ACHTUNG! Mit einer CORS-Spule kann man die Fundrate verdoppeln!
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Mit eines der zugriffsstärksten Schatzsucherforen im deutschsprachigen Internet. Mehr als 3 Millionen Seitenaufrufe im Monat.
Jetzt kostenlos anmelden!

Teknetics Eurotek Pro LTE - Ton zu laut - Lautstärke

Offizielles Forum von Teknetics für Deutschland, Österreich, Schweiz.

Beitragvon lifestyle » Do 26. Feb 2015, 18:29

Hallo Freunde,

Ich sondel seit letztem Jahr mit dem "Teknetics EuroTek PRO LTE".
Und dabei habe ich Kopfhörer auf (wenn ich alleine unterwegs bin).

Die Lautstärke selber am EuroTek PRO habe ich dabei schon auf die kleinste Stufe gestellt, aber mir fliegt immer noch jedes mal das Gehör weg sobald ich etwas unter der Spule habe und es piept.
Der Ton ist einfach viel zu laut. (Egal welchen Kopfhörer ich nutze) Habt Ihr das "Problem" auch?

Bei der letzten Sondel-Tour mit einem Freund sind wir OHNE Kopfhörer gegangen und haben den Lautsprecher in mehreren Lagen zugeklebt damit er nicht so laut piept.
Erst Paketklebeband über den Lautsprecher dann ein gefaltetes Tempo-Taschentuch drüber und dann wieder Paketklebeband. Das war eine ganz gute Lösung, dann konnten wir uns beim sondeln gut unterhalten.
....hier piept es einfach an jeder Ecke...:-)

Die Kopfhörer-Lösung ist mir allerdings lieber, aber die Kopfhörer kann ich mir schließlich nicht auch mit Klebeband zukleben. :-) habt Ihr da irgend einen Tipp? oder gibt es eine Secret-Option wie man den EuroTek PRO LTE leiser bekommt?

Danke und Grüße
Axel
Zuletzt geändert von lifestyle am Do 26. Feb 2015, 20:39, insgesamt 1-mal geändert.
lifestyle Offline


Aktives Mitglied (Rang 3 von 7)
 
Beiträge: 53
Registriert: Do 26. Feb 2015, 17:54

Information

Metalldetektor EuroTek PRO LTE (Werbeeinblendung)


Der Eurotek PRO (LTE) ist ein qualitativ hochwertiger Metalldetektor zu einem fast unschlagbar günstigen Preis. Die Metallsonde verfügt über eine für diese Preisklasse gute Tiefenleistung sowie ausgefeilte Technik zur Erkennung des im Boden befindlichen Objekts. Der schnelle Prozessor ermöglicht eine hohe Signalverarbeitungsgeschwindigkeit und Signaltrennung bei niedrigem Stromverbrauch.

Das neue Eurotek Pro Modell 2014 mit der Zusatzbezeichnung "LTE" hat eine hohe Festigkeit gegenüber der Störstrahlung aus dem im Aufbau befindlichen LTE-Handynetz.

Wissenswert: Eurotek PRO (LTE), das Euro steht für Europa, daher ein europäisches und kein an amerikanischen Münzen ausgerichtetes Leitwertsystem, Tiefenanzeige in Zentimeter anstatt in amerikanischen Inch!

Leistungsdaten:
- Empfindlichkeit und Diskriminator regelbar
- Erkennen des im Boden befindlichen Metalls mit Hilfe von 100 Leitwertnummern im Display
- Die Tiefe eines Objekts wird im Display angezeigt
- 3 Töne zur akustischen Metallunterscheidung
- Ein "Overload" Alarm Ton warnt von großen Metallen in der Nähe der Spule
- Unerwünschte Metalle (z.B. Nägel, Alufolie) kann man im Disc Mode ausblenden
- Moderner Mikroprozessor zur schnellen Signalverarbeitung
- Pinpointmodus zur exakten Lokalisierung der Lage des Objekts im Boden
- Stabiler Handgriff und 3-teiliges verstellbares Gestänge, Gewicht ca. 1,1 Kg
- 20cm Rundspule ermöglicht eine hohe Kleinteileempfindlichkeit bei guter Suchtiefe
- Wasserdichte Spule für die Suche am Strand oder Badesee
- Frequenz 7,8 kHz, dadurch annähernd gleich hohe Empfindlichkeit auf Gold und Silber
- Kopfhöreranschluß (Lautsprecher wird dann automatisch abgeschaltet)
- Batteriezustandsanzeige im Display ständig zu sehen
- Läuft mit den preiswerten 9V Blockbatterien aus dem Discounter (Betriebszeit ca. 20 bis 25 Stunden)

Die bevorzugten Einstellungen lassen sich speichern und sind dann direkt nach dem Einschalten wieder da!




Beitragvon Wallenstein » Do 26. Feb 2015, 19:26

Es liegt am verwendeten Kopfhörer. Es gibt Kopfhörer die setzen das Tonsignal sehr laut um, wäre man bei anderen VOL sogar noch erhöhen muss. Wir bieten einen regelbaren Kopfhörer an.




Und einen Winkeladapter damit der Stecker kompakt anliegt:


Jens Diefenbach
Wallenstein Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 4078
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 00:23
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Metallsonde: Teknetics T2 V9 und EuroTek PRO

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon sens78 » Do 26. Feb 2015, 19:48

Für ohne Kopfhörer die Interne Lautstärke regulieren 1-10 wo bei 10 am Lautesten ist.

Sonst wiederstand Bauteil an der Lautsprecherleitung einbauen lassen.

Oder Kopfhörer mit Regulierung benutzen.
Detektor kaputt?
Hier wird dir Geholfen!
https://sites.google.com./site/detektorreparatur/
sens78 Offline

Benutzeravatar
Spezialist (Rang 6 von 7)
 
Beiträge: 656
Registriert: Fr 9. Mai 2014, 00:40
Wohnort: PZ: 2 6 X X X
Metallsonde: Xpointer DIYSurfPI SebenDT

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon devaiting » Di 3. Mär 2015, 22:01

Also ich muss sagen, dass die Lautstärkeregelung am Eurotek das wirklich einzige dicke dicke Minus ist. Da ich mit einem Sondelkollegen öfter unterwegs bin, weiß ich, wie ein dezenter Detektor klingen muss, der Eurotek ist definitiv kein gutes Beispiel. Es sind nicht mal die Töne an sich, sondern einzig und allein die Lautstärke, die schlichtweg nicht genug nach unten regulierbar ist.
Ausserdem finde ich, ist die Lautstärkeabstufung irgendwie nicht sehr praktikabel:
Stufe 1 - 9 bedeutet dass Eisen und Buntmetall gleichlaut, wobei 1 ganz leise und 9 ganz laut ist. Stufe 10 bedeutet, dass Buntmetall so laut wie auf 9 ist, aber Eisen komplett leise ... bis Stufe 19 wird dann quasi zusätzlich zum lauten Buntmetall das Eisen immer lauter.
Jetzt kann man denken, einfach auf Stufe 1 und gut .... nein, denn erstens ist Stufe 1 schon viel zu laut und zweitens ist die Pinpointerfunktion völlig unabhängig von der eingestellten Lautstärke und fiept somit immer auf voller Lautstärke! Die einzige Alternative ist also, alles auf volle Lautstärke und entsprechend abkleben ... was sich nicht immer als einfach erweist. Oder eben Kopfhörer.



Wenn man schon nach so einem Muster die Lautstärkeeinstellung entwirft, hätte man doch sagen können, dass die erste Stelle der Zahl für die Eisenlautstärke und die Zweite für die Buntmetalllautstärke steht.
"01" wäre dann Eisen lautlos, Buntmetall ganz leise.
"09" Eisen lautlos, BM laut
"11" Eisen leise, BM leise
"99" Eisen laut, BM laut
usw ...

Zusätzlich müsste man über die Gesamtlautstärke nachdenken. Ich muss aber auch sagen, an einer Autobahn habe ich die volle Lautstärke aber auch nicht missen wollen ...

Ich finde, hier hätte man wirklich einiges besser machen können. Wenn das mal noch passt, dann kann ich echt jedem ambitionierten Hobbyeinsteiger wärmstens ein EuroTek PRO empfehlen, leider gibt es so immer ein ein "aber" hinzuzufügen ...
devaiting Offline

Benutzeravatar
Profisucher (Rang 5 von 7)
 
Beiträge: 330
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 19:49
Metallsonde: [AKA Berkut 5 6 Zoll x 10 Zoll 14kHz DD 9 5x12 5 7kHz DD] [EuroTek PRO LTE 8 Zoll 7 8 kHz konzetrisch NEL Sharpshooter 9 5 Zoll x 5 5 Zoll DD] [Deteknix Xpointer]

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Maulwurf » Mo 13. Apr 2015, 10:56

Hallo,

Ich weiß dieser Beitrag ist schon etwas älter, aber möchte doch auch noch was dazu sagen wie Ihr die Lautstärke etwas runterbekommt ( ohne Kopfhörer ),...

Habe meinen EuroTek PRO aufgeschraubt ( Garantie war schon verfallen ), die Platine runternehmen aber mit vorsicht, und dann die löcher des Lautsprechers mit Watte stopfen ( auch alles mit vorsicht ) das man den Lautsprecher nicht ansticht.

Auch Watte in den Kopfhöreranschluß.

Zu beachten ist noch, das man nicht zuviele Löcher von innen zumacht, da wenn man auch noch wie ich die außenseite mit Watte und Pazertape zuklebt die Lautstärke sehr leise ist.

Bringt dann auch nix Lautstärke auf 20, es bleibt leise.

Das ist eine kleine Spielerei bis man praktisch die richtige anzahl an Löcher zu hat.

Ist ein gewaltiger nachteil wenn man etwas lautere Geräusche von z.b. Flugzeugen, Autos, usw. hat.

Gruß

Maulwurf
Maulwurf Offline


Aktives Mitglied (Rang 3 von 7)
 
Beiträge: 79
Registriert: So 12. Apr 2015, 13:40
Metallsonde: EuroTek PRO Garrett Propointer Leshe Knife

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Dark Relic » Mo 13. Apr 2015, 14:27

Displaycover drüberziehen?
Dark Relic Offline

Benutzeravatar
Erfahrener Sucher (Rang 4 von 7)
 
Beiträge: 238
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 15:00
Metallsonde: EuroTek PRO mit LTE

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Maulwurf » Mo 13. Apr 2015, 19:32

Dark Relic hat geschrieben:Displaycover drüberziehen?

Hab ich nicht, ziehe immer einen 6 L Tiefkühlbeutel drüber, aber schön langsam wirds Zeit für einen echten Schutz da das Panzertape und die Beutel schön langsam mehr kosten wie der Schutz selber ;)

Gruß

Maulwurf
Maulwurf Offline


Aktives Mitglied (Rang 3 von 7)
 
Beiträge: 79
Registriert: So 12. Apr 2015, 13:40
Metallsonde: EuroTek PRO Garrett Propointer Leshe Knife

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon devaiting » Mo 13. Apr 2015, 20:07

Ich glaube, das Displaycover alleine reicht nicht
devaiting Offline

Benutzeravatar
Profisucher (Rang 5 von 7)
 
Beiträge: 330
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 19:49
Metallsonde: [AKA Berkut 5 6 Zoll x 10 Zoll 14kHz DD 9 5x12 5 7kHz DD] [EuroTek PRO LTE 8 Zoll 7 8 kHz konzetrisch NEL Sharpshooter 9 5 Zoll x 5 5 Zoll DD] [Deteknix Xpointer]

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Osageman » Sa 23. Jan 2016, 12:10

[quote="Wallenstein"]Es liegt am verwendeten Kopfhörer. Es gibt Kopfhörer die setzen das Tonsignal sehr laut um, wäre man bei anderen VOL sogar noch erhöhen muss. Wir bieten einen regelbaren Kopfhörer an.

Das ist falsch!es liegt nicht am Kopfhörer sondern einzig und alleine am Gerät. :thumbdown
Widerstand einlöten oder abkleben sind die einzigen mgl.wenn man keine Hörer möchte.

Wobei sich das sicher progammieren/komplementieren ließe wenn sich einer da auskennt??
Osageman Offline


Aktives Mitglied (Rang 3 von 7)
 
Beiträge: 75
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 22:52
Wohnort:
Metallsonde: G2plus EuroTek PRO

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!



  • Information

Zurück zu Teknetics Metalldetektorforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast