ACHTUNG! Mit einer CORS-Spule kann man die Fundrate verdoppeln!
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Sie müssen 25 Beiträge geschrieben haben um den vollen Zugang zu allen Forenbereichen zu erhalten.
Außerdem reduzieren sich dann die Werbeeinblendungen.
Viel Freude und Erfolg hier im Forum!

Korbach - Waldeck-Frankenberg

Beitragvon blende66 » Fr 30. Sep 2016, 10:40

Hallo zusammen :winken:

Gibt es hier Sondler aus der Region Waldeck-Frankenberg / Hochsauerland?

Ich selbst bin in der Region Grenzgebiet Korbach / Medebach zuhause.

Vielleicht hat ja jemand aus der näheren Umgebung Interesse an gemeinsamen Touren, Erfahrungsaustausch und Treffen!?

Würde mich freuen.

Gruß

Markus
blende66 Offline

Benutzeravatar
Aktives Mitglied (Rang 3 von 7)
 
Beiträge: 66
Registriert: So 4. Sep 2016, 18:30
Metallsonde: EurotekPRO STRIKE - GM5 WD Fighter - Bullseye TRX

Information

Beitragvon tourer4778 » Sa 26. Okt 2019, 08:31

Hallo Markus, ist schon etwas zeit vergangen. Ich komme aus Korbach und bin Anfänger was das sondeln angeht.
Wenn du noch aktiv bist, kannst du dich ja mal melden.
Gruß Tobi
tourer4778 Offline


Mitglied (Rang 2 von 7)
 
Beiträge: 36
Registriert: Sa 26. Okt 2019, 08:28
Metallsonde: Fisher F22

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!



  • Information

Ausrüstung - Robuste Grabehacke


Robuste handliche Spitzhacke für Schatzsucher & Sondengänger. Der Stiel der Hacke kann herausgeschoben werden. Hierdurch verringert sich das Packmaß und er passt selbst in kleine Rucksäcke.

Mit der Grabehacke können Fundstücke schnell und trotzdem schonend geborgen werden. Der Detektor muß während des Ausgrabevorgangs nicht abgelegt werden, denn die Gewichtsverteilung der kleinen Spitzhacke ermöglicht ein zügiges einhändiges Ausgraben des Fundstücks.

Gewicht: ca. 1000 Gramm
Länge des Stiels: 40cm

Praxistipp: Im Baumarkt gibt es Werkzeughalter mit denen Dachdecker ihren Dachdeckerhammer am Gürtel befestigen. Diese kann man man hervorragend benutzen um die Grabehacke am Gürtel zu befestigen.




Zurück zu Sondengänger in Hessen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast