ACHTUNG! Mit einer CORS-Spule kann man die Fundrate verdoppeln!
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Mit eines der zugriffsstärksten Schatzsucherforen im deutschsprachigen Internet. Mehr als 3 Millionen Seitenaufrufe im Monat.
Jetzt kostenlos anmelden!

Wozu ein Pinpointer verwenden?

Alles zum Thema Pinpointer und Ortungshilfen. Testberichte, Produktempfehlungen und vieles mehr.

Beitragvon Sinuhe20 » Mi 23. Nov 2016, 10:25

Olaf hat geschrieben:solange du keinen hast weißt du nicht was dir eigentlich fehlt

p.s. so ein teil spart ne menge zeit
Beispiel 20 löcher je 10 Minuten ohne pp (suche nach kleinteilen) 200min - über drei stunden für evtl 2 gute funde (90% der funde ist schrott)
anders pro fund ca 2min dann schaffst du in der gleichen zeit 100 Fundstellen mit ca 10 guten funden :lol:


Naja, mit ein bisschen Übung braucht man nur 1 bis 2 min pro Loch. In den meisten Fällen muss man nur in den Boden greifen und die Hand an die Spule halten. Aber es gibt manche Löcher, wo man schon viel Zeit mit der Suche verbringt.

Viele Grüße
Sinuhe20
Sinuhe20 Offline


Erfahrener Sucher (Rang 4 von 7)
 
Beiträge: 116
Registriert: Do 30. Jul 2015, 12:57

Information

Quest Xpointer (Werbeeinblendung)


Der Xpointer ist eine leistungsfähige Punktortungssonde, um auch kleinste Metallobjekte im Aushub oder im Grabungsloch schnell und zielsicher zu lokalisieren. Der Pinpointer kalibriert sich nach dem Einschalten von selbst und ist daher sofort betriebsbereit. Mit Annäherung an das Metallobjekt nimmt der Ortungston bzw. die Vibration zu, so dass man an das Objekt herangeführt wird.

Leistungsdaten:
-Staubfest und spritzwassergeschützt
-O-Ring Abdichtung im Batteriefach
-Länge 23 cm, Gewicht ca. 200 Gramm
-360 Grad Rundumortung
-Ton und/oder Vibration schaltbar
-Empfindlichkeitseinstellung mit 4 Stufen
-Wiederfindefunktion, Alarmton nach ca. 3 Minuten Nichtbenutzung
-Beleuchtung der Fundstelle mittels LED
-Blinken der LED bei schwacher Batterie
-Läuft mit einer preiswerten 9V Blockbatterie aus dem Aldi

Der Detektix Xpointer wird mit einem Holster, einem Spiralsicherungskabel zum Schutz gegen Verlust und 4 auswechselbaren Schutzkappen für die Pinpointerspitze ausgeliefert.




Beitragvon sondler72 » Mi 23. Nov 2016, 12:06

Marec hat geschrieben:Es gibt nun einen Pinpointer der arbeitet mit Video Brille. Er zeigt an was im Boden liegt und wie und wo es liegt. Er piept aber auch noch...
Firma OKM Detektor


Sind ja klasse die Detektoren aber leider zu klein für unseren Geldbeutel. :cry:
Die Seite von OKM ist auch sehr interessant, vor allem die Funde was mit den Detektoren erzielt wurden. Die Detektoren sind im wahrsten Sinne, Technik die begeistert und würde jedes Sondlerherz hoch schlagen lassen wenn man es sich leisten könnte. :shock:

http://www.okmmetaldetectors.com/index.php?lang=de
Gruß, Sondler72

"Der Gülleacker noch so stinkt darunter der Fund schon winkt"
sondler72 Offline


Spezialist (Rang 6 von 7)
 
Beiträge: 537
Registriert: So 13. Mär 2016, 13:54

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Hr.Kaleu » Mi 23. Nov 2016, 13:30

Besonders zu empfehlen ist die "longe-range" Serie. :ironie

Leider nimmt mancher alles für bare Münze!
Hr.Kaleu Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 3331
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 15:59

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Olaf » Mi 23. Nov 2016, 13:47

Hr.Kaleu hat geschrieben:Besonders zu empfehlen ist die "longe-range" Serie. :ironie

Leider nimmt mancher alles für bare Münze!


naja Bauernfängerei, irgendein Depp fällt immer drauf rein und das rechnet sich immer noch für solche Firmen
geht doch ganz einfach, irgendwer erwähnt/ verlinkt die Marke mal kurz im Forum, hundert Leute klicken rauf und fünf kaufen direkt
Umsatz 10.000+

sind wohl die gleichen die Glauben man kann mit Sondengehen reich werden :D :offtopic

nur mal so ich würde als normalen pp den Deteknix Land für ca. 90€ vom Detek tor Import bzw den Wader empfehlen
den Diver eher nicht der hat wohl Problem mit der Druckfestigkeit (Spannungsrisse)

Garrett geht für mich schon Richtung "überteuert" aber da zahlt man eh den Namen mit und die Entwicklungskosten
andere sparen da und werfen gerne mal was ohne ausgiebigen Test auf den Markt

naja muss man abwägen, wer das Risiko nicht scheut kann sich auch beim ebäää Chinesen ne Möhre für 20 tacken ordern.
Die Leistung ist je nach dem welches Modell man erwischt ggfs identisch mit dem Deteknix Land
Olaf Offline

Benutzeravatar
Spezialist (Rang 6 von 7)
 
Beiträge: 571
Registriert: Di 25. Mär 2014, 10:20

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Hr.Kaleu » Mi 23. Nov 2016, 15:20

Warum verkauft/produziert jemand ein "Gerät", welches Gold z.B. auf 500 Meter findet? :gruebel:

Wer gründlich nachdenkt, weiß warum!
Hr.Kaleu Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 3331
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 15:59

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Vorherige


  • Information

Zurück zu Pinpointer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste