpointer XP MI6

Information

Beitragvon sondenhunter » Mo 20. Nov 2017, 21:32

Die Gruppe scheint kein Metall zu enthalten. Kann sie nicht finden. :D

Es gibt da auf Facebook auch schon eine Gruppe mit gaaaaanz vielen Mitgliedern. :ironie
https://www.facebook.com/groups/508502999302596
sondenhunter Offline

Benutzeravatar
Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 12
Registriert: Sa 10. Jun 2017, 11:08
Wohnort: Baselland, Schweiz
Metallsonde: Garrett AT Pro + Garrett ACE 250

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!



  • Information

Ausrüstung - Robuste Grabehacke


Robuste handliche Spitzhacke für Schatzsucher & Sondengänger. Der Stiel der Hacke kann herausgeschoben werden. Hierdurch verringert sich das Packmaß und er passt selbst in kleine Rucksäcke.

Mit der Grabehacke können Fundstücke schnell und trotzdem schonend geborgen werden. Der Detektor muß während des Ausgrabevorgangs nicht abgelegt werden, denn die Gewichtsverteilung der kleinen Spitzhacke ermöglicht ein zügiges einhändiges Ausgraben des Fundstücks.

Gewicht: ca. 1000 Gramm
Länge des Stiels: 40cm

Praxistipp: Im Baumarkt gibt es Werkzeughalter mit denen Dachdecker ihren Dachdeckerhammer am Gürtel befestigen. Diese kann man man hervorragend benutzen um die Grabehacke am Gürtel zu befestigen.




Zurück zu Sondengänger in der Schweiz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast