ACHTUNG! Mit einer CORS-Spule kann man die Fundrate verdoppeln!
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Hier klicken und informieren:
>>> Die besten Metalldetektoren im Vergleich (Stand 2020) <<<

Sehr erfolgreich mit EuroTek PRO (LTE)

Offizielles Forum von Teknetics für Deutschland, Österreich, Schweiz.

Beitragvon Steffen » Di 23. Mai 2017, 01:10

Fear_me_Punk_11 hat geschrieben:.
Der XP Deus ist für mich der König. (Telescopegestänge,Gesamtgewicht 875 g) sind ein Plus.


:lol: Der König :twisted: aber mit Gewicht kann GM 6 mithalten mit 890 g inkl geladener Aku. :ironie
Bin über meine <----- Webseite, WhatsApp, Handy und Slack erreichbar. Gut Fund Gruß Steffen
Steffen Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 1289
Registriert: So 22. Nov 2015, 23:50
Wohnort: Spessart Diggers
Metallsonde: Goldenmask 5

Information

Metalldetektor EuroTek PRO LTE (Werbeeinblendung)


Der Eurotek PRO (LTE) ist ein qualitativ hochwertiger Metalldetektor zu einem fast unschlagbar günstigen Preis. Die Metallsonde verfügt über eine für diese Preisklasse gute Tiefenleistung sowie ausgefeilte Technik zur Erkennung des im Boden befindlichen Objekts. Der schnelle Prozessor ermöglicht eine hohe Signalverarbeitungsgeschwindigkeit und Signaltrennung bei niedrigem Stromverbrauch.

Das neue Eurotek Pro Modell 2014 mit der Zusatzbezeichnung "LTE" hat eine hohe Festigkeit gegenüber der Störstrahlung aus dem im Aufbau befindlichen LTE-Handynetz.

Wissenswert: Eurotek PRO (LTE), das Euro steht für Europa, daher ein europäisches und kein an amerikanischen Münzen ausgerichtetes Leitwertsystem, Tiefenanzeige in Zentimeter anstatt in amerikanischen Inch!

Leistungsdaten:
- Empfindlichkeit und Diskriminator regelbar
- Erkennen des im Boden befindlichen Metalls mit Hilfe von 100 Leitwertnummern im Display
- Die Tiefe eines Objekts wird im Display angezeigt
- 3 Töne zur akustischen Metallunterscheidung
- Ein "Overload" Alarm Ton warnt von großen Metallen in der Nähe der Spule
- Unerwünschte Metalle (z.B. Nägel, Alufolie) kann man im Disc Mode ausblenden
- Moderner Mikroprozessor zur schnellen Signalverarbeitung
- Pinpointmodus zur exakten Lokalisierung der Lage des Objekts im Boden
- Stabiler Handgriff und 3-teiliges verstellbares Gestänge, Gewicht ca. 1,1 Kg
- 20cm Rundspule ermöglicht eine hohe Kleinteileempfindlichkeit bei guter Suchtiefe
- Wasserdichte Spule für die Suche am Strand oder Badesee
- Frequenz 7,8 kHz, dadurch annähernd gleich hohe Empfindlichkeit auf Gold und Silber
- Kopfhöreranschluß (Lautsprecher wird dann automatisch abgeschaltet)
- Batteriezustandsanzeige im Display ständig zu sehen
- Läuft mit den preiswerten 9V Blockbatterien aus dem Discounter (Betriebszeit ca. 20 bis 25 Stunden)

Die bevorzugten Einstellungen lassen sich speichern und sind dann direkt nach dem Einschalten wieder da!




Beitragvon Huber » Di 23. Mai 2017, 09:25

Hallo Forum.

Ich habe auch den EuroTek PRO LTE. Den ersten hatte ich knappe 3 Jahre ohne nur ein Problem damit. Jetzt hab ich ja dank des Forums meinen 2. da mir der Erste ja leider gestohlen wurde.
Zu den Funden die Walli hier reingestelt hat. Naja ich sag mal so. Was sind wenige Wochen ? Das ist ein dehnbarer Begriff. Aber :
Wenn einer wegen was auch immer die nötige Zeit hat und der Suchtfaktor sehr hoch ist, und man nur 5-6 gscheite Äcker hat, ist das scon möglich.

Nur mal so als Beispiel.

Als ich anfing hab ich gleich den Jackpottacker am Dorfrand bearbeitet. Ich fand dort in wenigen Tagen mehrere hundert Münzen, Orden Wk 1 und 2 , Ringe und anderen Schmuck. Leider keine einzigste Silbermünze.
Als der Acker dan im Herbst gepflügt wurde ging ich wieder hin. Und das selbe Feld gab 37 Silbermünzen her.
Dieses Jahr ein Feld, vier Sondengänge a 3-4 Stunden und gefunden 3mal 5 RM Hindenburg , 1mal 2 RM Hindenburg, 1/48 Thaler, 2mal 2/12 Silbergroschen, 1/2 Silbergroschen, 2mal 10 Kreuzer, einmal 20 Kreuzer , 5 oder 6 1/12 Thaler.

Ich sags mal so. Man kann sich nen Deus kaufen, nen AT Pro und was weiss ich. Alles schöne Geräte. Gar keine Frage. Aber wo nichts liegt findet man nichts.

Dann noch ein kleiner Vergleich. Ich mit EuroTek PRO LTE . Mein Sondlerkollege aus Tschechien mit nem GM 5 . Ja er geht vielleicht ein bisschen Tiefer. Funde technisch haben wir aber meist gleich viel. Und die Hammerfunde , bei den letzten 3 Sondengängen hab ich mit dem eurotek gemacht. ich sag nur Luftwaffenschwert, Siegelring, Beschlag einer Pickelhaube eines sächsischen Zöllners.

Ganz anders siehts dann beim suchen auf Liegewiesen aus. Da ist der Euroteck dem GM 5 weit überlegen. Da kann ich mit 90% iger Sicherheit sagen was da unter der Spule liegt. Jetzt hab ich nur den einen Vergleich. Aber auf Liegewiesen/Strand macht dem Euroteck so schnell keiner was nach.

Grüsse Huber :winken:

PS. Und was mir am besten am Eurotek gefällt ist sein Gewicht. Die meisten MD,s wiegen so um die 1,5 . Meiner wiegt ein KG. Das klingt nicht viel aber ein halbes Kg zusätzlich hin und schwenken ermüdet schneller. Seh ich ja beim Kollegen, bei den ich manchmal denk seine Batterien wiegen allein schon so viel wie mein MD.
Wo gleich nochmal ein Vorteil liegt. er braucht 10 R6 ich eine Blockbatterie für 80 Cent im Aldi. Und jetzt ratet mal wer da länger suchen kann mit einer Füllung.
Huber Offline


Profisucher (Rang 5 von 7)
 
Beiträge: 434
Registriert: Sa 1. Feb 2014, 22:07
Metallsonde: EuroTek PRO

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Huber » Di 23. Mai 2017, 09:44

Fear_me_Punk_11 hat geschrieben:Meine Meinung zur Zeit:

Als Einsteigergerät der EuroTek PRO sowie der Fisher F22.
Mittelklasse kommen da der Teknetics t2 oder Fisher F75.
Der XP Deus ist für mich der König. (Telescopegestänge,Gesamtgewicht 875 g) sind ein Plus.


Da hast du recht. Aber nur wegen Teleskopgestänge und Gewicht plus vielleicht 4-5 cm mehr Tiefe .... naja Da bekomm ich für den Deus einen Lebensvorat an Euroteks :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Das ist doch im grunde wie bei Handys. Die sollten doch zuerst telefonieren können, dann noch whats app und mail. Der Rest ist Schick Schnack den zwar jeder haben will, aber die wenigsten nutzen. Der Deus hat 10 Programme. musst have heut zu Tage. Aber wenn du mit den Leuten mal redest verwenden sie meist ein und das selbe Programm , an das sie sich gewöhnt haben.
Huber Offline


Profisucher (Rang 5 von 7)
 
Beiträge: 434
Registriert: Sa 1. Feb 2014, 22:07
Metallsonde: EuroTek PRO

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Fear_me_Punk_11 » Mi 24. Mai 2017, 22:11

Stimmt.
Ich wusst mit meinem F22 auch meist was ich unter der Spule hatte.
Mit meinem neuen Teknetiks t2 der doppelt so teuer ist bin ich mir gar nicht mehr sicher,ich weiß nur....da ist was metallisches :lol:

Wenn man alles ausgraben will dann ist egal ob billig oder teuer.
die teuren haben nur aufgrund ihrer höheren frequenz eine höhere chance buntmetall neben eisen eher zu finden als der Eurotek oder F22.
und etwas mehr suchtiefe haben die höher frequenzierten wohl auch.

wenn ich nun sondel zeigt mein t2 (13khz) oft mischsignal an. bin mir dann nie sicher obs was gutes ist oder doch ein grösseres eisenobjekt.
ich grab und find kleine buntmetallaschen.
ich hab ein klares beständiges signal und find kleinste granatsplitter,kupfer,Blei und auch mal einen Kreuzer auch sehr tiefliegend hab ich so erwischt.
oft pendelt die Leitwertanzeige deutlicher mehr als bei meinem F22.

dies muss ich aber noch mal in einer münzreichen gegend noch mal checken.
mit dem F22 (7,69 khz) hab ich Sandkästen geplüdert und konnt sehen was ich da unter der spule hatte.65 bis 69 waren 1,2,5 cent.81-86 waren 1 und 2 Euromünzen.
Kronkorken immer auf 84.Alufolie 47.

ich hatt vor kurzem wieder ein mischsignal und der hohe wert zeigte beim schwenken auch 84 so wie beim F22.
ich gegraben und ein Kronkorken kam zum Vorschein.
hab den Kronkorken flach getestet und einen leitwert von 84 bekommen.
in die oberfläche hochkant gesteckt und ein leitwert von 10 erhalten. :gruebel:

ich gedacht...scheisse...muss ich nun alle eisensignale ausgraben um sicher zu sein auch senkrecht stehen Münzen zu finden.

naja,
ich geh morgen auf einen kleinen Hundekloacker und werd mal sehen wie ich mich schlage.
ich fang grad erst an den t2 zu erlernen.

mit dem t2 find ich kleinste buntmetall teilchen.
aber an denen bin ich gar nicht intressiert.ich will münzgrosse objekte und die find ich mit einem günstigen 7,69 hkz MD auch.
"A gun's like a woman, son, it's all how you hold her." -Aaron Lewis
Fear_me_Punk_11 Offline

Benutzeravatar
Profisucher (Rang 5 von 7)
 
Beiträge: 496
Registriert: Sa 14. Jan 2017, 23:06
Metallsonde: Teknetics T2 Classic V9.0

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Fear_me_Punk_11 » Mi 24. Mai 2017, 22:23

zum Gewicht...die kleinen wiegen um 1 kg so auch der F22.
als ich die Karma 34 cm dran hatte waren es 1,8 kg und mir fiel nach kurzer zeit schon der Arm ab und ich musste den schwenkarm wechseln.

ein telescopegestänge für meinen t2 wäre ein Traum. :popcorn:
ich wünscht ich könnt meinen MD auf eine armlänge zusammenschieben.
ich komm mir immer wie ein zootier vor wenn ich mit meinem MD von A nach B im Bus oder Zug reise.
"A gun's like a woman, son, it's all how you hold her." -Aaron Lewis
Fear_me_Punk_11 Offline

Benutzeravatar
Profisucher (Rang 5 von 7)
 
Beiträge: 496
Registriert: Sa 14. Jan 2017, 23:06
Metallsonde: Teknetics T2 Classic V9.0

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Huber » Fr 26. Mai 2017, 11:37

Na das mit dem Zootier kann ich mir vorstellen. Mir geht das schon übel auf den Nerv wenn ich auf dem Weg zum Auto ständig Wanderer treffe. man sagt ja immer es gibt keine dummen Fragen. Ich bin da nicht von überzeugt. Hier mal paar dämliche.

Suchen sie Bomben? Ja genau. Gerade hier liegt eine....
Suchen sie Pilze ? Ja. seit Tschernobyl ne tolle Sache zum Trüffelsuchen.
Sind sie Jäger ? Sind sie ein Reh ?....
Was ist das ? Ein Metalldetektor... Findet man damit auch Metall? Neeeeee...
Was suchen sie denn da ? Maulwürfe ....
Was findet man denn mit dem Gerät ? Neugierge Menschen... Und wie man sieht funktioniert das prima...
Sind sie Raubgräber ? Heute nicht. Hab die Knarre im Auto vergessen...

Wie schlimm ist das wohl erst wenn man ständig unter Menschen ist. :(
Huber Offline


Profisucher (Rang 5 von 7)
 
Beiträge: 434
Registriert: Sa 1. Feb 2014, 22:07
Metallsonde: EuroTek PRO

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon owi » Do 8. Jun 2017, 09:39

:-)
owi Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 12:57

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Grabe4Fun » Mo 22. Mär 2021, 09:31

Kann man mit diesem Detektor Gold finden, wenn ja, ist er hierfür wirklich gut geeignet?

Ich würde ihn gerne mit ins heimische Südafrika nehmen, dort findet man immer wieder Goldnuggets.
Grabe4Fun Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa 13. Mär 2021, 01:54

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Vorherige


  • Information
Schatzsuche in einem alten Hohlweg


Zurück zu Teknetics Metalldetektorforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste